[MLD] Zeitaktualisierung ntpd oder Sat auf rpi3b+

  • Moin


    meinem rpi3b+ vergisst irgendwie täglich die aktuelle Zeit wenn ich ihn länger als eine Nacht vom Netz trenne. - Ich bin mir nicht sicher ob es erst kam als ich vom rpi Wlan auf nen externen Stick (der übrigens tadellos funktioniert) gewechselt hab. Installiert ist die 5.4 testing, aktueller Stand.


    in der rc.config ist

    Code
    1. BUSYBOX_NTP_URL="de.pool.ntp.org"

    hinterlegt und wenn ich nachher ein

    Code
    1. ntpd -n -q -p de.pool.ntp.org

    eingebe klappts, nur beim boot scheint irgendwie ein Timingproblem vorhanden zu sein.


    Was mich auch wurdert ist das die Zeitaktualisierung aus dem VDR vom Einschaltkanal ARD HD beim boot nicht funktioniert, oder kann das der VDR nicht am rpi3 oder liegts am MLD?


    Danke und Gruß

    Christian

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.0/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.0/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.0 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD Red WD30EFRX 3TB in SW Raid5

  • meinem rpi3b+ vergisst irgendwie täglich die aktuelle Zeit wenn ich ihn länger als eine Nacht vom Netz trenne.

    Der Raspberry Pi hat keine RTC und keine Pufferbatterie - wenn man will, kann man das nachrüsten: http://www.raspberry-pi-geek.d…t-fuer-genaue-Zeitangaben

    Was mich auch wurdert ist das die Zeitaktualisierung aus dem VDR vom Einschaltkanal ARD HD beim boot nicht funktioniert, oder kann das der VDR nicht am rpi3 oder liegts am MLD?

    Ich denke eine Abweichung von 48 Jahren wird der VDR nicht mal eben kompensieren können (und wenn er schon läuft, während der Zeitsprung passiert, versucht er einen Shtudown, weil der User zu lange untätig war). Mit streamdev-client empfängt der VDR die EPG-Daten nur, wenn man einstellt, dass die Filterdaten mit gestreamt werden sollen (was aber nach meiner Erfahrung nicht unbedingt der Stabilität zuträglich ist).


    Auf meinem Raspberry warte ich mit dem Start des VDR, bis die Zeit per NTP gesetzt wurde.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • also die Uhr steht nicht auf init sondern auf dem Auschaltzeitpunkt: also heute Morgen auf ca 19 Uhr gestern Abend - das mit dem Shutdiwn kann ich aber dennoch bestätigen. Videotext geht aber der vdr stellt die Uhr dennoch nicht nach :(


    Ich werde wohl den ntpd Befehl zurückhalten müssen bis das Netzwerk da ist, mit dem VDR scheint das ja auch zu klappen - der Startet exakt richtig wenn das Wlan da ist,

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.0/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.0/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.0 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD Red WD30EFRX 3TB in SW Raid5

  • Normalerweise wartet das ntp init Script bis das Netzwerk oben ist, und wenn keine RTC vorhanden ist, wird der VDR auch erst nach dem stellen der Uhr gestartet.

    Demzufolge gibt's beim Starten vermutlich ein Problem mit dem Netzwerk. Erstell doch mal ein Debuglog, oder schaue im sysinit Log nach, ob's da ne Fehlermeldung gibt.

    MLD 5.1 mit vdr 2.2 - lirc yaUSBir - Octopus NET S2 - SCR - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM -
    WD Green 12TB HDD - SanDisk 64GB SSD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
    MLD 5.4 mit vdr 2.4 - Raspberry Pi 3 - rpihddevice
    MLD 5.1 mit vdr 2.2 - Banana Pi - softhddevice
    MLD 5.0 mit Squeeze Play - Raspberry Pi 2 - 32GB SD - 7" Touch TFT
    MLD 2.0 mit vdr 1.6 - SMT-7020s - 80GB HDD