• Hi,

    Ich suche für eine Altanlage eine LNB Empfehlung : Derzeit ist ein Quad LNB an einem knapp 10 Jahre alten 8-fach Multischalter verbaut. Der Empfang wird kontinuierlich schlechter. Am Antenneneingang hängt noch hinter einem uralten Verstärker eine uralte Ringantenne für Radio (und eine alte Antenne für DVB-T2) . Diese Radioantenne wurde vor kurzem durch eine neue mit DAB-Zusatzantenne getauscht. Dann ging gar nix mehr. Daher Rückbau. Antenne liegt noch hier und soll verwendet werden.

    Das Antennensignal wird vom Multischalter auf das Satkabel eingeschleift und von der Steckdose in den Räumen wieder aufgeteilt.


    Es sind 2 VDRs mit je 2 Kabeln und 2 TVs mit deren internen Tunern (ca 2 Jahre alt beide) zu versorgen.


    Ob LNB oder Multischalter schlechter werden ist unklar. Der Antennenverstärker wurde zwischenzeitlich schon versuchsweise erneuert erfolglos =>noch schlechterer Radio und gar kein DAB-Empfang mehr. Jetzt geht etwas analog Radioempfang (4 Sender darüber) und ein paar DAB Sender gehen auch. Im Auto finde ich deutlich mehr Sender als via Hausantenne.


    Und jetzt wird der Satempfang auch schlechter, daher die Tauschidee von LNB und evtl. auch dem Multischalter.

    Die TVs können wahrscheinlich kein unicable (zumindest der Billig 12" TV nicht, größer passt in der Küche nicht hin). Der Panasonic Plasma der letzten Generation könnte es packen.


    Was würdet ihr verbauen.


    Schüssel ist dachmontierte 1,20m für Astra.


    Mfg,

    Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easyvdr.de

  • daher die Tauschidee von LNB und evtl. auch dem Multischalter.

    hast Du auch an die Kabel gedacht?.

    Die altern auch kontinuierlich, die Dämpfung nimmt zu. Das zeigt sich vorrangig auf den hohen Frequenzen, ist aber auch vom Pegel abhängig. Wie alt sind denn die Kabel und wie stark könnten die sich durch UV Strahlung verschlechtert haben?

  • Hi,

    Die Kabel sind teilweise 25 Jahre, teilweise 3 Jahre alt.

    Die sind in Leerrohren fest verlegt...

    Ich denke nicht, Dass die das sind.


    Betrifft ja alle Tuner und insbesondere auch Radio. Und das neue DAB Radio soll ja auch gehen vernünftig.

    Mfg Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easyvdr.de

  • Hi,

    Ja klar.

    Würde ja auch neuen Multischalter testen. Nur welchen nehmen? Auf welcher Technik basierend? Ich bin wie gesagt sehr unsicher, ob die TV Tuner unicable/jess können...


    Dann hätte ich Reserve wenn Kabel schlecht sind.

    Mfg Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easyvdr.de

  • Die Probleme deuten für mich eher nicht in Richtung Multischalter.

    Die enthalten eigentlich keine Bauteile die so altern (zumindest meiner nicht).

    Nach meiner Erfahrung geht ein Ausgang kaputt oder ein Band fällt aus.


    Meine Verdächtigen wären:

    - Stecker, insbesondere Korrosion

    - LNB

    - Netzteil vom Multischalter (Elkos)



    Wenn das System aktuell ausreichend ist, würde ich bei einem normalen Multischalter bleiben.

    Einen unicable/jess,... Verteiler kann man bei Bedarf ja immer noch davor hängen.


    Gruss
    SHF


  • Haben die anderen Bewohner, die die übrigen 4 Ausgänge des Multiswitch nutzen, die gleichen Probleme?

    Sind das alles die gleichen Antennensteckdosen? Was haben die für eine Anschluss- bzw. Auskoppeldämpfung? Sind die Probleme an allen Dosen gleich?


    Wie ist der Aufbau genau? Gehen Radio und UHF(DVB-T2) über eine passive Weiche in den Verstärker oder hat dieser getrennte Eingänge?

    Der Ausgang des Verstärkers geht dann in einen einzigen terrestrischen Eingang des Multiswitch? Wie ist der bezeichnet (Band/Frequenzbereich). Ist angegeben, ob der Multiswitch das Analogsignal nur passiv durchschleust (mit welcher Dämpfung?) oder seinerseits verstärkt?


    Welches Frequenzband verstärkt der Verstärker? Evtl. hast Du in der Nähe einen LTE-Mast, dessen Signale über die Radioantenne einstreuen und zu Oberwellen führen, die in den Satbereich strahlen.


    Bessern sich UKW-Radio und DAB, wenn Du die LNB-Signale vom Multiswitch ganz abklemmst?


    Ist Sat einwandfrei, wenn Du die terrestrischen Signale vom Multiswitch abklemmst? Evtl. auch mal den Verstärker dazu ganz abschalten, falls der zu dicht am Multiswitch montiert ist und einstreut. Und auch mal testen, wie Sat ist, wenn das terrestrische Signal unverstärkt in den Multiswitch ist.


    Mach ggf. mal eine Skizze über den Aufbau der Komponenten und wie sie verbunden sind.

    VDR 1: Silverstone LC20, Cougar A300/R, MSI C847MS-E33, passive Asus GT520, Sundtek MediaTV Digital Home (DVB-C/T), KNC One DVB-C, WD10EACS; Atric-IR-Einschalter. SW: Xubuntu 18.04 per SSD
    VDR 2: ACT-620, Asrock B75 Pro3-M, Celeron G540, passive Asus GT610, Cine CT V6, KNC-One DVB-C, Atric-IR-Einschalter. SW: Xubuntu 18.04 per SSD