MLD Tastaturbelegung anpassen

  • Hallo,

    ich habe mir gestern MLD installiert. Soweit läuft auch erst einmal alles.

    Ich benutze als Fernbedienungsempfänger FLIRC. Das Teil emuliert eine Tastatur. Wenn ich mich richtig erinnere, ist der Empfänger für Kodi eingerichtet. Unter Kodi sind auch alle Tasten entsprechend belegt und funktionieren. Unter VDR allerdings nur ein paar.


    Meine einfache Frage: Wie (und wo) kann ich die Tastatur-Belegung anpassen? Theoretisch sollten dafür ja die XKeySym Einträge in der remote.conf zuständig sein. Aber wie editiere ich diese? Ich dachte, die remote.conf würde aus der remote.conf.xkeysym gefüttert. Aber diese anzupassen führt nicht zu dem erwarteten Ergebnis. Ich habe nach Änderung der remote.conf.xkeysym den VDR beendet, die remote.conf gelöscht und den VDR neu gestartet. die remote.conf wird dann auch neu erstellt. Allerdings anscheinend nicht aus der remote.conf.xkeysym.


    Gruß

    BOP

    ASUS M4A78LT-M GL | AMD Athlon II X2 250 | 2GB RAM | Asus ENGT430 | Digital Devices OctopusNet mit 2 x Digital Devices DuoFlex S2 | PS3Remote | yaVDR 0.6.1

  • BOP


    Welche FB hast du? Ich verwende hier eine RC6 MCE FB da könnte ich dir die Flirc Conf davon geben. Habe mich selber lange damit gespielt bis ich die richtigen Tasten gefunden habe.

    VDR1 | MLD 5.4 64Bit Stable | ASRock Q1900M | 4GB Ram | Intel VA-API | Digital Devices DuoFlex DVB-S2 | SSD 64GB

    MLD 5.1 Server | Banana Pi | Fhem |

    Test VDR: MLD 5.4 64Bit Unstable | ASRock Q1900M | 4GB RAM | Intel VA-API | OctopusNet S2-2

  • Welche FB hast du?

    Tja, wenn ich das wüsste. Es ist eine OneForAll. Aber welchen Code ich damals verwendet habe … leider keine Ahnung mehr. Den würde ich auch ungern ändern, da die FB für einen anderen VDR als Backup-FB (über LIRC) dient.


    Ich hangel mich gerade durch die Kodi Belegung. Ich muss allerdings rot und grün erst einmal belegen. Die sind beim Standard-Kodi-Preset des FLIRC nicht belegt.

    Aber wird schon. Habe die kommende Woche Urlaub und bisher noch nichts vor. ;)

    ASUS M4A78LT-M GL | AMD Athlon II X2 250 | 2GB RAM | Asus ENGT430 | Digital Devices OctopusNet mit 2 x Digital Devices DuoFlex S2 | PS3Remote | yaVDR 0.6.1

  • Bin zur Zeit nicht zu Hause erst morgen wieder, kann dir aber mal die config hier bereitstellen und du kannst mal schauen welche Tasten welche Key das sind. Vllt hilft es dir weiter und erspart dir dabei ein paar Arbeitsstunden von deinem Urlaub.

    VDR1 | MLD 5.4 64Bit Stable | ASRock Q1900M | 4GB Ram | Intel VA-API | Digital Devices DuoFlex DVB-S2 | SSD 64GB

    MLD 5.1 Server | Banana Pi | Fhem |

    Test VDR: MLD 5.4 64Bit Unstable | ASRock Q1900M | 4GB RAM | Intel VA-API | OctopusNet S2-2

  • Hallo, ich besitze schon lange einen FLIRC Empfänger.

    Zur Anpassung einer FB bin ich bei allen FB genau umgekehrt vorgegangen. Schritte aus der Erinnerung:

    Flirc an Rechner anstecken, Flirc Software aufrufen, Tastatur anwählen, in der Software Tastatur Taste anwählen, FB Taste drücken... usw. - abspeichern.

    In meiner MLD Installation habe ich unter /etc/vdr die Datei remote.txt gefunden, in der eigentlich alle Tastaturbefehle aufgelistet sind.

    remote.txt

    Keyboard Layout

    ===============


    Action Key

    ----------------------

    Menu Space

    OK ENTER

    UP Up

    Down Down

    Back Backspace / ESC

    PageUp Page Up

    PageDown Page Down

    Left Left

    Right Right

    Red F1

    Green F2

    Yellow F3

    Blue F4

    0..9 0..9

    PowerOff F12

    Volume+ +

    Volume- -

    Mute F9

    User 1-9 q-o


    Versuche es doch einmal so, dauert nicht sehr lange - aus meiner Erinnerung max. halbe Stunde :-)

    SSD1: Asus AT3IONT-I, Mystique SaTiX-S2 V2 Dual, MLD 5.1 stable, SATA 1TB, Harmony FB 700, Atric Einschaltmodul
    SSD2: Testsystem - Hardware wie SSD1, MLD 5.1 stable
    Raspi3 mit MLD 5.3 stable, DVB-S Stick, FB an GPIO

  • Versuche es doch einmal so

    Das habe ich bereits. Funktionieren bei Dir denn dann noch alle notwendigen Tasten unter Kodi? Bei mir tat es das nämlich leider nicht. Ich meine die Optionstaste ist dann z.B. nicht belegt.

    Bei MLD scheint die Belegung der Tastatur für Kodi und VDR nicht übereinzustimmen.


    Da auf dem Rechner vorher libreELEC lief, habe ich mich jetzt an die Belegung der FB unter Kodi auch gewöhnt.

    ASUS M4A78LT-M GL | AMD Athlon II X2 250 | 2GB RAM | Asus ENGT430 | Digital Devices OctopusNet mit 2 x Digital Devices DuoFlex S2 | PS3Remote | yaVDR 0.6.1

  • Wie du schon geschrieben hast, emuliert FLIRC nur eine Tastatur.


    Nun habe ich unter Kodi schnell nach der unteren Anleitung mit einer Tastatur unter MLD 5.1 und MLD 5.4 probiert:

    https://praxistipps.chip.de/xb…tastenkombinationen_42038

    Taste c = Context Menü

    Taste x = Stopp, z.B. bei Wiedergabe von Videos

    SSD1: Asus AT3IONT-I, Mystique SaTiX-S2 V2 Dual, MLD 5.1 stable, SATA 1TB, Harmony FB 700, Atric Einschaltmodul
    SSD2: Testsystem - Hardware wie SSD1, MLD 5.1 stable
    Raspi3 mit MLD 5.3 stable, DVB-S Stick, FB an GPIO

  • Nachtrag:

    Zitat

    Bei MLD scheint die Belegung der Tastatur für Kodi und VDR nicht übereinzustimmen.

    Also, bei meinen Installationen stimmen sie überein - MLD 5.1 und 5.4 sowie RPI3

    SSD1: Asus AT3IONT-I, Mystique SaTiX-S2 V2 Dual, MLD 5.1 stable, SATA 1TB, Harmony FB 700, Atric Einschaltmodul
    SSD2: Testsystem - Hardware wie SSD1, MLD 5.1 stable
    Raspi3 mit MLD 5.3 stable, DVB-S Stick, FB an GPIO

  • Taste c = Context Menü

    Taste x = Stopp, z.B. bei Wiedergabe von Videos

    Ja, das habe ich weiter oben ja bereits verlinkt. Aber soviel ich weiß, ist es nicht möglich eine Taste der FB doppelt zu belegen. Also Stopp bspw. auf 'XF86AudioStop' (für VDR) und 'x' (für Kodi).

    Ist aber auch nicht weiter Schlimm. Ich werde mir für die paar Tasten, die unter VDR jetzt noch fehlen, welche aussuchen, die unter Kodi ggf. noch sinnvolle Funktionen ausführen.

    ASUS M4A78LT-M GL | AMD Athlon II X2 250 | 2GB RAM | Asus ENGT430 | Digital Devices OctopusNet mit 2 x Digital Devices DuoFlex S2 | PS3Remote | yaVDR 0.6.1

  • Also, bei meinen Installationen stimmen sie überein - MLD 5.1 und 5.4 sowie RPI3

    Komisch, bei mir sah der VDR original so aus:

    ASUS M4A78LT-M GL | AMD Athlon II X2 250 | 2GB RAM | Asus ENGT430 | Digital Devices OctopusNet mit 2 x Digital Devices DuoFlex S2 | PS3Remote | yaVDR 0.6.1

  • So, ich habe jetzt die fehlenden Tasten noch zugewiesen. Im Endeffekt habe ich mich an die Kodi Liste gehalten und den FLIRC entsprechend belegt. Dann die /etc/vdr/remote.conf.user entsprechend angelegt.


    Hat jetzt auch den Vorteil, dass ich mir bei Kodi die Taste 'a' direkt auf die FB gelegt habe. Damit kann man die Tonverzögerung einstellen. Das benutze ich ab und an mal, wenn A/V nicht ganz synchron sind.


    Lautstärke und Mute habe ich nicht belegt, da meine OneForAll damit sowieso den TV steuert.

    ASUS M4A78LT-M GL | AMD Athlon II X2 250 | 2GB RAM | Asus ENGT430 | Digital Devices OctopusNet mit 2 x Digital Devices DuoFlex S2 | PS3Remote | yaVDR 0.6.1

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von BOP ()

  • Langsam verstehe ich deine Vorgehensweise nicht mehr.

    Wie schon geschrieben, FLIRC emuliert eine Tastatur.

    Unter MLD funktioniert meine Tastatur einwandfrei - was eben unter dem VDR möglich und sinnvoll ist.

    Unter MLD - Kodi kann ich die für mich relevanten Tasten der Tastatur nach dem Link benutzen und die funktionieren!
    Für Sonderfälle der Steuerung unter - MLD Kodi - kann unter /.kodi/userdata/advancedsettings.xml vieles eingestellt werden. Diese Datei ist nach meinem Wissen orginal nicht vorhanden.

    Getestet mit einer Tastatur, wie FLIRC sie nach der Programmierung emuliert.

    Aber die neugierige und geschwätzige Tante G sei dein Freund. ;-)

    SSD1: Asus AT3IONT-I, Mystique SaTiX-S2 V2 Dual, MLD 5.1 stable, SATA 1TB, Harmony FB 700, Atric Einschaltmodul
    SSD2: Testsystem - Hardware wie SSD1, MLD 5.1 stable
    Raspi3 mit MLD 5.3 stable, DVB-S Stick, FB an GPIO

  • Langsam verstehe ich deine Vorgehensweise nicht mehr.

    Ist ja nicht weiter tragisch, musst Du ja auch nicht! Hauptsache ich verstehe es. ^^

    Wie schon geschrieben, FLIRC emuliert eine Tastatur.

    Ja, das war mir damals schon vor der Bestellung klar und auch genau der Grund, weswegen ich ihn bestellt hatte. Und genau deswegen editiere ich ja auch die XKeySym Einträge und nicht die für LIRC.

    Unter MLD funktioniert meine Tastatur einwandfrei - was eben unter dem VDR möglich und sinnvoll ist.

    Ja, aber nur, weil Du Deinen FLIRC entsprechend programmiert hast. Ich habe den FLIRC abweichend programmiert, so dass er für Kodi ohne Änderungen funktioniert.

    Unter MLD - Kodi kann ich die für mich relevanten Tasten der Tastatur nach dem Link benutzen und die funktionieren!

    Ja, aber die relevanten Tasten sind auf der FB nicht deckungsgleich mit der VDR Belegung. Zumindest bei mir war es das nicht. Du hast es oben doch selber gepostet! Als Beispiel die Stopp Taste.

    Für Sonderfälle der Steuerung unter - MLD Kodi - kann unter /.kodi/userdata/advancedsettings.xml vieles eingestellt werden. Diese Datei ist nach meinem Wissen orginal nicht vorhanden.

    Die Datei habe ich bereits angelegt, weil ich die Datenbank auf einem Raspberry liegen habe.

    Aber warum sollte ich "Sonderfälle" eintragen, wenn ein simples Anpassen der remote.conf zum selben Ergebnis führt?


    Noch einmal zusammengefasst. Mit einer echten Tastatur, die alle Tasten besitzt, konnte ich natürlich VDR und Kodi bedienen. Mit einer emulierten Tastatur per FB, die eben nicht alle Tasten besitzt, sondern nur die angelernten, konnte ich bei meiner Installation nicht VDR und Kodi bedienen. Warum auch immer das bei dir anders ist.


    Mein einziges Problem hier im Thread war aber eigentlich auch nur, wie ich die remote.conf editieren kann. Das ist geklärt und VDR sowie Kodi funktionieren jetzt.


    Gruß

    BOP

    ASUS M4A78LT-M GL | AMD Athlon II X2 250 | 2GB RAM | Asus ENGT430 | Digital Devices OctopusNet mit 2 x Digital Devices DuoFlex S2 | PS3Remote | yaVDR 0.6.1

  • Lustig, daß du die remote.conf angepasst hast. Die remote.conf hatte ich bei meinen Installationen noch nie geändert.

    Da mich dieses Thema interessiert, habe ich testweise bei meiner MLD 5.1 Installation alle Lirc Geschichten deinstalliert. Nach einem Neustart funktioniert die FB natürlich nicht mehr, aber mit der Tastatur kann ich den VDR und Kodi einwandfrei bedienen.

    Wegen "Sonderfälle" in Kodi:

    Bei mir habe ich z.B die Sprungweite und das Verhalten bei back und forward eingestellt.

    Aber - wenn bei dir jetzt die "FLIRC Tastatur" einwandfrei funktioniert - GRATULATION!

    SSD1: Asus AT3IONT-I, Mystique SaTiX-S2 V2 Dual, MLD 5.1 stable, SATA 1TB, Harmony FB 700, Atric Einschaltmodul
    SSD2: Testsystem - Hardware wie SSD1, MLD 5.1 stable
    Raspi3 mit MLD 5.3 stable, DVB-S Stick, FB an GPIO

  • … aber mit der Tastatur kann ich den VDR und Kodi einwandfrei bedienen.

    Wenn du damit eine normale Tastatur (mit allen Tasten) meinst, war das bei mir ebenfalls der Fall.

    ASUS M4A78LT-M GL | AMD Athlon II X2 250 | 2GB RAM | Asus ENGT430 | Digital Devices OctopusNet mit 2 x Digital Devices DuoFlex S2 | PS3Remote | yaVDR 0.6.1