Octagon SF8008 als Streaming Server für VDR Client

  • Hallo,

    da anscheinend USB-DVBS-Karten nicht problemlos laufen, habe ich mir jetzt einen Linux-Receiver zugelegt: Octagon SF8008.


    Der funktioniert als Receiver eigentlich relativ gut - ist nur furchtbar komplex zu konfigurieren.


    So, jetzt wäre meine Hoffnung, dass ich meinen Odroid (aktuell mit OpenElec, Kodi, VDR) als Client anschließen kann -> die Frage ist: was muss ich dafür auf dem Octagon einstellen und wie konfiguriere ich dann das Streamdev Plugin (client) auf dem Odroid?

    +-------------------------------------------------+
    | yavdr 0.5 auf Foxconn n330i mit LogiLink VG0002 | --> das war einmal...
    +-------------------------------------------------+

  • Moin,


    So wir das google läuft da Enigma als OS.


    Wofür brauchst du denn VDR ok dem Setup noch ? (https://kodi.wiki/view/Enigma2)


    Falls vdr - dann gäbe es soweit ich mich erinnere im Standard openatv/Enigma eine Streaming Funktion (Google mal) um eine m3u zu bekommen.


    Sonst gibt es wohl einen minisatip Port in openatv (https://www.opena.tv/openatv-6…95-satip-server-test.html)


    Hoffentlich hilft dir das weiter.


    VG,

    j*

  • Moin :)


    Danke schonmal :)
    Bin etwas weiter -> in der Weboberfläche gibt es ein Web-TV, der gibt mir eine m3u, die ich in VLC abspielen kann -> also Streaming an sich geht schonmal :)


    Problem mit dem VDR -> der Receiver steht in der Küche, da gibt's nen Sat-Anschluss -> im Schlafzimmer leider nicht, da soll der VDR hin als Client ^^


    Frage ist also nur noch, wie ich den VDR so einrichten kann, dass er auf die richtigen Sender zugreifen und Programme umschalten kann :-/

    +-------------------------------------------------+
    | yavdr 0.5 auf Foxconn n330i mit LogiLink VG0002 | --> das war einmal...
    +-------------------------------------------------+

  • Problem mit dem VDR -> der Receiver steht in der Küche, da gibt's nen Sat-Anschluss -> im Schlafzimmer leider nicht, da soll der VDR hin als Client

    Moin,


    ich kann Dir nicht folgen - welche Software macht die Ausgabe auf den TV im Schlafzimmer ? Welche Rolle soll VDR spielen in Deinem Setup?


    Ausgabe:


    Kodi - dann nimm doch das Enigma Plugin welches ich oben verlinkt habe und greife damit direkt auf den Octagon zu. Ich habe keine Enigma Box mehr seit Jahren, aber mMn ging das bei OpenElec/Kodi


    VDR - dann würde ich schauen, ob du die OATV repos angebunden bekommst, damit Du den Receiver als sat>ip server betreiben kannst und somit VDR mit Tunern versorgst.


    Wenn VDR mit m3u dann google bzw. suche hier nach dem IPTV plugin. Ist etwas "kompliziert" eine Channels.conf dafür zu bauen, geht aber mit etwas testen.


    VG

    J*

  • Yes, das läuft


    Also:

    1. in der Küche der Octagon Receiver als Stream-Server.


    2. im Schlafzimmer (wo kein Sat-Anschluss liegt) dann der Odroid als Client mit LibreElec -> da muss aber ja ein VDR-Backend installiert werden und dann das Enigma-Plugin.


    ... Jetzt nur noch ne Fernbedienung an den Odroid anschließen (IR ist ja vorhanden) :)

    +-------------------------------------------------+
    | yavdr 0.5 auf Foxconn n330i mit LogiLink VG0002 | --> das war einmal...
    +-------------------------------------------------+

  • Ja als Kodi PVR addon -> ein "fertiger" vdr für den Odroid gibt es nicht, oder?

    +-------------------------------------------------+
    | yavdr 0.5 auf Foxconn n330i mit LogiLink VG0002 | --> das war einmal...
    +-------------------------------------------------+

  • Warum so kompliziert ? In Kodi reicht es einfach das "VU+-Addon" zu aktivieren, dort die IP von Deinem Einigma-Receiver in der Küche einzutragen und schon kannst Du mit Kodi vom Sat-Receiver streamen, inkl. EPG und Aufnahmen. Da brauchst Du auf Deinem Odroid keinen VDR mehr.


    Gruß
    SieDu

  • Warum so kompliziert ? In Kodi reicht es einfach das "VU+-Addon" zu aktivieren, dort die IP von Deinem Einigma-Receiver in der Küche einzutragen und schon kannst Du mit Kodi vom Sat-Receiver streamen, inkl. EPG und Aufnahmen. Da brauchst Du auf Deinem Odroid keinen VDR mehr.


    Gruß
    SieDu

    Moin,


    darauf wollte ich aus hinaus. Es gibt so wie ich Dein Setup verstehe keinen Bedarf für VDR. Es sei denn Du machst da was mit, was Du noch nicht erzählt hast.


    VG,

    Alex

  • Ich nutze nur 1 Enigma-Sat-Receiver (TripleX) mit einem Twintuner (DVB-S2) und integrierter Festplatte quasi als Server und mehrere kleine Streamingboxen mit Libreelec drauf. Das hat auch den Vorteil dass man alle "Speziallösungen", wie z.B. HD+, Sky, zentrales Aufnahmeverzeichnis, Senderliste ....., nur einmal "einrichten und pflegen" muss ;-)


    Bei mir läuft kein VDR mehr.


    Gruß

    SieDu

  • Hm, also das VU+-Plugin alleine hat irgendwie nicht gewollt und kein Bild gezeigt, erst als ich das VDR-Backend installiert hatte - warum auch immer... oder ich bin da einfach zu dumm zu :-D

    +-------------------------------------------------+
    | yavdr 0.5 auf Foxconn n330i mit LogiLink VG0002 | --> das war einmal...
    +-------------------------------------------------+