VDR 2.3.9 / Streamdev / edpg2vdr -- Absturz beim Löschen einer (Pausen) Aufnahme vom Client

  • Hallo zusammen,


    mit ist gestern ein seltsames Problem aufgefallen.


    Ich habe folgende Konfiguration:


    Meine Clients Intel NUC mit MLD 5.4 unstable sind per streamdev an einen Server X86/64 DVBS-2 MLD5.4 angebunden.

    Das Timer Menu wie auch die EPG Übersicht werden über das epg2vdr Plugin ersetzt.


    Nun drücke ich am Client die Pause Taste. Das Bild bleibt stehen und auf dem Client selbst wird eine Aufnahme gestartet. Diese kann ich auch mit Play abspielen und mit stop beenden.

    Ich kann auch im Timer Menu (epg2vdr) den noch aktiven Timer löschen, wenn ich aber versuche die Aufnahme zu löschen hängt der Client und der watchdog startet ihn dann irgendwann neu.

    Allerdings ist der VDR dann solange nicht mehr bedienbar bzw. startet solange immer wieder neu bis ich manuell die timer.conf lösche oder den Eintrag aus der Timer.conf lösche.


    Hat irgendjemand schonmal etwas ähnliches festgestellt oder kann die o.g. Konfiguratiuon mal nachstellen ?


    Danke und Beste Grüße,

    Frank

    Server : MLD5.4 unstable (VDR 2.3.9) Headless Streamdev-Server, DD Cine S2, DD DuoFlex S2, 128GB SSD, 2 * 4TB SATA

    Client1 : MLD5.4 unstable (VDR 2.3.9) Streamdev-Client auf NUC 6
    Client2 : MLD5.4 testing (VDR 2.2.0) Streamdev-Client auf NUC 6

  • Ich habe das mal mit "plain vanilla" VDR 2.3.9 probiert, konnte aber kein Problem feststellen.

    Allerdings benutze ich weder streamdev noch epg2vdr. Als Client benutze ich zur Zeit einen Raspberry Pi.


    Klaus