Streamdev Patches - ich hab den überblick verloren :-)

  • Hallo zusammen


    ich baue gerade meine RPI´s neu auf das ganze auf Basis von VDR 2.3.8 (habe ich bisher die besten Ergebnisse)..


    Auf dem Server läuft ebenfalls 2.3.8 mit STreamdev usw...

    Aktuell laufem im Netzwerk noch diverse RPI´s mit 2.x und Plain Stramdev aus der Zeit der Installation.


    Nun zu meiner eigentlichen Frage:


    Die 2.x VDR´s greifen aktuell auch auf den 2.3.8er Server mit aktuellem Streamdev zu - umschalten etcl läuft flüssig - keine Aussetzter - und auch keine schwarzen Screens.


    Die neuen .2.3.8er RPI´s mit Streamdev (und ich hab schon verschiedene Patches Probiert) laufen ganz gut - aber ab und dann habe ich nach dem Umschalten erstmal ein schwarzes Bild einmal vor und zurück löst das Problem dann ...


    Ich habe heute schon 2 STunden im Forum rum gesucht und verschiedene Patches gefunden - weiß aber nicht mehr so recht welcher jetzt für was und welche Version ...


    Evtl kann mir jemand einen Tipp geben ?


    CU

  • naja es hängt immer davon ab das du die gleiche Version auch auf dem Server installiert hast.


    MLD 5.4 läuft hier super in Verbindung auch mit yavdr ansible und auch mit den xenial den streamdev Paketen von Alex.

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.0/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.0/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.0 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD Red WD30EFRX 3TB in SW Raid5