Digital Devices Cine S2 6.5 und JESS

  • Hallo Jungs, ich plane bei meiner Hausinstallation von Unicable auf Unicable2 zu wechseln da mir die Teilnehmer nicht reichen. Ich hab 1x Cine S2 6.5 und 2x DuoFlex S2 V7 im Rechner also 6 Tuner. Kann ich mit dieser Konfiguration problemlos auf JESS updated bzw. werden die erweiterten Frequenzen problemlos verwendet von den DD-Karten oder gibt's da Einschränkungen??


    Momentan hab ich eine Mischkombination. Die 2 Legacy-Ausgänge hängen an einer DuoFlex und die Unicable-Ausgänge an den übrigen. Mir kommt vor das diese Konstellation Probleme nach einem Reboot macht.. Kann es sein das die Frontends bei jedem Reboot dynamisch zugewiesen werden und entsprechend immer durchwechseln? Das ist dann mit meiner Legacy/Unicable-Kombo etwas doof..

  • Hab hier 2x cine 6.0 und ein flex am Jess, einfach machen😀

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.0/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.0/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.0 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD Red WD30EFRX 3TB in SW Raid5