Ersatz VDR nach 6 Jahren - bin wie neu hier ;-)

  • Sorry falscher Alarm. Das waren doch PCI Steckplätze. Ich dachte nur es wären PCIe weil da ca. 0,5 cm Karte mit Slot unpassend waren. Aber die Slots waren weiß und deshalb habe ich mal die Bleche von den Steckkarten entfernt und siehe es war nur knapp gebaut. 2PCI Karten sind erfolgreich drin und werden bei lspci erkannt. Warte nur noch auf die große HDD bevor ich zu installieren beginne.


    Ich nehme jetzt mal easyvdr.

    Wenn DVB-S dann läuft, kümmere ich mich um T2


    Mike

  • https://www.linuxtv.org/wiki/index.php/TBS6980 die Karte wird via Kernel unterstützt ( einmalig Firmware installieren reicht ), gibt`s aber wohl nicht mehr zu kaufen.


    TBS hat ja mitlerweile ne ganze Menge an Karten. wo lieger denn der Unterschied zu teuren Karten ? Die Quadtuner Karten sehen auf den ersten Blick gleich aus , aber eine für 204 und eine für 399 ?!


    Server : Debian 8 + VDR 2.0.3 + VNSI Server 1.3.1 on | HP Gen8 Microserver G1610T | 8 GB EEC DDR 1600 | 1 x EVO Pro 240GB, 2x6TB HGST, 2x3 TB WD Red | TBS 6981
    Client : Debian 8 + Kodi 16 ( TeamXBMC Quellen ) on | Intel DH77EB | i3 2100T | 16 GB 1600 DDR3 | GF GT 520 | 1 x 850 EVO 500 GB | BQ 300W L7 | X10 Remote | in Zalman HD 160 | Sedu Ambilight |
    Client : Ubuntu 16.04 + Kodi 16 (TeamXBMC Quellen ) on | Asus Z87 Pro | I5 4600 | 8 GB 1600 DDR3 | GF GTX770 | 1 x 850 EVO 240 GB | BQ 450 W L8 | in Chieftech CS 601 |
    Client : Debian 9 + Kodi 16 (TeamXBMC Quellen ) on | Lenovo T500
    |


    Websites | speefak.spdns.de | www.itoss.org | cc-trade.info |