SkinflatPlus unter VDR 2.2.0 bauen ?

  • Ich muss nen 2. Beitrag aufmachen weil nicht mehr Zeichen gehen:


    Das ganze wird nun immer seltsamer: Bei allen Sendungen auf "Kabel Eins Doku" habe ich eine Beschreibung die auch im SkinFlatPlus angezeigt werden. (auch auf WELT" und anderen Sendern.



    Schalte ich auf das Standard Skin habe ich das bei nahezu allen EPG Einträgen eine Beschreibung.


    Kann es an der Text Länge der Beschreibung liegen ?

    Gefühlt funktionieren lange Beschreibungen nicht...


    Nachtrag: auf einem der Bilder ist auch oben die Top Bar zu sehen bei der Kanal Info - diese ist auch leer wo die Uhrzeit sein sollte

  • Hab noch keine Lösung dafür gefunden und die letzten Tage leider keine Zeit gehabt das zu vertiefen. Der einzige Raspi auf den ich gerade draufkomme hat diese Version (irgendwas zwischen 5.1 und 5.2) Also gut abgehangen aus 2015. Läuft aber stabil seit langer Zeit. Wir müssen dann wohl mal den Commit identifizieren ab dem es nicht mehr geht.


    Wenn ich ins Git gucke dann könnte diese Version hier ein guter Kandidat sein bei der Kompatibilität für 2.3.1 eingefügt wurde.


    Welche Version benutzt Du, die aktuellste?


    bye

    Sven


    Link: Richtig fragen

  • Hallo,


    Wenn ich ins Git gucke dann könnte diese Version hier ein guter Kandidat sein bei der Kompatibilität für 2.3.1 eingefügt wurde.

    diese Version lies sich nicht gegen VDR-2.2.0 übersetzen!

    Siehe -> https://projects.vdr-developer…it/skin-flatplus.git/log/

    2015-12-30 - add patch for vdr-2.2

    2015-12-12 - add support for vdr-2.3.1


    Gruss

    Wolfgang

  • So hab jetzt mal auf den zuletzt aufgesetzten Raspi geguckt. Der läuft unter Raspbian Jessie auf einem Raspi 3 mit vdr 2.2 und skinflatplus 0.6.0 seit knapp zwei Jahren stabil. Das Skin ist also im git das hier. Das reduziert die zu überprüfenden commits schon mal drastisch.


    Soweit ich mich an meine letzten Tests erinnere war das Problem aber evtl. auch im Zusammenhang mit Raspbian Stretch zu sehen. Damit hatte ich wenn ich mich Recht erinnere das Problem aber auch das müsste ich dann nochmal überprüfen.


    GTRDRIVER welche Raspbian Version setzt Du ein?


    Link: Richtig fragen

  • Ja wäre mir auch lieber, aber das würde de facto hier ein kompletter softwareseitiger Neubau sein und Migration aller beteiligten Systemen sonst funktionieren keine Remote Timer mehr.


    Ich werde wahrscheinlich erst mal versuchen einen Raspi der keine remotetimer braucht mit Stretch, skinflat, 2.4 und streamdev stabil zu bekommen. Wenn das läuft sind die anderen raspies ja nur eine SD Karte entfernt für eine Migration und den Server kann ich durch denn selbstbau zwischen Versionen hin und her schalten. Problem ist dann nur noch epgd das ist hier leider auch steinalt. Evtl. Versuche ich auch erst epgd mit den Plugins auf eine aktuelle Version zu heben um wenigstens die Abhängigkeit aus der 2.4 Migration raus zu bekommen.


    Problem ist halt der WAF wenn ich am produktiven Server experimentiere. Evtl. muss ich einen alten Rechner mit einer Sat Karte versorgen und erst mal einen Testserver bauen.


    Leider hab ich zu lange nichts mehr aktualisiert als das es jetzt noch geschmeidig in kleinen Schritten ginge.


    Link: Richtig fragen