vdr-live-plugin HTML5 Web-Streaming

  • Hallo,

    hab jetzt doch noch eine Frage:

    habe versucht die Webseite von meinem Andtoid Tablet zu starten das funktioniert nicht-Die Webseite ist nicht erreichbar

    Die IP des Tablet habe ich in der allowed_hosts eingetragen. Ping von Pc zum Tablet funktioniert auch

  • Sind VDR (bzw. der Host des Plugins) und das Tablet auch im gleichen Subnet (PC und Tablet ja offenbar schon wg. ping)?

    Hast du die richtige allowed_hosts (da gibts einige) ergänzt?

    Blockt evtl. die Firewall deines Routers das Tablet oder den nicht-localhost Zugriff?

    Oder hat der VDR evtl. kein gültiges (https-)Zertifikat und das Tablet verweigert deshalb?


    Viel Erfolg jedenfalls!

    MyVDR: yaVDR-Ansible (Ubuntu 18) - softhddevice-openglosd (ffmpeg 2.8) - epgd/epg2vdr - skindesigner estuary4vdr (adaptiert) - 1920x1080@50 Hz | kodi 18 - inputstream + amazon vod
    Aerocube M40 | 300W | ASRock H61M-GE | Intel G530 | Asus ENGT520 | 2 x TT-budget S2-3200 | ASRock Smart Remote (CIR) | 4 GB RAM | 120 GB SSD | 3 TB HDD

  • Jetzt hast du mich abgehängt. Wo hast du was eingetragen ? Poste mal die Files.

    Für welches Endgerät ist die Aussage, für das Tablet ?

    VDR
  • Noch etwas im Firefox kann live TV schauen im Chromium kein Bild.

    Dann kanns ja schon mal gar nicht am VDR oder am Plugin liegen und die Ursache ist nur im Browser zu suchen.

    MyVDR: yaVDR-Ansible (Ubuntu 18) - softhddevice-openglosd (ffmpeg 2.8) - epgd/epg2vdr - skindesigner estuary4vdr (adaptiert) - 1920x1080@50 Hz | kodi 18 - inputstream + amazon vod
    Aerocube M40 | 300W | ASRock H61M-GE | Intel G530 | Asus ENGT520 | 2 x TT-budget S2-3200 | ASRock Smart Remote (CIR) | 4 GB RAM | 120 GB SSD | 3 TB HDD

  • im Firefox auf dem Linux PC gebe ich im Browser ein 127.0.0.1:8008 dann anmelden und TV schauen. Das müßte doch auch von meinem Tablet aus gehen dachte ich hier gebe ich ebenfalls obige url ein.


    in der svdrphosts.conf unter /var/lib/vdr


    #

    # svdrphosts This file describes a number of host addresses that

    # are allowed to connect to the SVDRP port of the Video

    # Disk Recorder (VDR) running on this system.

    # Syntax:

    #

    # IP-Address[/Netmask]

    #


    127.0.0.1 # router

    192.xxx.xxx.x/24

    192.xxx.xxx.xx # linuxpc

    192.xxx.xxx.xx # android tablet

    #0.0.0.0/0 # any host on any net (USE THIS WITH CARE!)

  • Das müßte doch auch von meinem Tablet aus gehen dachte ich hier gebe ich ebenfalls obige url ein.

    127.0.0.1 ist "localhost", also die Maschine auf dem der Brwoser aufgerufen wurde. Das geht auf dem VDR Server, aber auf einem Client musst du die Adresse des Servers angeben.


    127.0.0.1 # router -> das ist nicht der Router, sondern localhost

    192.xxx.xxx.x/24 -> "xxx" ist keine gültige IP Adresse


    cupressus : IP Adresse/Subnet des Tablets, IP Adresse/Subnet vom VDR ?

    Wenn du die Frage beantwortet hättest, könnte ich dir sagen, was da rein muss.

    Edit: Ach, jetzt verstehe ich, da sind die Werte rausgemacht. Keine Angst, das sind interne Adressen, die aus dem Internet nie erreichbar sind. Da haben wir eh alle meistens 192.168.1.x drin stehen.

    Noch etwas im Firefox kann live TV schauen im Chromium kein Bild.

    Das verstehe ich immer noch nicht. Oder meinst du Firefox auf dem VDR und Chromium auf dem Tablet.

    VDR
  • in der svdrphosts.conf unter /var/lib/vdr

    Ich habe noch was übersehen, das ist die falsche Datei, das ist für remote svdrpsend Befehle, du brauchst

    /etc/vdr/plugins/streamdevhosts.conf


    Die Endgeräte selbst müssen nicht drin sein, weil die sind ja Bestandteil des Netztes. VDR neu Starten nicht vergessen.

    VDR