(ERLEDIGT) Frage Digibit R1

  • Hi,


    ich habe hier nun einen Digibit R1.


    Entweder stelle ich mich wirklich zu blöd an oder die Lösung ist dass der Digibit defekt ist.

    Ich bekomme keine IP zugewiesen, mein DHCP schweigt sich aus, die Mac-Adresse wird im Lan nicht gefunden, auch meine Reserve-Fritzbox weist keine IP zu.


    Was habe ich bisher gemacht?

    - Strom aus, Reset gedrückt halten, Strom an, warten bis Netzwerk-LED vorne auf der Front an geht (nach Anleitung) -> Netzwerk-LED geht nicht an, Lan-Buchse blinkt fleißig ( unter Windows sieht man in den Details dass er der PC Pakete sendet, der Digibit bleibt stumm)

    - Digibit alleine an eine frisch resetete (:D ) Fritzbox 7490 (wegen Gigaibt, Powersave deaktiviert) -> das Selbe.

    - alles vor neuem mit frischem neuen Lan-Kabel -> das Selbe

    - Mit Crossover-Kabel direkt an den Digibit -> das Selbe

    - Reset-Taste nach dem Einschalten gedrückt -> ihr könnts euch denken

    - Satip-Axe auf USB gespielt und in den oberen USB gesteckt und angeschaltet -> das Selbe


    Die Wahrscheinlichkeit dass der Digibit defekt ist sollte nun doch bei 100% liegen oder?


    Wie ist das normale Verhalten bei nem Digibit wenn er hochfährt oder einen Reset erfährt?


    Ich hab echt schon viele zickige Gerät gehabt, aber der hier ist nicht zu bändigen.

    Client 1 Hardware : MSI Z87-G43, I5-4570, 4 GB Ram (oversized aber war über :) ),Zotac NVidia GT630 (25 Watt),Thermaltake DH202 mit iMon-LCD ( 0038 ) und vdr-plugin-imon 
    Software : yaVDR 0.6,sofhhddevice @ 1920x1080@50Hz
    Server Hardware : MSI Z87-G43, I7-4790, 16 GB RAM, 4x3 TB WD Red,Nova DVB-S2, Cine S2 5.5 
    Software : Ubuntu 12.04 LTS mit yavdr-Paketen,virtualbox,diverse VM's


    Yoda: Dunkel die andere Seite ist...sehr dunkel!
    Obi-Wan: Mecker nicht, sondern iss endlich dein Toast ...

  • Vllt. Mal in der Fritzbox bei den erkannten Netzwerk Geräten aufraümen

    und alte nicht mehr benutzte Geräte löschen.

    Könnte evtl. helfen.

    MfG emma53

    Test_VDR: Digitainer 1 Gehäuse - AsRock N68C GS FX Board- Athlon II AM3+ X2 270 CPU - EVGA GT730 PCI-e HDMI LP passiv - DVBSky S2 952 Dual SAT - 1000GB W.D. Green HDD - LG GH22N30 S-ATA DVD - SMK RC6 MCE 50GB FB. an STM32 - EasyVDR 3.5.02 stable - Softhddevice Frontend - Kodi 17.6
    Clients: Hauppauge Media MVP Scart - VIP 1903Box - VIP 1910Box - EasyStream 0.6-18 fuer Windows - Raspberry PI B+ mit OpenElec 5.08 Kodi Helix 14.2 und Tsop31238 Lirc mit Conrad Promo8 FB on Code VCR 0104 - Raspi3 m.OpenElec 7.01 und Kodi 16.1

  • Wenn er die fritzbox resettet hat, hat er keine alten Bekannten Netzwerkgeräte.

    yavdr 0.61 testing SilverStone GD04S, Intel DH77EB, Intel G1610 CPU, 4GB RAM, Zotac Nvidia GTX-630 ,Corsair 4GB, Be quiet! BN140 System Power7, Samsung 830 SSD
    4 DVB-C Tuner L4M-Flex + Twin CT. Qnap TVS-873 per NFS als Aufnahmefreigabe.Per HDMI an Denon AVR-4300H/LG OLED 65B6D

  • habe aus lauter Verzweiflung sogar das Recovery Image der FB aufgespielt. Die sollte mehr wie leer sein...

    Client 1 Hardware : MSI Z87-G43, I5-4570, 4 GB Ram (oversized aber war über :) ),Zotac NVidia GT630 (25 Watt),Thermaltake DH202 mit iMon-LCD ( 0038 ) und vdr-plugin-imon 
    Software : yaVDR 0.6,sofhhddevice @ 1920x1080@50Hz
    Server Hardware : MSI Z87-G43, I7-4790, 16 GB RAM, 4x3 TB WD Red,Nova DVB-S2, Cine S2 5.5 
    Software : Ubuntu 12.04 LTS mit yavdr-Paketen,virtualbox,diverse VM's


    Yoda: Dunkel die andere Seite ist...sehr dunkel!
    Obi-Wan: Mecker nicht, sondern iss endlich dein Toast ...

  • Hallo nochmal,


    Kann von daher als erledigt betrachtet werden da ich einen weiteren USB-Stick genommen habe und da satip-axe nochmals draufgegeben habe und siehe da es läuft.


    Warum die Original-Firmware so zickt bleibt ein Rätsel...

    Client 1 Hardware : MSI Z87-G43, I5-4570, 4 GB Ram (oversized aber war über :) ),Zotac NVidia GT630 (25 Watt),Thermaltake DH202 mit iMon-LCD ( 0038 ) und vdr-plugin-imon 
    Software : yaVDR 0.6,sofhhddevice @ 1920x1080@50Hz
    Server Hardware : MSI Z87-G43, I7-4790, 16 GB RAM, 4x3 TB WD Red,Nova DVB-S2, Cine S2 5.5 
    Software : Ubuntu 12.04 LTS mit yavdr-Paketen,virtualbox,diverse VM's


    Yoda: Dunkel die andere Seite ist...sehr dunkel!
    Obi-Wan: Mecker nicht, sondern iss endlich dein Toast ...