mit neuem Multiswitch funzt mein VDR nicht mehr (Schaltspannung 13V statt 14V ?)

  • und alles war seit Jahren so schön einfach:

    Mein VDR Server nahm auf, meine Frontends spielten per streaming diese Konserven ab, alles gut.

    Ewig nichts mehr dran gemacht und alle Gedanken auf irgendwann verschoben, wenn ich mir mal nen neuen VDR Server baue.

    Letztens waren dann auf allen Receivern/Geräten Störungen im Empfang. Daraufhin habe ich mir einen neuen Multiswitch

    im Baumarkt geholt und angeschlossen. Alle weiteren TVs im Haus funktionieren wieder einwandfrei. Aber der VDR nicht mehr.

    Zumindest einige Transponder, leider u.a. alle mit FreeTVHD.

    Zuerst Position am Multiswitch getauscht, hat nicht geholfen. Dann habe ich aber auf dem Multiswitch einen Unterschied gesehen:

    Am alten stand was von Schaltspannung 14V/18V. Am neuen jetzt 13V/18V.

    Aber eigentlich sollte doch eine Karte, die vorher 14V "geliefert" hat auch 13V liefern. Oder könnte es an der Hysterese liegen, dass die
    beiden Spannungen aus der DVB-Karte dem neuen MSwitch jetzt zu eng beisammen liegen ? Oder ist es was ganz anderes ?


    Im Anhang noch die Passagen aus dem Startlog. Ich hab Server den vor 5/6 Jahren mal gebaut.

    Ist ein Xen Server von "damals" mit einem vdr von "damals" in der VM. zu weiteren VMs
    hatte ich dann keinen Bedarf mehr zu Hause und es ist dabei geblieben. Never change a running system.
    messages.txt

    Hat jemand ne zündende Idee mit einem .conf Parameter irgendwo ?

    Ich habs aber nicht gern eigene Programme zu kompilieren.

    Oder brauche ich ne andere (neuere?) DVB-S-Karte


    Vielen Dank

  • Hast Du es mal mit diseqc probiert?


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r

  • Ich glaube nicht, dass es an der Spannung liegt. VDR benutzt schon immer SEC_VOLTAGE_13.


    Wie schon von jsffm vorgeschlagen würde ich DiSeqC empfehlen.


    Klaus

  • Das ist schon mal ein guter Hinweis...
    + in der setup.conf ist disecq=0 (müsste passen. Hab 1 Schüssel mit nem 5/8 MSw)

    + an der diseqc.conf hatte ich auch noch nie herumeditiert

    + in der disecq.conf finde ich auch die Zahl 13 (Volt), also ist es das eher nicht


    Ich vergaß auch zu erwähnen, dass ich das EPG von den Sendern trotzdem noch empfange,

    die sich jetzt nicht mehr "einschalten" lassen. Sehr seltsam. Vielleicht ist es was anderes.

  • Wie wäre es mit DiSEqC = 1 ?


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r

  • Hi,geht diseqc aktivieren nicht auch in den VDR Einstellungen?


    Oder kann nur unser geliebtes Setup Plugin so etwas nützliches?

    Hast du mal in femon die Frequenzbereiche die gehen und die nicht gehen aufgeschrieben? Also in Wikipedia eben die 4 Bänder raussuchen und dann Strichlisten. So konnte ich gerade finden dass 1 der 4 Kabel defekt war...


    MFG,

    Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easyvdr.de

  • Der Haken ist, dass der Server leider headless ohne KVM in der tiefen Ecke steht

    und nur über vdr-admin + putty bedient wird.


    Die betroffenen Transponder sind wohl die unteren Frequenzen:


    Die HD-Transponder von ARD und ZDF (10891 H, 11493 H, 11953 H)

    Der zweite ARD-SD Transponder mit Arte, Phönix usw. (10744 H)

    RTL/Sat/ARD 1/ZDF in SD funzt


    Hab jetzt in die setup.conf disecq=1 eingetragen, geht immer noch nicht:

    und das ist eine Schleife bis ich wieder woandershin wechsele, wo es geht.

    (warum steht da eine ganz andere Frequenz als der gewählte Transponder 10744 ?)


    Ich bau den Server mal aus und teste mal in der Gartenlaube. Da ist noch eine Schüssel ohne Multiswitch.

    Mal sehen, was da rauskommt. Weiter Hinweise werden zwischenzeitlich aber gern genommen.


    Danke Euch allen schon mal

  • Mit dem remote plugin kannst Du per telnet das Menü aufrufen.


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r

  • (warum steht da eine ganz andere Frequenz als der gewählte Transponder 10744 ?)

    Die Differenz sind die 9.75 GHz LOF des LNBs:


    10.744 GHz - 9.75 GHz = 994 MHz


    Klaus

  • Hallo,


    Mit dem remote plugin kannst Du per telnet das Menü aufrufen.

    oder mir Plugin live ...da kann man auf OSD umschalten!



    Gruss

    Wolfgang

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von wolfi.m ()

  • Wenn du die setup.conf editierst mußt du zuvor den VDR Dienst runterfahren sonst werden die Änderungen nicht gespeichert.

    VDR- Server: Gigabyte Brix 3150 - (2x Sunteck DVB-C) - jessey - Aufnahme und Streaming-Server (12Watt unter Last)
    Client Wohnzimmer: DQ77KB - i3 - Logitech z-5500 - Blaupunkt 39" TV - Openelec (Streaming)
    Client Büro: Asus AT3N7A-I , yaVDR0.6.1 (Streaming + Cutting) - 19" TFT
    Test Client1: Raspberry Pi & openelec

  • Hi. hatte ich gemacht.

    disecq steht auch nach Neustart in der Setup.conf auf 1

    VDR funzt in Gartenlaube an dieser Schüssel...

    Ich hab jetzt noch meinen vorherigen vdr (noch mit Ur Technotrend bzw. Siemenskarte) von 2004 aus dem Dornröschen Schlaf geweckt. Der kann die SD Sender vom 10744 Transponder an dem gleichen Antennenkabel und Multiswitchport öffnen.

    So. Jetzt verstehe ich die Welt nicht mehr.

  • Ich habe mich entschlossen, aus diesem Anlass endlich einen neuen VDR zu bauen.

    Dann bin ich auch mal wieder auf aktuellem Software und Funktionsstand.
    So alle (geschätzt 5-7) Jahre kann man das schon mal machen. ;)


    Ich werde also ins Anfängerverzeichnis wechseln um meine Fragen zu stellen

    Geht die Karte native oder gibt es Treiber ?,

    Welche Distri ?,

    Gibts was für DVB-T2 als Zweit- oder Dritt-Tuner ?


    Vielen Dank Euch

    (Warte jetzt auf meinen Paketboten ;) )

  • Warum machst Du nicht einfach nen neuen Thread auf?


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r