Neue Firmware V 1.1.0 vom 19.09.18 für Octopus.NET

  • Hi,

    v1.1.3 ist online

    schein aber nicht jede Box zu bekommen -- meine OctopusNet von 2016 bekommt das Update leider nicht (bleibt leider bei v1.1.1)

    Eine OctopusNet M4 von 2019 hat das Update v1.1.3 bekommen.



    Jemand eine Idee warum das so ist bzw. wie man händisch die V1.1.3 an die OctopusNet reichen kann z.B. per Telnet etc...


    Grüße

    cinfo

    Server mit Tunerstation: NetCeiver, 5x DVB-S2 extern VDR: Intel NUC i5 Coffee Lake, SSD: 128GB, 8GB RAM Software: Ubuntu 18.04, ReelVDR oder VDR-2.4.0 , Kernel: 4.x NAS: CPU Intel Atom 1.8 GHz, 4GB RAM mit 8 TB Speicher Client1-2: Amazon Fire TV - OLED TV: LG OLED55E8

    The post was edited 1 time, last by cinfo ().

  • Also mein Octopus Net mit Max S8, den ich Mitte 2015 gebaut habe, bekommt die v1.1.3 wenn ich den Update über's WebIF auslöse.


    Manuelles Installieren einer Firmware, z.B. auch Downgrade bei Fehlersuche, alles auf eigene Gefahr:

    Code
    1. Telnet auf den Octopus
    2. - cd /config
    3. - die beiden vorhandene octonet.****.sha & .img löschen
    4. - wget gewünschte Versionen z.B. von http://download.digital-devices.de/download/linux/octonet/ oder auch eigenem Server
    5. => v1.1.3 sollten diese Dateien sein => octonet.1907252014.img & octonet.1907252014.sha
    6. - rm /boot/uImage
    7. - reboot per WebIF

    Regards

    fnu

    HowTo: APT pinning

  • Hi,


    Code
    1. wget: bad address 'download.digital-devices.de'
    2. # wget http://185.15.192.89/download/linux/octonet/octonet.1907252014.img
    3. Connecting to 185.15.192.89 (185.15.192.89:80)
    4. wget: server returned error: HTTP/1.1 404 Not Found

    glaube hier liegt das Problem -- in der Firewall ist aber hier nicht geblockt -- kann wohl nicht den Namen auflösen?


    Grüße

    cinfo

    Server mit Tunerstation: NetCeiver, 5x DVB-S2 extern VDR: Intel NUC i5 Coffee Lake, SSD: 128GB, 8GB RAM Software: Ubuntu 18.04, ReelVDR oder VDR-2.4.0 , Kernel: 4.x NAS: CPU Intel Atom 1.8 GHz, 4GB RAM mit 8 TB Speicher Client1-2: Amazon Fire TV - OLED TV: LG OLED55E8

  • Hi,


    ok alles wieder gut -- alles auf DHCP gestellt und es passt wieder


    Danke

    cinfo

    Server mit Tunerstation: NetCeiver, 5x DVB-S2 extern VDR: Intel NUC i5 Coffee Lake, SSD: 128GB, 8GB RAM Software: Ubuntu 18.04, ReelVDR oder VDR-2.4.0 , Kernel: 4.x NAS: CPU Intel Atom 1.8 GHz, 4GB RAM mit 8 TB Speicher Client1-2: Amazon Fire TV - OLED TV: LG OLED55E8

    The post was edited 1 time, last by cinfo ().

  • Hi,

    meine beide Octopus4 und 8 bekommen auch kein Update.

    Code
    1. wget http://download.digital-devices.de/download/linux/octonet/octonet.1907252014.img

    am PC geht.

    Vielleicht ist das Update ja nur für einige Modelle notwendig?

    Grüße, Dieter :-)

  • M.E. bekommen das alle, probiermal den wget auf dem Octopus ... ?


    Ist bekanntes Bild, dass O'Net in Nicht-DHCP Konfiguration keine Routen/Namen mehr findet ...

    HowTo: APT pinning

  • jo, bei static IP fehlt die DNS Auflösung:http://support.digital-devices.eu/index.php?article=170

    Zum Guggen: yavdr0.6 + Silverstone GD04 + Intel DH57DD + Intel G6950 + Nvidia GT630 + Unicable/Jess-Sat (JPS0501-12) mit DD/L4M Max8 + 4TB WD-red + bequiet SFX300W
    Zum Testen : yavdr-Ansible + GMC Toast + DH67BL+G530+ Nvidia GT520 + L4M CineS2v6 o. SAT>IP Plugin mit DD-O'net
    VaaS (VDR-as-a-Service): yavdr06 + ML03+DH67BL+G530+2GB RAM + 2TB WD-EARX + Zotac GT610 + L4M v5.4 + bequiet SFX300W
    Squeezeboxserver: DN2800ML im Streacom F1CS NAS: HP ProLiant MicroServer NL36+ Smart Array P212

  • Das hätte man ja auch gleich mal mit fixen können...

  • Bei mir laufen beide per DHCP von der Fritzbox.

    Grüße, Dieter :-)

  • wget direkt auf dem Octopus Net mal probiert?

    HowTo: APT pinning

  • Apropos Update. Habe nach dieser Anleitung: http://download.digital-device…eupdate.html#updateonets8

    auch gleich die verbaute Karte auf den neusten Stand gebracht.