mp4 Datei in yaVdr ansehen

  • Hallo allerseits,


    wahrscheinlich ist das Thema simpel, aber ich trete auf der Stelle: Ich möchte eine MP4 im yaVDR anschauen. Ich habe gelesen, dass ich die in .ts wandeln muss - und dann? direkt kopieren in die Freigabe "recordings" ? wann/wo sollte ich sie sehen?

  • Hi,

    Xineliboutput kann es so wiedergeben oder via mplayer Plugin oder evtl via play Plugin mit Softhddevice. Mfg Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • aber es steht nicht dabei, wo der die Dateien hinkopiert

    Du musst die Verzeichnisstruktur für eine Aufnahme von Hand anlegen (bei anderer Aufzeichnung ansehen) und die Datei dahinein kopieren.


    Edit:

    Ich habe mal ein mp4 aus der Mediathek so bearbeitet und dann wie oben beschrieben in eine Verzeichnisstruktur kopiert :

    Code
    1. ffmpeg -i 1280-1.mp4 -c copy 1280-1.ts

    Das hat funktioniert.

    Software: yaVDR0.6.1 mit VDR 2.2.0-13yavdr0~trusty, Kernel 4.4.0-148-generic, nvidia 384.130, dddvb 0.9.36.0easyVDR0
    Hardware: ASRock B75 Pro3-M, Intel G2030, RAM 4GB, SSD 64GB, HDD 4TB, Zotac GT630 ZONE Edition 1024MB GK208 (SKU:ZT-60408-20L), DD Cine C2/T2 V7
    Fernseher: SONY KDL-32D3000


    The post was edited 1 time, last by blau: Ergänzung ().