[Patch] CAM-Tweaks für Multi Channel Decryption

  • Ausgehend von hier fragen-zu-multi-channel-decryption-mcd-und-ca-pmt-query/ habe ich hier nun eine erste Version eines Patch, mit dem auch bei CAMs die nicht auf die CA_PMT queries reagieren trotzdem MCD und MDT möglich ist - soferne es die Modul Hard-und Software zulässt.


    Ich speichere dazu die Optionen und verfügbare CAM-Infos in einer Konfigurationsdatei "camtweaks.conf" ab.

    Diese Einstellungen werden dann bei der CAM-Initialisierung dem CamSlot zugeordnet.

    Diese config-datei sieht bei mir so aus:


    Die Config-Zeilen werden bei unbekannten CAMs automatisch eingefügt, die Einstellungen sind zu Beginn: Flags=0x0, Limit=0,

    DIese Werte sind danach (derzeit) noch händisch anzupassen - VDR darf dabei aber aktiv sein, die Datei wird beim Beenden immer überschrieben!


    WICHTIG: Im Setup ist unter Einstellungen->Sonstigen eine Option die diese CAM Tweaks generell eIn-/ ausschaltet, Neue CAMs werden aber immer hinzugefügt. Und bei Änderung ist ein CAM-reset erforderlich


    Um das Limit der CAM herauszufinden bei Flags=0x3 und Limit=0 eintragen, VDR starten (Emergency Exit aktiviert).

    Dann bei 1.Programm die Aufnahme starten und zu 2.Programm wechseln - mind. 60 Sekunden warten - wenn kein VDR-Restart -> 2. Aufnahme starten und zu 3.Programm wechseln usw. Wenn VDR neu startet war 1 Programm zuviel ausgewählt.

    Bei Single-Tuner Systemen müssen die Test-Programme natürlich alle auf dem gleichen Transponder liegen.


    Ob und welche Einstellungen VDR dann übernommen hat sieht man im Log:

    Jul 17 23:50:19 asus vdr[3480]: [3523] CAM 1: Irdeto Secure SMARDTV, 01, 4A60, 0001

    Jul 17 23:50:19 asus vdr[3480]: [3523] CAM 1: Tweaks [enabled]:, Flags: 0x2, Limit: 3


    Bei mir funktioniert es bei den beiden CAMs "4A60,:0001" sehr gut, die Alphacrypt braucht ja keine Tweaks, nur das SimplyTV-Modul macht noch Schwierigkeiten.

    Eine kleine Schwachstelle ist die Unterscheidung der verschiedenen CAMs, es werden derzeit nur die 3 Werte aus der Application_Information herangezogen und ist kommt vor dass unterschiedliche CAMs eines Herstellers eine Idente APP_INFO ausgeben. Da muß man bei gleichzeitigem Betrieb solcher CAMs den kleinsten gemeinsamen Nenner finden.


    Wichtig:

    Zusätzlich sollte auch dieser kleine VDR Patch eingespielt werden - ftp://ftp.tvdr.de/vdr/Develope…6-fix-channel-switch.diff

    Sonst kann es Problemen beim Umschalten mit den Prog+/Prog- Tasten geben


    Helmut

  • HelmutB , I have tried to use your camtweaks patch for enabling descrambling more than one channel with MTD, but it do not work as expected. My problem are similar to corvy here: New to VDR - install


    Without the patch it works on Canal Digital cabel with a valid smartcard, but it only decodes one channel at a time. My setup is yavdr ansible installation with all the patches for vdr, ddci2 and satip plugin (Octopus net), media-build-dkms kernel from jasmin to get the latest kernel drivers for the digital device CI. I use this CAM http://www.x-sat.no/common-int…fi-4-cam-fra-neotion.html, which can decode 4 channels at the same time.


    When I use your patch vdr crash when I enable the patch (EnableCaModuleTweaks = 1) and when I not enable it (EnableCaModuleTweaks = 0). From the log it looks like "not all CAM slots ready after 30 seconds" message are the problem. The camtweaks.conf looks like this:



    I hope you can give me some advice what to try next.


    Thanks Harald

  • Hallo Harald,

    the segfault is a little strange, because the patch does not change anything in the original behavior of VDR, in fact it simplifies it by jumping over some CAM testing routines.


    But I know this delay

    Code
    1. Apr 20 18:37:24 vdrsrv01 vdr: [8753] CAM 1: activating MTD support
    2. Apr 20 18:37:52 vdrsrv01 vdr: [8725] CAM 1: not ready, master (Conax PRO CAM)

    It happens if I apply a patch to VDR which modifies some header files. Then i have to rebuild my vdr-plugins too.

    And as camtweaks.patch modifies ci.h, a rebuild of your vdr-plugins could/should help.


    Some more hints:

    - after enabling/disabling the camtweaks in setup restart VDR

    - there is an issue with MTD, For a first test disable MTD by changing your camtweaks.conf to

    0x7,4,<0B00:8001,Conax PRO CAM> (stop VDR before changing this file). You should still be able to descramble 2 or more programs, but only on the same transponder. If that works then apply this MTD-crc32.patch too and re-enable MTD.


    Helmut

  • Thanks HelmutB for quick reply and help. You guessed right about how to fix the delay.


    The solution was to update the vdr deb package with your camtweaks-patch and installed the new vdr and vdr-dev debpackage. Then I updated the vdr-plugin-ddci2 and vdr-plugin-satip deb package with the new ci.h header file from the vdr-dev debpackage. Now the descrambling works for four channels at the same time. (:-) .


    For your information the yavdr vdr package use your other patches.

    vdr-2.4.0-MtdMapSid-2.patch

    vdr-2.4.0-mtdcat-crc.patch


    Thanks for your effort. Sie müssen noch ein schönes Osterfest haben.


    Harald

  • Yes. I going to give you a update. It looks like the card is going to be updated after 30 April 2019.


    Code
    1. Apr 22 10:44:31 vdrsrv01 vdr: [986] CAM 1: 'Name: Packages 2 '
    2. Apr 22 10:44:31 vdrsrv01 vdr: [986] CAM 1: ' - Start date: 01. Apr 2019'
    3. Apr 22 10:44:31 vdrsrv01 vdr: [986] CAM 1: ' (01000002)'
    4. Apr 22 10:44:31 vdrsrv01 vdr: [986] CAM 1: ' - End date: 30. Apr 2019'


    Harald

  • Hallo HelmutB ,


    ich habe jetzt mal einen Test mit dem Sky-Modul gemacht und komme da nicht weiter.


    Folgendes wird bei mir im Log angezeigt:


    Einmal mit aktiviertem Patch und Tweaks [disabled]:

    und mit aktiviertem Patch und Tweaks [enabled]:

    Obwohl ich da keinen großen Unterschied sehe, gibt es das Problem, das ich bei Tweaks [disabled] ein Bild bekomme, bei Tweaks [enabled] aber nicht. Dadurch kann ich auch keine weiteren Versuche machen.


    Ist das nun schon das Aus für dieses Modul oder lässt sich da noch was machen.


    Alle genannten Patche sind eingespielt.


    kamel5

    VDR 2.4.0: ASUS M5A97 PRO, FX6100, 16GB, 2TB HD, GT630, Fedora 29 Kernel 5.1 X86_64, Devicebonding 2 x 1 auf 2, TT6400, DVBSky S952 V3

    The post was edited 1 time, last by kamel5 ().

  • vdr[30737]: [30932] CAM 1: Sky NDS CI Plus Modul, 01, CAFE, BABE

    Das ist ein Modul von SMIT. Mein SMIT Module entschlüsselt nur wenn es auch EMMs sieht.

    Mit MTD funktioniert das derzeit nicht richtig und es braucht dazu diese beiden Patches: MTD CRC patch, und RealSid-patch


    Du kannst es vorab testen indem du das Flag in camtweaks.conf auf 0x7 setzt und MTD damit verhinderst.

    Wenn es damit hell wird, sollten diese Patches auch bei dir helfen.

    Helmut

  • Du kannst es vorab testen indem du das Flag in camtweaks.conf auf 0x7 setzt und MTD damit verhinderst.

    Das habe ich mal gemacht. Damit wird es erst einmal wieder hell.

    Sobald ich dann bei gestarteter Aufnahme einen anderen Kanal auf dem gleichen Transponder wähle, wird dieser angezeigt, die Aufnahme bricht aber ab.


    Log dazu:

    Die beiden genannten Patche hatte ich auch schon eingepielt. Leider bleibt es dann trotzdem bei Einstellung 0x3 finster.

    VDR 2.4.0: ASUS M5A97 PRO, FX6100, 16GB, 2TB HD, GT630, Fedora 29 Kernel 5.1 X86_64, Devicebonding 2 x 1 auf 2, TT6400, DVBSky S952 V3

  • Wenn auch ohne MTD nur ein Programm entschlüsselt wird, dann kann / will das Modul tatsächlich nicht mehr. Bist du sicher oder hast du davon gehört dass mit diesem Modul 2 Aufnahmen gleichzeitig möglich sind?


    Wenn es diese Modul ist sky CI plus modul dann glaube ich, eher nicht.

    Code
    1. Du kannst die Sender von Sky nicht oder zumindest nicht vollständig aufnehmen.
    2. Time-Shift (zeitversetztes Fernsehen) ist lediglich bis zu einer Dauer von 90 Minuten möglich.

    ERROR: video data stream broken kommt bei mir erst beim 3. Programm, 2 funktionieren. Meine SMIT nimmt es sehr genau. Wenn irgend etwas passiert, was nicht sein darf, dann bricht der TS-Steam komplett ab - z.B. zu viele Programme gleichzeitig oder eine unbekannte Programm-Nummer wie beim RealSid Fehler.

    Mit MTD solltest du zumindest das eine Programm sehen, warum das nicht so ist weiß ich leider auch nicht.


    Helmut

  • Bist du sicher oder hast du davon gehört dass mit diesem Modul 2 Aufnahmen gleichzeitig möglich sind?

    Sicher war ich mir nicht, das war nur so eine Hoffnung. Es ist ja im Moment nur noch die einzige Möglichkeit bei gepairten Karten diese Sender am VDR zu sehen.

    Ich werde es demnächst nochmal ditekt mit einem Fernseher probieren, ob da mehr geht.

    Ansonsten muß man sich halt mehr Gedanken machen, beim Aufnahmen programmieren.

    Es wäre halt zu schön gewesen.....

    VDR 2.4.0: ASUS M5A97 PRO, FX6100, 16GB, 2TB HD, GT630, Fedora 29 Kernel 5.1 X86_64, Devicebonding 2 x 1 auf 2, TT6400, DVBSky S952 V3

  • Das ist das offizielle Sky Modul, was man für EUR 99,- "Leihgebühr" ... lassen wir das.

    Technisch könnte das Modul, wenn es dürfte. Dann ist es wohl seitens Sky geblockt.


    Zum Thema Timeshift:
    Müßte Kamel5 mal in ein CI+ TV stecken und testen. Könnte mir aber vorstellen, daß man nur "Pause" drücken darf. Man soll ja den zahlenden Kunden nicht zuviel Freiheiten lassen. ;-)


    Grüße,

    42

  • Ja, mache ich mal in den nächsten Tagen. Ich muss dazu erst den Fernseher wieder mit Sat verheiraten.


    Ich dachte halt nur, wenn das die offiziellen Sky-Receiver können, die haben ja 2 eingebaute Tuner, dann kann es das Modul vielleicht auch. Das muß aber nicht so sein.

    VDR 2.4.0: ASUS M5A97 PRO, FX6100, 16GB, 2TB HD, GT630, Fedora 29 Kernel 5.1 X86_64, Devicebonding 2 x 1 auf 2, TT6400, DVBSky S952 V3

  • Das wird wohl der Grund sein, warum neuere Vue-Boxen den TS-Stream aufnehmen und "offline", also wenn das Modul gerade nicht live gebraucht wird, entschlüsseln können.


    Könnte man dem VDR natürlich auch beibringen - wäre aber, denke ich, eine größere Umbauaktion.

  • Ich habe im Hinterkopf so eine Idee. muß aber erst prüfen ob es grundsätzlich funktioniert.

    Hlemut

    Immer her damit. Ich teste da auch gerne mal.


    Könnte man dem VDR natürlich auch beibringen - wäre aber, denke ich, eine größere Umbauaktion.

    Na ja, so groß erscheint mir das gar nicht.


    Zum Aufnehmen würde es ja reichen den TS einfach verschlüsselt auf die Platte zu schreiben, also ohne Index u.ä. Bearbeitungen. Das könnte dann ja wie eine normale Aufnahme im Aufnahme-Menü auftauchen, z.B. mit einem Flag "verschlüsselt".


    Und zur Entschlüsselung braucht es dann so eine Art Empfänger(-Plugin), wie satip oder iptv, das dann den verschlüsselten TS vorne wieder einspeist.

    Halt wie beim Schneiden.


    Was ich mich nur dabei frage: Wo kommen dann die Keys zum Entschlüsseln her, sind die einfach so im TS mit drin, die werden ja doch recht heufig gewechselt.

    VDR 2.4.0: ASUS M5A97 PRO, FX6100, 16GB, 2TB HD, GT630, Fedora 29 Kernel 5.1 X86_64, Devicebonding 2 x 1 auf 2, TT6400, DVBSky S952 V3

  • Was ich mich nur dabei frage: Wo kommen dann die Keys zum Entschlüsseln her, sind die einfach so im TS mit drin, die werden ja doch recht heufig gewechselt.

    Das ist genau der Punkt, die Entschlüsselung müsste zeitnah geschehen.


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r