Erkennung von eac3 Tonspuren aus nicht DVB-Quellen

  • Tonspuren von DVB in eac3, verwendet in DVB-T2 und früher bei Servus TV, haben ID = 6. Kommen sie aus anderer Quelle haben sie die ID 0x87, auch wenn ich eine Aufzeichnung mit ffmpeg bearbeite bekommt die Tonspur die ID 0x87. Die wird jedoch von vdr nicht erkannt.


    Folgender Patch behebt das Problem:



    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r

  • Hiermit beantrage ich, dass dieser Patch als offiziell akzeptiert wird und in die nächste Version einfliest.


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von jsffm ()

  • Zuvor hätte ich gerne noch, dass jemand klärt, ob das auch in cPatFilter::Process() berücksichtigt werden müsste

    Klaus

  • Folgende Ergänzung:


    ich habe das einem kurzen Test unterzogen, werde es aber noch ausgiebiger Testen.


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r

  • Ich habe mal die 2 Patche zusammengefasst:

    Dateien


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r

  • Ich habe den patch mit vielen Aufzeichnungen getestet, er hat einwandfrei funktioniert und ich habe keine Nebenwirkungen festgestellt.


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r