Coredump mit plugin graphlcd

  • Ok, hab das - s.rbegin() hinten dran als begin gelesen. Wenn du da s.begin() nimmst, kannst du right - left + 1 benutzen und dir einmal s.length() sparen.


    Lars

  • Ich habe mich jetzt mal selber an einer "trim"-Funktion versucht.

    Bitte mal den GIT-Stand testen ob es damit geht.

    Also kompilieren lässt es sich schon mal.

    Ich habe die Informationen an den User weitergegeben und erwarte von ihm eine Rückmeldung. bzw. eventuell meldet er sich dann hier direkt.

    (Kann die Anwendung in der Praxis selbst ja nicht testen, da keine H/W vorhanden).

    Vielen Dank schon mal für deinen Einsatz.:tup

    Gruß MartinKG

    Fedora29 x86_64 Gnome Desktop vdr 2.4.0 mit vdr-softhddevice plugin.

    ViewSonic VX3276 HDMI-1 <------------> HDMI NVidia Geforce-gt-1030

    ViewSonic VX3276 HDMI-2 <------------> HDMI Technotrend S2-6400

  • Hallo an Alle,


    ich bin der, der das Problem bei MartinKG hochgeworfen hat. Da meine C++-Kenntnisse gegen Null gehen, bin ich Euch allen unheimlich dankbar. Beide Pakete lassen sich problemlos übersetzen und funktionieren!

    Ich verwende das Plugin für mein c't-includ-Display (Mäusekino) zusammen mit einer TT S2-6400-Karte.

    VDR-Zeile:

    Code
    1. /usr/sbin/vdr --grab=/tmp --no-kbd --shutdown=vdr-shutdown.sh --plugin=dvbhddevice --plugin=osdteletext --plugin=femon '--plugin=markad -l /var/lib/vdr/data/markad/logos' --plugin=duplicates '--plugin=epgsearch -l /var/log/vdr/epgsearch.log' --plugin=extrecmenu '--plugin=graphlcd --config=/etc/graphlcd.conf --display=serdisp' '--plugin=live --epgimages=/var/cache/vdr/epgimages/' --plugin=osd2web '--plugin=remote -i /dev/input/ir -p tcp:1234' --plugin=skinsoppalusikka '--plugin=sleeptimer -e /usr/local/bin/hitkey power' '--plugin=streamdev-server --remux=/usr/lib64/vdr/bin/externremux.sh' --plugin=systeminfo '--plugin=tvguide --logodir=/usr/share/vdr/plugins/tvguide/logos/ --epgimages=/usr/share/vdr/plugins/tvguide/epgimages/ --icons=/usr/share/vdr/plugins/tvguide/epgimages/' '--plugin=vdrmanager -p 6420 -P vdr' --plugin=vnsiserver


    So meldet sich das Plugin beim Start:


    Es sieht also gut aus. Nun ist nur noch ein bisschen Feinarbeit, z.B. bei den Logos, nötig.


    Hier noch ein Bild:


    Schönes Wochenende, kuppe.

  • Gut zu wissen, dass die neue Version bei dir funktioniert.


    Interessant zu sehen, dass tatsächlich noch jemand so ein "Mäusekino" in Betrieb hat. Nach aktuellem Stand sind diese "IOWarrior" und die ganze Serie überteuert und überholt.


    Für den Fall, dass du irgendwann Lust auf ein größeres LCD haben solltest, mache ich an der Stelle mal Werbung für mein usbserlcd-Projekt:

    https://github.com/M-Reimer/usbserlcd

  • Das "Mäusekino" ist halt da. Und meine Familie hat sich vor allem an die Fortschrittsanzeige gewöhnt. Mit osd2web habe ich auch ein wenig rumexperimentiert. Ein altes Tablett habe ich, aber da muss ich mir Gedanken um die Stromversorgung machen (Batteriemanagment, ohne Batterie gehts nicht). Das ist dann ein bisschen Overkill.

    Dein Projekt usbserlcd werde ich mir aber mal näher ansehen, da ich ganz gern mit Mikrocontrollern experimentiere.

    VG, kuppe.