Kodi mit SMB2/SMB3

  • Hallo,


    gibt es irgendwo schon KODI Pakete, die SMB2/SMB3 als Clientprotokoll unterstützen?

    Bei OpenElec funktioniert das wohl schon ab Krypton. Bei meiner Krypton von seahawk1986 geht es aber wohl nicht.

    Sonst ist gängige Meinung, dass das erst ab Leia funktioniert, wo gerade die erste Beta raus ist.

    Die Infos sind da sehr spärlich gesät.

    Im Augenblick läuft mein Kodi noch mit SMB1, aber auch mein FreeNAS möchte das bald mal abstellen.


    Frank

  • Die Version https://launchpad.net/~team-xbmc/+archive/ubuntu/xbmc-nightly hilft Dir nicht weiter?

    Gruß utiltiy



    VDR Projekte EPGD EPG2VDR

  • Bei Kodi 17.6 brauchst Du wahrscheinlich auch noch einen Eintrag in Kodis eigner smb-Konfiguration. Dafür musst Du in ~/.kodi/.smb/user.conf zB folgendes eintragen:

    Code: ~/.kodi/.smb/.user.conf
    1. [global]
    2. client min protocol = SMB2
    3. client max protocol = SMB3
    4. client NTLMv2 auth = yes
    5. server min protocol = SMB2

    Damit lief es zB mit dem Kodi 17.6 von MLD 5.4 und meinem Samba-Server, der nur noch SMB3 akzeptiert.

    Registrieter VDR User Nr. 1237


  • Bei SMB2/3 verlierst Du unter 17.6 aber den SMB-Browser, d.h., Du musst die Freigaben von Hand eingeben.

    Registrieter VDR User Nr. 1237


  • Bei Kodi 17.6 brauchst Du wahrscheinlich auch noch einen Eintrag in Kodis eigner smb-Konfiguration. Dafür musst Du in ~/.kodi/.smb/user.conf zB folgendes eintragen:

    Code: ~/.kodi/.smb/.user.conf
    1. [global]
    2. client min protocol = SMB2
    3. client max protocol = SMB3
    4. client NTLMv2 auth = yes
    5. server min protocol = SMB2

    Damit lief es zB mit dem Kodi 17.6 von MLD 5.4 und meinem Samba-Server, der nur noch SMB3 akzeptiert.

    Scheint tatsächlich zu funktionieren. Ich habe die Datei an folgendem Ort angelegt: /var/lib/vdr/.kodi/.smb/user.conf und NT1/SMB1 in FreeNAS wieder deaktiviert.

    • Zugriff auf die Dateien von Kodi klappt.:)
    • SMB-Browser funktioniert nicht. Ist aber nicht schlimm.
    • Verschieben im Kodi Dateimanager innerhalb einer SMB-Freigabe im Dateimanager ist immer noch langsam per Copy/Delete
    • Verschieben im Kodi Dateimanager innerhalb der gleichen Freigabe local im yaVDR gemountet geht super schnell :)

    Vielen Dank für die Tipps.


    Frank

  • Die Version https://launchpad.net/~team-xbmc/+archive/ubuntu/xbmc-nightly hilft Dir nicht weiter?

    Ich glaube seahawk1986 macht für yaVDR immer noch eigene Anpassungen rein. Aber nun komme ich mit Krypton erstmal gut klar.


    Frank

  • Ich glaube seahawk1986 macht für yaVDR

    Komisch, ich nutze es unter yaVDR :whistling:

    Gruß utiltiy



    VDR Projekte EPGD EPG2VDR

  • Komisch, ich nutze es unter yaVDR :whistling:

    Na, vielleicht probiere ich es dann auch mal aus.

    Danke für den Hinweis.


    Frank

  • Ich habe auch lange Kodi-Nightly-Builds unter yaVDR genutzt. Sollte kein Problem sein.

    Registrieter VDR User Nr. 1237