Brauche Hilfe beim Plugin Kompilieren

  • Hi,

    auf meinem Debian Stretch Server möchte ich ein VDR Headless aufsetzen.

    VDR 2.4.0 aus SID läuft schon. Leider habe ich Probleme das ddci Plugin zu kompilieren nach folgender Anleitung für das lastfm Plugin


    • vdr_dev ist installiert
    • debinanize-vdrplugin lief auch sauber durch

    make_install bricht ab weil er das "so" binary File nicht findet. Dummerweise sehe ich keine Fehlermeldung davor. Das binary wurde aber gebaut, siehe code darunter.

    Kann jemand da mal draufschauen ob etwas auffällt?


    Das binary gibt es aber

    Code
    1. root@server:/usr/local/src/vdr-plugin-ddci2-0.0.1# find . -name libvdr-ddci2.so.*
    2. ./debian/vdr-plugin-ddci2/usr/lib/vdr/plugins/libvdr-ddci2.so.2.4.0
    3. root@server:/usr/local/src/vdr-plugin-ddci2-0.0.1#

    :vdr1 VDR User #626:fans
    VDR II: YeongYang A106, Fusi D1522, Celeron 2GHz, Frontend per DVB-s FF, 2xDVB-c, ATRIC-IR, YaVDR 0.3a
    VDR III HDTV: Inter-Tech 2008V mit iMonLCD, Atric, ASRock Extreme3 770 AM3, AMD Sempron 140 1x 2.70GHz AM3, 1,5TB WD15EADS, 2TB WD20EARS, 2x4GB DDR3-1600, NVidia GT520 passiv, 3x DVB-c, YaVDR 0.5 @ Samsung PS-50B550

  • debinanize-vdrplugin lief auch sauber durch

    Die erstellten Dateien passen nicht zum Makefile des Plugins, denn es versucht wegen Einträgen in debian/install (bzw. debian/<Paketname>.install) Dateien zu installieren, die so nicht existieren. Wie man sehen kann, wird das Plugin schon beim Schritt dh_auto_install (entspricht dem install Target aus dem Makefile) automatisch installiert.


    Du könntest (wenn du das Paket devscripts installiert hast) das Quellpaket aus dem yaVDR-PPA nehmen:

    dget -xu --build https://launchpad.net/~yavdr/+archive/ubuntu/experimental-vdr/+sourcefiles/vdr-plugin-ddci2/1.0.5-0yavdr14~bionic/vdr-plugin-ddci2_1.0.5-0yavdr14~bionic.dsc

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • danke :) mit den devscripts funktionierts fehlerfrei :)

    :vdr1 VDR User #626:fans
    VDR II: YeongYang A106, Fusi D1522, Celeron 2GHz, Frontend per DVB-s FF, 2xDVB-c, ATRIC-IR, YaVDR 0.3a
    VDR III HDTV: Inter-Tech 2008V mit iMonLCD, Atric, ASRock Extreme3 770 AM3, AMD Sempron 140 1x 2.70GHz AM3, 1,5TB WD15EADS, 2TB WD20EARS, 2x4GB DDR3-1600, NVidia GT520 passiv, 3x DVB-c, YaVDR 0.5 @ Samsung PS-50B550

  • Hi,

    mit derselben Anleitung habe ich jetzt versucht von Frodos ppa das "vdr-epg-daemon" für stretch zu kompilieren, aber auch hier kommt beim "install" ein Fehler.

    Irgendeine Idee wo es klemmt oder wo ich suchen muss?

    :vdr1 VDR User #626:fans
    VDR II: YeongYang A106, Fusi D1522, Celeron 2GHz, Frontend per DVB-s FF, 2xDVB-c, ATRIC-IR, YaVDR 0.3a
    VDR III HDTV: Inter-Tech 2008V mit iMonLCD, Atric, ASRock Extreme3 770 AM3, AMD Sempron 140 1x 2.70GHz AM3, 1,5TB WD15EADS, 2TB WD20EARS, 2x4GB DDR3-1600, NVidia GT520 passiv, 3x DVB-c, YaVDR 0.5 @ Samsung PS-50B550

  • Du kannst ja mal das debian-Verzeichnis in dem Paket mit meinem Paket für die aktuelle Version des vdr-epg-daemon vergleichen: https://launchpad.net/~yavdr/+…08/+listing-archive-extra vergleichen bzw. das Paket aus dieser Quelle bauen (falls es um die Scraper geht, kannst du diese nachdem du das Quellpaket ohne --build mit dget heruntergeladen hast in den PLUGINS-Ordner kopieren (möglichst unter 8 Zeichen für die Ordnernamen bleiben) und dann mit dpkg-buildpackage -us -uc -b ein Paket bauen lassen.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • danke :)

    musste noch in "debian/control" das package libjpeg-turbo8-dev gegen libjpeg62-turbo-dev tauschen. MIt einem anschließenden "dpkg-source --commit"musste ich noch die 2 neuen Plugins bestätigen, dann lief der Build Prozess sauber durch :)


    Folgende Warnungen sind aber am ende aufgepoppt:


    Den epgd konnte ich leider nicht starten weil das plugin "mysqlepglv.so" fehlte :( Das konnte ich nirgends in deinen obigen yavdr Sourcen finden. Erst in meinem Komplilierversuch von frodo habe ich es aufspüren können, dort war es enthalten. Also flink kopiert:


    Code
    1. cp /usr/local/src/vdr-epg-daemon/vdr-epg-daemon-1.1.141-1-g1cbab41/debian/tmp/usr/lib/x86_64-linux-gnu/mariadb18/plugin/mysqlepglv.so /usr/lib/x86_64-linux-gnu/mariadb18/plugin/

    und dann die epglv Funktionen per Hand angelegt wie hier beschrieben:


    [gelöst] epgd - Probleme mit epglv/epglvr auf cubietruck


    Dann startete auch der epgd Daemon :)


    Kannst du dir vorstellen warum das plugin bei dir fehlt? Ist es in einem anderen package ausgelagert? Es wurde zwar noch dieses package erstellt, aber dieses verlangt explizit eine mariadb installation: mariadb-plugin-epglv_1.1.146-0yavdr0~bionic_amd64.deb

    Code
    1. root@server:/usr/local/src/vdr-epg-daemon# dpkg -i mariadb-plugin-epglv_1.1.146-0yavdr0~bionic_amd64.deb
    2. dpkg: Vor-Abhängigkeitsproblem betreffend mariadb-plugin-epglv_1.1.146-0yavdr0~bionic_amd64.deb, welches mariadb-plugin-epglv enthält:
    3. mariadb-plugin-epglv hängt (vorher) von mariadb-server ab
    4. mariadb-server ist nicht installiert.
    5. dpkg: Fehler beim Bearbeiten des Archivs mariadb-plugin-epglv_1.1.146-0yavdr0~bionic_amd64.deb (--install):
    6. Vor-Abhängigkeitsproblem - mariadb-plugin-epglv wird nicht installiert
    7. Fehler traten auf beim Bearbeiten von:
    8. mariadb-plugin-epglv_1.1.146-0yavdr0~bionic_amd64.deb
    9. root@server:/usr/local/src/vdr-epg-daemon#

    :vdr1 VDR User #626:fans
    VDR II: YeongYang A106, Fusi D1522, Celeron 2GHz, Frontend per DVB-s FF, 2xDVB-c, ATRIC-IR, YaVDR 0.3a
    VDR III HDTV: Inter-Tech 2008V mit iMonLCD, Atric, ASRock Extreme3 770 AM3, AMD Sempron 140 1x 2.70GHz AM3, 1,5TB WD15EADS, 2TB WD20EARS, 2x4GB DDR3-1600, NVidia GT520 passiv, 3x DVB-c, YaVDR 0.5 @ Samsung PS-50B550

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Tobias ()