YaVDR 0.6.2 Fernbedienung über DVB on-card IR receiver auf Rev. 2.3 Karte -Noob

  • Moin Forum.

    Erstmal zu mir: Ich bin ein ziemlicher Noob, habe aber dank eurer Hilfe meinen ersten YaVDR 0.1.1 seit 2011 am laufen. Gibt es eigentlich einen Laufzeitrekord?

    Ich versuche gerade meinen zweiten YaVDR für das Schlafzimmer aufzusetzen, bekomme aber die FB nicht zum laufen. Was bisher geschah:


    - YaVDR 0.6.2 installiert

    - update und dist upgrade ausgeführt


    Nachdem lesen der Doku mal folgendes probiert:


    "cat /proc/bus/input/devices" liefert mir:

    Code
    1. I: Bus=0001 Vendor=13c2 Product=000e Version=0002
    2. N: Name="DVB on-card IR receiver"
    3. P: Phys=pci-0000:01:06.0/ir0
    4. S: Sysfs=/devices/pci0000:00/0000:00:08.0/0000:01:06.0/input/input4
    5. U: Uniq=
    6. H: Handlers=kbd event4
    7. B: PROP=0
    8. B: EV=100013
    9. B: KEY=fc812 a05204100000000 0 0 400040002800 1e168000000000 ffc
    10. B: MSC=18


    Die Doku sagt zu "RC Core" Adaptern, das sie unter sysfs als "rc/rcX" geführt werden müssten, damit man sie einfach in der keytable editieren kann. Aber was mach ich, wenn sie sie wie bei mir als pci device gelten? Wird mein Interface also als Tastatur erkannt?


    Was sollten meine nächsten Schritte sein? Wie kann ich überprüfen ob da überhaupt Signale ankommen? Habe von anderen Karten gelesen, das sie eine LED haben, die leuchtet, sobald man auf die FB drückt, finde an meiner aber keine.


    führe ich ir-keytable aus kriege ich:

    Code
    1. /sys/class/rc/: No such file or directory


    führe ich ir-keytable --device /dev/input/event4 aus, bekomme ich:

    Code
    1. Name: DVB on-card IR receiver
    2. bus: 1, vendor/product: 13c2:000e, version: 0x0002


    seit eben bekomme ich beim Hochfahren auch die Meldung : "frontend detached, press any key on your remote to continue" Da passiert natürlich nix beim drücken auf der FB. wie krieg ich diese Meldung denn jetzt weg?


    Ich freu mich über jede Hilfe, euer Fobbel

    YaVDR 0.1.1 : Asus M3N78-VM ; AMD 5000+ CPU ; 16GB RAM; TT budget S2-3200; TT budget S2-1600;USB Funk FB X10 => lüppt seit 2011

    YaVDR 0.6.2 : Asus M3N78-VM ; AMD 5000+ CPU ; 2GB RAM; Rev. 2.3 card; TT budget S2-1600; IR FB => Problemkind

  • Hallo,

    um dir die Events von einem Kernel Input Device anzusehen, kannst du evtest nutzen - mit der gezeigten Ausgabe von oben also z.B. mittels sudo evtest /dev/input/event4. Falls evtest meckert, dass das Gerät schon anderweitig exklusiv genutzt wird, musst du vorab eventlircd stopppen (sudo stop eventlircd).


    Falls sich eventlircd die Fernbedienung noch nicht greift, kannst du so eine udev-Regel anlegen:

    Code: /etc/udev/rules.d/99-eventlircd_13c2_0002.rules
    1. ACTION=="add", SUBSYSTEM=="input", KERNEL=="event[0-9]*", \
    2. ENV{ID_VENDOR_ID}=="13c2", ENV{ID_MODEL_ID}=="0002", \
    3. ENV{eventlircd_enable}="true", \
    4. ENV{eventlircd_evmap}="03_$attr{idVendor}_$attr{idProduct}.evmap"

    Und dann noch eine (zunächst leere) /etc/evmaps/03_13c2_0002.evmap erstellen (mit der du dann später die Tastennamen auf den vorgegebenen Namespace bringen kannst):

    sudo touch /etc/eventlircd.d/03_13c2_0002.evmap


    Nach einem Neustart des Systems solltest du dann mit irw Tastendrücke sehen können. Falls die Tastennamen nicht dem vorgegebenen Schema entsprechen, kannst du in der evmap-Datei Übersetzungen definieren (http://www.yavdr.org/documenta….6/de/ch02s03.html#evmaps).

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Danke Seahawk, ich bin einen Schritt weiter, denke ich. Zwischenstand:

    - evtest war nicht installiert, also nachinstalliert

    - lircd hat nicht gemeckert


    sudo evtest /dev/input/event4liefert jetzt:

    Code
    1. Input driver version is 1.0.1
    2. Input device ID: bus 0x1 vendor 0x13c2 product 0xe version 0x2
    3. Input device name: "DVB on-card IR receiver"
    4. Supported events:
    5. Event type 0 (EV_SYN)
    6. Event type 1 (EV_KEY)
    7. Event code 2 (KEY_1)
    8. usw.

    für die udev Regel habe ich die Datei /etc/udev/rules.d/99-eventlircd_13c2_0002.rules mit vim angelegt und folgendermaßen gefüllt:

    Code
    1. ENV{ID_VENDOR_ID}=="13c2", ENV{ID_MODEL_ID}=="0002", \
    2. ENV{eventlircd_enable}="true",\
    3. ENV{eventlircd_evmap}="03_$env{ID_VENDOR_ID}_$env{ID_MODEL_ID}.evmap"

    weil ich das so in deiner Doku gesehen habe. weicht jetzt aber von deinem post ab?


    - /etc/evmaps/03_13c2_0002.evmap leer abgespeichert


    irw versucht, leider tut sich garnichts. Hätte ich jetzt die evmap doch schon füllen müssen?


    Erstmal Feierabend. Habe ich was falsch gemacht? kann ich die udev regel irgendwie überprüfen?

    YaVDR 0.1.1 : Asus M3N78-VM ; AMD 5000+ CPU ; 16GB RAM; TT budget S2-3200; TT budget S2-1600;USB Funk FB X10 => lüppt seit 2011

    YaVDR 0.6.2 : Asus M3N78-VM ; AMD 5000+ CPU ; 2GB RAM; Rev. 2.3 card; TT budget S2-1600; IR FB => Problemkind

  • sudo evtest /dev/input/event4liefert jetzt:

    Siehst du damit auch Tastendrücke, wenn du Tasten auf der Fernbedienung drückst?

    weil ich das so in deiner Doku gesehen habe. weicht jetzt aber von deinem post ab?

    In der Dokumentation wird vorgeschlagen die originale Regel um diese Zeilen zu erweitern (wenn man die dann unter dem selben Namen in /etc/udev/rules.d/ abspeichert, überlebt das Updates), der Vorschlag im obigen Post sollte für sich alleine funktionieren.


    Mit udevadm info --query=all --name=/dev/input/event4 solltest du sehen können, ob die udev-Attribute aus der Regel gesetzt wurden, also eventlircd_enable=true gesetzt und die Keymap hinterlegt ist.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)