Maximal 16 Geräte...

  • Hallo, die VDR Version 2.4.0 in yaVDR ist auf 16 Geräte (devices.h: MAXDEVICES 16) beschränkt.

    Wäre es möglich eine Version mit 32 Geräten zu kompilieren und zu integrieren?

    Nutze die Repository ppa:yavdr/experimental-vdr auf Launchpad.net / Paket VDR 2.4.0-7yavdr0~bionic.

    Meine Versuche sind leider alle gescheitert. Wäre sehr nett, wenn hier jemand helfen könnte.

    Vielen vielen Dank! LG Christian

  • Meine Versuche sind leider alle gescheitert.

    Was hast du denn bislang probiert?


    Wie man MAXDEVICES im VDR-Paket auf 32 anheben kann, siehst du in https://launchpad.net/~seahawk…u/vdr-2.4.0-maxdevices-32 - aber du wirst dann neben dem VDR auch die Plugins neu bauen müssen, damit die den Wert nutzen (ich lasse die Plugins bei Gelegenheit noch in dem PPA bauen).


    Wenn du lokale DVB-Tuner nutzen willst, limitiert der mit Ubuntu ausgelieferte Kernel früher als der VDR (vlg. https://cateee.net/lkddb/web-lkddb/DVB_MAX_ADAPTERS.html für eine Erläuterung der Option):

    Code
    1. $ grep -Rn DVB_MAX_ADAPTERS /boot/config-4.15.0-*
    2. /boot/config-4.15.0-39-generic:5013:CONFIG_DVB_MAX_ADAPTERS=8
    3. /boot/config-4.15.0-42-generic:5013:CONFIG_DVB_MAX_ADAPTERS=8

    Falls du den DVB-Treiber von DigitalDevices verwenden kannst, ist es vergleichsweise einfach das Limit im Treiber anzuheben, ohne den Kernel neu zu bauen.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Hallo, vielen Dank, ich bin bisher immer am kompilieren des VDR gescheitert, habe aber mittlerweile herausgefunden dass noch irgendwo alte Dateien vom vorherigen VDR im System waren. System neu aufgesetzt, und jetzt funktioniert es. Den Trick bei den DVB-Treibern von DigitalDevices kenne ich und verwende ich bereits. Meine 3 Karten / 24 Tuner werden erkannt und laufen. Nur im VDR bisher nicht. Und ich würde gerne auch noch das Plugin dummydevice bzw. den VNSIServer als Primary Device verwenden, so dass nicht ständig ein Tuner belegt ist, da dies ein Headless Server ist, somit brauche ich im VDR mindestens 25 Geräte... (P.S. 12 Parteien Haus, daher so viele Tuner...)

    Ich dachte nur es wäre vielleicht schön, wenn man von vornherein die Anzahl der Geräte in den PPAs auf 32 setzt, da es getesterweise bis 32 Tuner ohne Probleme laufen sollte...

    LG Christian

  • seahawk1986 vielen Dank nochmals für das neue PPA, schön wären noch die Pakete VDR-DEV (dann kann man ohne Probs andere oder eigene Plugins kompilieren), dummydevice, live, noepeg, streamdev-server, vnsi-server, xmltv2vdr. Vielen vielen Dank! Würdest du dieses PPA dann auch pflegen? Falls ja, kann ich mir die eigene Kompilierarbeit schenken... LG Christian

  • vdr-dev wird aus dem VDR-Quellpaket gebaut. Ich lade die anderen Plugins gerade noch hoch.

    Ich dachte nur es wäre vielleicht schön, wenn man von vornherein die Anzahl der Geräte in den PPAs auf 32 setzt, da es getesterweise bis 32 Tuner ohne Probleme laufen sollte...

    Ich kann das leider nicht testen, ob das tatsächlich der Fall ist, daher erst mal das neue PPA. Wenn das rund läuft, kann ich es langfristig ins reguläre PPA aufnehmen - allzu viel tut sich ja momentan bei den VDR-Plugins nicht.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Das hättest du auch mit zwei Instanzen haben können. Macht u.U. eh Sinn, wenn sich mal ein Tuner weghängt.