Bekomme jonglisto-ng nicht zum laufen

  • Hallo zusammen


    mir gefallen die Features von jonglisto recht gut - also dachte ich mir ich probiere das mal.


    Dann dachte ich mir - probiere ich das mal mit Docker (sollte einfacher sein) - aber ähmm - ich bekomms nicht zum laufen.


    Laut Anletiung


    - Docker installiert

    - jonglisto gezogen

    - Config und VAR dir angelegt und Config DAteien da rein kopiert

    - gestartet (laut anletiung


    Bleibt bei mir dann hier stehen:



    in /var/jonglisto wird keine Log DAtei abgelegt die helfen könnte.


    Der Server ist auch via Port 8080 nicht erreichbar.


    Any Ideas ?


    WAs hab ich übersehen ...


    CUGTR

  • Was steht denn in der Zeile SvdrpServer.java:70? Erstellt das Teil seinen eigenen SVDRPServer oder versucht es zum VDR zu verbinden?

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • Hallo


    Als Basis Config habe ich:


    Code
    1. <configuredVdr>
    2. <instance name="vdr1" displayName="VDR 1" host="192.168.1.107" port="6419" mac=""/>
    3. </configuredVdr>
    4. <epg ref="vdr1" updateInterval="720" />
    5. <channel ref="vdr1" updateInterval="720" />


    läuft auf dem gleichen host wie der Server VDR und dieser ist auch per svdrp erreichbar:


    Code
    1. root@debianVDR:/etc/jonglisto# telnet localhost 6419
    2. Trying ::1...
    3. Trying 127.0.0.1...
    4. Connected to localhost.
    5. Escape character is '^]'.
    6. 220 debianVDR SVDRP VideoDiskRecorder 2.3.8; Tue Jun 26 15:22:16 2018; UTF-8
  • Oh wow. java.lang.NoClassDefFoundError: org/eclipse/xtext/xbase/lib/Exceptions?
    Die Klasse sollte sich im Archiv org.eclipse.xtext.xbase.lib-2.14.0.jar befinden.


    Das Ganze passiert, wenn der interne SVDRP Server gestartet werden soll (wird hauptsächlich interessant, wenn man das passende Plugin verwendet). Das kann man zwar abschalten, aber ich fürchte, der Fehler tritt später auf, weil Exceptions nun doch sehr allgemein verwendet wird.

    Code
    1. <svdrpPort>0</svdrpPort>

    Ein paar Fragen:

    • Welcher TomEE Version wird verwendet?
    • Welche Java-Version? (java -version)
    • Welche jonglisto-ng Version? Selbstgebaut oder aus dem Repository Release? Oder direkt der Container aus dem DockerHub?
    • Kannst Du mal schauen, ob im war-File die Datei org.eclipse.xtext.xbase.lib-2.14.0.jar vorhanden ist? Das war-File ist eigentlich ein einfaches zip-File.
    • Gibt es "bessere" Meldungen, wenn du den internen Server tatsächlich mal abschaltest? <svdrpPort>0</svdrpPort>

    Hmm. Einen NoClassDefFoundError hatte ich bisher noch nicht, weil die Abhängigkeiten alle im war-File sein sollten. Sehr seltsam.


    Edit: Ich habe mal frisch gebaut und erhalte bei unzip -t jonglisto-ng-0.2.4.war diese Fileliste:

    Die fragliche Datei WEB-INF/lib/org.eclipse.xtext.xbase.lib-2.14.0.jar ist auch vorhanden. Hmmm....



    Zabrimus

  • Hallo


    ich bin jetzt wirklich nicht der WEB/Docker guru - - daher versuche ich jetzt mal deine Fragen zu beantworten:


    1: ich dachte mich ich nehme das Image/container von Docker (fertig - nicht selbst compiliert)


    Zu den Versionen:


    Code
    1. root@debianVDR:/etc/jonglisto# java -version
    2. openjdk version "10.0.1" 2018-04-17
    3. OpenJDK Runtime Environment (build 10.0.1+10-Debian-4)
    4. OpenJDK 64-Bit Server VM (build 10.0.1+10-Debian-4, mixed mode)


    Zum REst: wie gesagt - das fertige Docker Image das ich wie folgt starte:


    Code
    1. docker run -v `pwd`/var:/var/jonglisto-ng -v `pwd`/etc:/etc/jonglisto -p 8080:8080 zabrimus/jonisto-ng-runtime:latest
  • Kurzer Zwischenstand:

    Es war eine Kombination aus Fehlern. Auch Microsoft hat wohl etwas damit zu tun. Das Repository picicons ist von Github auf Gitlab umgezogen und ich habe es nicht mitbekommen, so daß der Build nicht richtig funktionierte.

    Im DockerHub befindet sich jetzt eine fast funktionierende Version 0.2.5 (latest).


    Der Start

    Code
    1. docker run -v `pwd`/var:/var/jonglisto-ng -v `pwd`/etc:/etc/jonglisto -p 8080:8080 zabrimus/jonglisto-ng-runtime:latest

    funktioniert aber nur genau dann, wenn in dem etc-Verzeichnis (lokal`pwd`/etc) die Datei security.ini liegt. Zu finden z.B. im samples Ordner

    https://github.com/Zabrimus/jonglisto-ng/tree/master/samples


    Ich denke nicht, daß Docker das neue Image runterlädt, deshalb sollte das lokale Docker-Image vorher gelöscht werden.


    Mir läuft gerade die Zeit davon, deshalb kann ich es frühestens morgen so richtig echt und ganz fixen.


    Vielleicht sollte das `pwd` durch einen absoluten Pfad zu den gewünschten lokalen Verzeichnissen ersetzt werden, damit der Start nicht nur aus einem immer gleichen Verzeichnis funktioniert.

    Z.B.

    Code
    1. docker run -v /home/meinuser/jonglisto/var:/var/jonglisto-ng -v /home/meinuser/jonglisto/etc:/etc/jonglisto -p 8080:8080 zabrimus/jonglisto-ng-runtime:latest

    Zabrimus

  • Soo. Jetzt ist alles wieder gerade...


    Das Docker-Image im Docker Hub ist wieder sauber und ich habe gleich die Möglichkeit genutzt, die Sample-Konfiguration ziemlich zu kürzen. Für den Container ist immer noch eine Anpassung nötig, da ich die IP des VDR nicht kennen kann. Aber zumindest die Minimalausstattung ist schneller lauffähig.


    Falls schon ein lokales Docker-Image 'zabrimus/jonglisto-ng-runtime' vorhanden ist, sollte das gelöscht werden um sicher zu sein, daß die neue Version verwendet wird. Auf github habe ich 3 Möglichkeiten beschrieben, den Laufzeit-Container zu verwenden. Im Wesentlichen betrifft das jedoch nur die Konfigurationsdateien und deren Speicherort (Volume).


    Ich hoffe, es gibt keine weiteren Probleme :whistling:


    Zabrimus