[gelöst] mp4 in ts wandeln - Resultat fehlerhaft

  • [Edit] Die Lösung ist im letzten Post: Das Aufnahmeverzeichnis muss schon korrekt benannt sein, sonst klappts nicht ...


    Hallo Experten,


    mein Vdr hat von "Babylon Berlin" die Folgen 4, 5, 6 nicht aufgezeichnet, da habe ich sie aus der ARD Mediathek runtergeladen und mit Avidemux nach ts gewandelt, so wie ich es vorher schon oft erfolgreich gemacht hatte. Der Vdr (Frontend Softhdd) spielt aber das Ergebnis nicht ab, sondern springt sofort zurück ins laufende Programm. Im Log erscheint keine Meldung.


    Hier im Forum habe ich jetzt einige ähnliche Beiträge gesehen und daher auch ffmpeg ausprobiert - hilft bisher nichts.


    Hier ist die Ausgabe von ffprobe <originaldatei.mp4>

    Und hier die Ausgabe von ffprobe <Ergebnis.ts> für den einfachsten Fall, dass Video und Audio nur kopiert werden

    Code
    1. ffmpeg -i Babylon_Berlin-Folge_4-1280-1.mp4 -acodec copy -vcodec copy Babylon_Berlin-Folge_4-1280-1_ffmpeg_copy_copy.ts


    Wie man sieht, sind jetzt einige Fehler drin der Art

    Code
    1. [h264 @ 0x55f1f46a1720] non-existing SPS 0 referenced in buffering period
    2. [h264 @ 0x55f1f46a1720] SPS unavailable in decode_picture_timing

    Das führt wohl auch dazu, dass der Vdr das Ergebnis nicht mehr abspielt. VLC und andere Videoplayer stören sich nicht daran.

    Dies ist auch das erste Mal, dass das Wandeln von Mediathek-Dateien in ts für den Vdr nicht funktioniert.

    Hier bin ich jetzt ratlos.

    Hat jemand einen Tipp?


    Danke schonmal

    & viele Grüße

    Matthias

    asus m3n78-vm, athlon x2 220, 2GB/32GB SSD/1TB HDD, nvidia 1030, hauppauge wintv quadhd (dvb-t2 hd), easyvdr 3.5
    test-vdr: asrock j3455-itx, DVBSky T330 DVB-T2/C aka Si2168, easyvdr 3.5

    The post was edited 1 time, last by mw_183 ().

  • Ich mache das immer so:

    Code
    1. ffmpeg -i 01.mp4 -y -threads 4 -map 0 -c copy -c:v mpeg2video -b:v 4500k -r 25 -maxrate 8000k -bufsize 1000k -aspect 16:9 -f mpegts 00001.ts

    Stefan

  • Hatte gerade das gleiche gemacht, aber ab SRF Play:


    ffmpeg -i /tmp/Babylon\ Berlin\ \(Folge\ 6_16\)-71cc4705-905d-4767-9c4b-7c7bfcf531f1.mp4 -map 0 -codec copy -f mpegts /tmp/6_00000.ts


    Ich hatte auch schon Fälle, z.B. ab DVDs wo noch ein weiterer Parameter notwendig war:


    ffmpeg -y -i in.mp4 -map 0 -codec copy -f mpegts -bsf:v h264_mp4toannexb out.ts

    VDR: Zotac ZBOX EN860, 16GB RAM, 2 TB HDD, Debian Stretch, vdr-2.2.0, softhddevice, permashift, satip

  • 447377

    Xcoder

    Danke für die Tipps.

    Leider kein Erfolg mit allen drei Versuchen, Vdr spielt das Ergebnis nicht ab.

    Die müssen in der ARD Mediathek irgendwas komisches mit den Videos machen ... leider kenne ich mich da nicht aus.

    Danke & Grüße

    Matthias

    asus m3n78-vm, athlon x2 220, 2GB/32GB SSD/1TB HDD, nvidia 1030, hauppauge wintv quadhd (dvb-t2 hd), easyvdr 3.5
    test-vdr: asrock j3455-itx, DVBSky T330 DVB-T2/C aka Si2168, easyvdr 3.5

  • So - gelöst.

    Das Problem saß mal wieder zwischen den Ohren: ich hatte das Aufnahmeverzeichnis nicht ganz richtig benannt, statt eines "-" war da ein "." und schon spielt Vdr das nicht mehr ab.

    Das Konvertieren funktionierte dann ganz einfach wie immer - bei mir halt am einfachsten mit Avidemux.

    Danke nochmal für die Tipps und sorry wegen des falschen Alarms.

    Viele Grüße

    Matthias

    asus m3n78-vm, athlon x2 220, 2GB/32GB SSD/1TB HDD, nvidia 1030, hauppauge wintv quadhd (dvb-t2 hd), easyvdr 3.5
    test-vdr: asrock j3455-itx, DVBSky T330 DVB-T2/C aka Si2168, easyvdr 3.5