{2021} BM²LTS - FOCAL v3.4.x VA-API -> SAT>IP - DD-NET & NetCeiver

  • Hi,

    Just for your information :

    In easyvdr prealpha v5 are graphlcd patches in focal which should use the reelbox glcd. We ported them from MLD I think.

    Just if you want to support them also.

    One user tested them.

    Regards Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • Dear Stefan,

    Thanks for letting me know. It will give some more years of usage for Reelbox gehause.

    I will try the prealpha v5 and will let you know about the result.

    Best regards.
    Alexander.

    YaVDR Ansible VM (VDR 2.4.0) as a VNSI Server and Streamdev Server. DD CINE S2 + 2 x DD Duoflex S2 (6 tuners)

    Modified Reelbox AVG II with working display: Gigabyte C1037UN-EU + EHD + 4GB ram + 32GB SSD. Streamdev client only.BM2LTS
    VDR1- ASUS AT3IONTI, 4gb RAM, 32GB SSD, MCE Remote, Custom case, YAVDR 0.6.2

    VDR2- ASUS AT5IONTI, 4gb RAM, 128GB SSD, MCE Remote, D-Vine 5 HTPC Case, YAVDR Ansible, Ubuntu 20.04.2

    4 x KODI (Libreelec) - Asus AT3IONTI, 2gb RAM, 32gb SSD, MCE Remote @ Nokia dBox1 case

    Raspberry PI3 b Plus - MLD (experimental)

    UNRAID - 80 TB storage, Supermicro X10SRL -F + Xeon E5-2680 v3 + 128 GB ECC Ram.

  • Hi,


    the GraphLCD plugin for VDR-2.4.1 on focal is already on board and can be used, but

    unfortunately, there is still no ready-made solution that can support the reel remote control

    from the LCD-mainboard on the VDR-2.4.1.


    regards

    cinfo

    (VDR) NUC10i3FNK * BM2LTS * DD NET S2 Max * NC * (Sound) Cinebar Lux Set * (Player) LG UP970 * (Stream) Apple TV 4K * (Light) PHILIPS Hue Play HDMI Sync Box & Gradient Lightstrip * (OLED TV) LG OLED65GX9LA

  • Hi,


    das aktuelle BM2LTS Image v3.3.36 für Focal ist auch für Speichermedien NVMe M.2 optimiert.

    BM2LTS für Focal kann direkt auf einer NVMe M.2 SSD installiert werden und die Media-Partition kann gestreckt werden.

    Damit können jetzt auch NUC-Geräte genutzt werden die nur NVMe SSD verwenden z.B. Intel NUC Kit NUC8i3BEK oder NUC8i3PNK

    Für die Nutzung einer modifizierten VDR-Hardware in einem Reelbox-Gehäuse wurden die "Reel" GraphLCD & Remote Treiber

    mit integriert (zur Zeit leider noch ungetestet).


    Code
    1. "1" Media-Partition sda3 auf Maximum vergroessern"
    2. "2" Media-Partition nvme0n1p3 auf Maximum vergroessern"
    Code
    1. 0 Aktualisierungen können sofort installiert werden.
    2. 0 dieser Aktualisierung sind Sicherheitsaktualisierungen.
    3. ##############################################################################
    4. # #
    5. # This is BM2LTS v3.3.36 -FOCAL- NUC-SAT>IP & with NetCeiver / DD-Net #
    6. # #
    7. ##############################################################################
    8. root@BM2LTSR66Nuc64native:~#


    Grüße

    cinfo

    (VDR) NUC10i3FNK * BM2LTS * DD NET S2 Max * NC * (Sound) Cinebar Lux Set * (Player) LG UP970 * (Stream) Apple TV 4K * (Light) PHILIPS Hue Play HDMI Sync Box & Gradient Lightstrip * (OLED TV) LG OLED65GX9LA

  • Hi,


    hier das BM2LTS Image für Ubuntu 20.04 - FOCAL


    Quote


    Grüße

    cinfo

    (VDR) NUC10i3FNK * BM2LTS * DD NET S2 Max * NC * (Sound) Cinebar Lux Set * (Player) LG UP970 * (Stream) Apple TV 4K * (Light) PHILIPS Hue Play HDMI Sync Box & Gradient Lightstrip * (OLED TV) LG OLED65GX9LA

    The post was edited 1 time, last by cinfo ().

  • Es ist für Intel Nuc...AVG geht damit nicht.

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    BM2LTS im VDR-Portal   http://www.bm2lts.de   http://www.sc-schulze.de

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Empfang: Octopus Net S2 max (8 Tuner) + Octopus Net S2 max (8 Tuner) + Netceiver (2x DVB-s2dual)

    Kopfstation: Virtuelle Maschine mit BM2LTS v3.4.XX

    Clients: NUC10i5FNH2 -> BM2LTS v3.4.XX; FireTV4k mit Kodi u. VNSI-Plugin

    NAS: Aufnahmen u. Plex-Media

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


  • Hallo Leute,


    Ich habe eine Frage an die Wissenden.

    Ich nun gerne endlich mal meinen NUC mit der letzten Version von bm2lts installieren. Also die 3.3.36. Aber ich komme leider mit der Installation nicht zurecht. Hätte schon hier im Forum gesucht aber bin da nicht wirklich fündig geworden.


    Kurz zur Hardware. Neben dem NUC habe ich NC als auch Octopus-Net.

    Bin in Österreich und das die ORF Sender hell werden die ORF Karte. Die steckt aktuell im NC für die Reelbox die ich WZ betreibe.


    Ich möchte daher nun den NUC in Kombination mit dem NC mal testen. In weiterer Folge dann den NUC mit dem Octobus Net.

    Weiß ich aber nicht ob das in Hinblick auf die ORF Kanäle und Entschlüsselung überhaupt geht mit der Kompi.

    Ich denke die Variante mit dem Octobus wäre die Nachhaltigere, weil der NC is ja nun schon in die Jahre gekommen wird mal sterben...

    Vielleicht kann mir da von euch einer das beantworten.


    Zur Installation:

    Die Installation läuft, das ist kein Problem. Meine Schwierigkeiten/Fragen fangen beim Schritt 2 Hardwarekonfiguration an.

    Punkt 1 davon ist KODI mit Netceiver das ist mir klar. Was mir weniger klar ist, zB. Punkt 2 native & Netceiver.....was ist da mit native gemeint? Habe dazu leider nix gefunden.


    Wenn ich den Punkt 1 wähle läuft die Installation durch und der NUC startet mit KODI. Alles gut denke ich.

    Aber welche Konfigurationsschritte sind nun weiter nötig um mit KODI nun den NC einzubinden. Eine fixe IP zu vergeben usw.

    Das es eben lauffähig wird.


    Ich bin leider in linux nicht bewandert, was ich aber kann ist einer Installationsanleitung zu folgen, aber ich habe dazu leider nichts finden können.

    Wenn ich im Kodi bei Systeminfo nachsehe, ist zb. der PVR-Dienst aus gegraut, also keiner vorhanden.

    Wenn ich in die Addons /PVR Clients gehe ist der VDR VNSI Client mit Hacken versehen....


    Alle Installationsanleitungen die ich finden konnte sind auf die Reelbox abgestellt. Gibt es da für die NUC Variante auch etwas, was ich hald nur nicht gefunden habe?

    Oder könnte mir da wer von euch behilflich sein und mir die Steps die nötig sind nennen?


    Ich hoffe ich habe mein "Problem" schildern können und ich danke schon mal für die Rückmeldung.

    Kopfstation: Netceiver mit 3x DVB-s2 dual
    VDR1: BM2LTS Route 66, Reelbox AVG II mit SSD u 4Gb Arbeitsspeicher
    VDR2: BM2LTS Route 66; Reelbox AVG II mit HD u 4Gb Arbeitsspeicher

    NUC 7i7BNHX1 Geplant BM2LTS für NUC mit SSD 240GB und 8GB Arbeitsspeicher letztes verfügb. BIOS inst.

  • Ich lasse mich da ja gerne eines besseren belehren aber mein letzter Stand ist, dass der CI-Slot das erste war was man am Netceiver mit allem außer Reelbox nicht mehr sauber nutzen konnte. Weder VDR-Plugin noch die Implementierung in minisatip kommen mit einem CAM klar.

  • Hallo cinfo   stschulze und Danke für eure Zeit, Hallo Freunde des NCV und von BM2LTS,

    über Weihnachten hätte ich mal wieder Zeit und möchte wie rst50 einen NUC als Ersatz für den NetClient2.

    Da ich wie rst50 eine ORF Karte im unteren Schacht des NCV (im AlphacryptCAM) mit meinen Reelboxen betreibe, wäre für mich auch wichtig


    mit welchem Image NUC+BM2LTS+NCV+AlphacryptCAM+ORFkarte+MTD(Multitranspondereinstellung) + ReelVdr (inkl. Kodi) funktionieren

    und

    welchen NUC ihr hins. hvec265 und hmdi 2.0 (2.1. kommt ja leider erst) empfehlen könnt ?

    Liebe Grüße g ;-)

    NCV6dvbS2+Alphacrypt+ORF, BM2LTS2.94.4 AVG1 T7400 SSD+HDD NvidiaGT720, BM2LTS3.4 NUC10i3 NVMe+HDD

    The post was edited 12 times, last by gggggg ().

  • Servus gggggg,


    sorry, bin bei Weiterentwicklung so gut wie raus.


    Bei mir laufen nach wie vor mehrere AVGs mit den aufgerüsteten Mainboards und gemeinsamer HD+ Karte, habe aber keinen NUC in den Regelbetrieb übernommen.


    Sky eh nur noch über die SkyQ Boxen...


    Beste Grüsse

    maier2505

    1x AVG mit KTQ87/i5, 2xAVGmit KTQ77/i5 und BM2LTS last RC, 1x AVGI (BM2LTS2.89), 1x AVGIII (12.12.1), NUC in sporadischer Testphase
    3 ext. Netceiver (3x DVB-C, 5x DVB-S2, 6x DVB_S2)
    QNAP NAS,4x3TB, RAID 6

  • Hi,


    Quote


    welchen NUC ihr hins. hvec265 und hmdi 2.0 (2.1. kommt ja leider erst) empfehlen könnt ?

    z.B. Intel NUC8i3BEH2


    Grüße

    cinfo

    (VDR) NUC10i3FNK * BM2LTS * DD NET S2 Max * NC * (Sound) Cinebar Lux Set * (Player) LG UP970 * (Stream) Apple TV 4K * (Light) PHILIPS Hue Play HDMI Sync Box & Gradient Lightstrip * (OLED TV) LG OLED65GX9LA

  • Hi, sorry für meine DAU Fragen, aber ich muss mich erst wieder langsam rein Denken (und mein Linux Wissen ist auch mehr als oberflächlich ;-))

    Hi, z.B. Intel NUC8i3BEH2

    Grüße

    cinfo

    1 Spricht was gegen den ? NUC10I3FNH2


    2 Aber noch weit wichtiger:
    Welches Image für NCV+AlphacryptCAM+ORFkarte+MTD(Multitranspondereinstellung) für den Betrieb von ReelVdr od. Kodi ?


    Ich lasse mich da ja gerne eines besseren belehren aber mein letzter Stand ist, dass der CI-Slot das erste war was man am Netceiver mit allem außer Reelbox nicht mehr sauber nutzen konnte. Weder VDR-Plugin noch die Implementierung in minisatip kommen mit einem CAM klar.

    Denn wenn das Plugin nicht mit dem Alphacrypt+ORF+Multitransponder kann ... geht ev. das

    "BM²LTS - Intel VAAPI/NUC-Lösung mit NetCeiver" genauso wenig ...


    Heist das also Kodi funktioniert mit meinem NCV+CAM in keinem Image und es bleibt nur das 2.95.1 Image ??


    3 Wenn die Lösung das 2.95er image ist, könnte ich dann wie auf der AVG1 (mit einer 2.GraKa.) z.B. über den USB-C des NUC einen DP>HMDI Konveter für Kodi betreiben ?

    Liebe Grüße g ;-)

    NCV6dvbS2+Alphacrypt+ORF, BM2LTS2.94.4 AVG1 T7400 SSD+HDD NvidiaGT720, BM2LTS3.4 NUC10i3 NVMe+HDD

    The post was edited 3 times, last by gggggg ().

  • Hi,


    Quote

    1 Spricht was gegen den ? NUC10I3FNH2


    2 Aber noch weit wichtiger:

    Welches Image für NCV+AlphacryptCAM+ORFkarte+MTD(Multitranspondereinstellung) für den Betrieb von ReelVdr od. Kodi ?

    1.) ist nicht von jedem einrichtbar und der Ton & OSD bereitet beitet bei 4K Auflösung Probleme, deshalb NUC8i3BEH2 oder NUC8i3BEK2

    Desweiteren kann hier am NUC10I3FNH2 nur der iHD Treiber für VAAPI genutzt werden.

    2.) Wir nutzen den NC und / bzw. Octopus-Net incl. CI-CAM mit dem aktuellen Ubuntu 20.04 & VDR-2.4.5 über SATIP/minisatip - es gibt eine MCLI-Version für den VDR aber diese ist ungetestet, zu der AlphacryptCAM-Unterstützung angeht nutzen wir diese zur Zeit nicht da nichts hell wird. Vielleicht mal mit einem Dx Modul -- Aber ob diese Module auch im NC laufen? Kodi läuft mit jeder Lösung die bei der Installation ausgewählt wird, ob nit SATIP oder minisatip.


    Quote

    3 Wenn die Lösung das 2.95er image ist, könnte ich dann wie auf der AVG1 (mit einer 2.GraKa.) z.B. über den USB-C des NUC einen DP>HMDI Konveter für Kodi betreiben ?

    da wir kein andere Version mehr auf der AVG laufen.


    Das AlphaCrypt Light mit alternativer Firmware+ORFkarte kann wohl in der Octopus-Net genutzt werden.


    Grüße

    cinfo

    (VDR) NUC10i3FNK * BM2LTS * DD NET S2 Max * NC * (Sound) Cinebar Lux Set * (Player) LG UP970 * (Stream) Apple TV 4K * (Light) PHILIPS Hue Play HDMI Sync Box & Gradient Lightstrip * (OLED TV) LG OLED65GX9LA

    The post was edited 1 time, last by cinfo ().

  • Hi, Danke dass du dir Zeit nimmst. Hab den NUC8i3BEH2 per Prime geordert. 8GB RAM, eine 256GB NVME HDD, eine 2,5" 1TB HDD für den VDR leigen bereit


    2 Das mit dem CI-CAM hab ich nicht verstanden. Sollte der VDR über den ext. Netceiver in dem eine Alphacrapt mit ORF-Karte steckt also (out of the box per Route66) funktionieren ?

    (!!! So läuft es derzeit mit der AVG1 und BM2LTS 2.94.4 und die hängt ja auch weiter am gleichen NCV. Ersetzt wird ein NCL2 !!!!)


    3 oder muss ich gleich noch ein Plugin wie minisatip od. mcli nachinstallieren ?


    Wie gesagt bin ich zwar Elektroniker, der auch früher (vor 20J) einiges programmiert hat, aber halt Linux DAU.


    Daher bitte Geduld ... du hast es mit mir ja auch geschafft die AVG1 + GT720 für Kodi ans Laufen zu bringen ;-)


    Bin ehrlich froh dass du dich hier wieder meiner annimmst (ist ja eig. für meine Frau, deren NCL2 im Sterben liegt) und möchte bei Erfolg auch gerne wieder was spenden.

    Liebe Grüße g ;-)

    NCV6dvbS2+Alphacrypt+ORF, BM2LTS2.94.4 AVG1 T7400 SSD+HDD NvidiaGT720, BM2LTS3.4 NUC10i3 NVMe+HDD

    The post was edited 3 times, last by gggggg ().

  • Hi,


    was ich nicht sagen kann ob der NC über SATIP & minisatip auch die CI-CAM´s an den VDR bindet. Muß dann geteste werden.

    Wie gesagt mit Digital-Devices OctopusNet CI bzw. ORF kann man arbeiten und ist für die aktuellen Versionen von Ubuntu & VDR eine

    gute Lösung bis z.B. zu 8 SAT-Tuner. Auch stehen hier alle Kanäle dann alles per Streaming auf div. Endgeräte bereit. Auch braucht man wie beim

    NC das VLAN nicht mehr beachten.


    Eine aktuelle Version von BM2LTS werden wir mit dem VDR-2.4.6 für den NUC bereit stellen

    Grüße

    cinfo

    (VDR) NUC10i3FNK * BM2LTS * DD NET S2 Max * NC * (Sound) Cinebar Lux Set * (Player) LG UP970 * (Stream) Apple TV 4K * (Light) PHILIPS Hue Play HDMI Sync Box & Gradient Lightstrip * (OLED TV) LG OLED65GX9LA

  • Ja, nur muss ich dann meine AVG1 auch entsorgen und in Summe einiges investieren ... und alles nur um den NCL2 zu ersetzen-

    ad Kodi) Nur Kodi zu nutzen wäre aber auch keine Lösung nehme ich an, da das genauso über SATIP & minisatip auf NCV und CI zugrieft oder ?


    ad NUC10) Den pack ich dann gar nicht erst aus oder ?


    Kann ich noch was vorbereiten ?

    Liebe Grüße g ;-)

    NCV6dvbS2+Alphacrypt+ORF, BM2LTS2.94.4 AVG1 T7400 SSD+HDD NvidiaGT720, BM2LTS3.4 NUC10i3 NVMe+HDD

    The post was edited 3 times, last by gggggg ().

  • Hi,


    der NUC10 läuft schon -- das Image für den NC wird schon auf iHD für Vaapi eingstellt sein.

    Du must nur mal Google fragen um eine Anleitung zu finden. Am Besten erste einmal die "Kodi mit NC" als Oberfläche bei der

    Installation wählen.


    Auch hier im Forum stehen dazu einpaar Sachen zum NUC10 für die Einstellung.


    Grüße

    cinfo

    (VDR) NUC10i3FNK * BM2LTS * DD NET S2 Max * NC * (Sound) Cinebar Lux Set * (Player) LG UP970 * (Stream) Apple TV 4K * (Light) PHILIPS Hue Play HDMI Sync Box & Gradient Lightstrip * (OLED TV) LG OLED65GX9LA

  • 2.) Wir nutzen den NC und / bzw. Octopus-Net incl. CI-CAM mit dem aktuellen Ubuntu 20.04 & VDR-2.4.5 über SATIP/minisatip - es gibt eine MCLI-Version für den VDR aber diese ist ungetestet, zu der AlphacryptCAM-Unterstützung angeht nutzen wir diese zur Zeit nicht da nichts hell wird. Vielleicht mal mit einem Dx Modul -- Aber ob diese Module auch im NC laufen? Kodi läuft mit jeder Lösung die bei der Installation ausgewählt wird, ob nit SATIP oder minisatip.

    Den Punkt hab ich jetzt nicht ganz verstanden. Kann ich das so verstehen das minisatip mit dem NetCeiver und einem CAM im Netceiver genutzt werden kann um ORF zu entschlüsseln? Also CAM-Slot im NetCeiver mit minisatip nutzbar?