femon: nach update auf vdr 2.4.0 keine Anzeige mehr von STR, CNR und BER

  • ich habe das Plugin aus dem git von rofafor (master-branch) kompiliert, die ist vdr-2.4.0-tauglich. Das System ist ein Ubuntu 18.04 mit Kernel 4.15.

    Bei vdr-2.2.0 mit der dafür passenden Branch des Plugins werden die Werte angezeigt. Die KNC One DVB-C liefert da auch ganz plausible Werte.


    Klappt das bei anderen 2.4.0-Nutzern, am besten mit DVB-C?

    ACT-620, Asrock B75 Pro3-M, Intel Core i3-3240, 4 GB DDR3 RAM 1600 MHz, passive Geforce GT1030 von MSI, Sandisk 2TB SSD, 2xWinTV DualHD, Atric-IR-Einschalter. SW: Xubuntu 20.04 auf 64GB Sandisk SSD.

  • Seit ca. Mai 2017 können VDR 2.3.4 und höher sowie femon 2.3.0 (und höher) DVB API 5.

    Aber nicht mehr DVB API 3.

    Du müßtest also dem Treiber der KNC One DVB-C die DVB-API 5 beibringen ;) .

  • War das denn wirklich nötig, die Abwärtskompatibilität zu streichen? Wie viele DVB-Treiber sind denn schon auf DVB API 5 umgestellt? Und wer soll sich das denn antun?

    ACT-620, Asrock B75 Pro3-M, Intel Core i3-3240, 4 GB DDR3 RAM 1600 MHz, passive Geforce GT1030 von MSI, Sandisk 2TB SSD, 2xWinTV DualHD, Atric-IR-Einschalter. SW: Xubuntu 20.04 auf 64GB Sandisk SSD.

  • ich habe mal in den Code von Klaus' dvbdevice.c gesehen. Da gibt es einen "Fall back to DVB API 3". Deshalb sieht man im LCARS-Skin auch Balkenanzeigen für STR/SNR. Auch einige skindesigner-Skins zeigen diese Werte an.

    Es ist mir unverständlich, weshalb die Abwärtskompatibilität dann nicht auch im femon-Plugin dringelassen wurde, solange es noch nicht angepasste Treiber gibt.

    ACT-620, Asrock B75 Pro3-M, Intel Core i3-3240, 4 GB DDR3 RAM 1600 MHz, passive Geforce GT1030 von MSI, Sandisk 2TB SSD, 2xWinTV DualHD, Atric-IR-Einschalter. SW: Xubuntu 20.04 auf 64GB Sandisk SSD.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!