[VDR 2.3.9] Timerbearbeitung

  • Hallo,

    mir ist aufgefallen, das wenn ich mehrere Aufnahmen gleichzeitig laufen habe, und möchte eine zwischendurch mal anhalten, wird die Aufnahme sofort gestoppt.

    Bei der Version 2.2.0 passierte das erst nach schließen des Menüs, wenn ich die Falsche nehme ist die Aufnahme hin, selbst wenn ich es frühzeitig gemerkt habe.

    Ist das Absicht oder ein Fehler? Ich fand es vorher besser.

  • d.h. Dir ist die Benutzerschnittstelle zu schnell? :)


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcode github

  • Nein,

    bei der VDR 2.2.0 kann ich im Timer Menü über die rote Taste die Aufnahme ein und ausschalten, so oft ich möchte,

    da passiert nichts. Erst nach schließen des Menüs wird die Änderung durchgeführt.

    Bei der Version 2.3.9 ist das nicht so, da wird eine Änderung sofort umgesetzt.

  • Bei VDR 2.2.0 hat das Timers-Menü die Timers-Liste während der gesamten Zeit, die das Menü offen war, gelockt. Das geht seit der Einführung von Remote-Timern nicht mehr. Diese müssen sofort via SVDRP angenommen und gespeichert werden. Jegliche Änderungen an den Timern müssen daher jetzt "sofort" realisiert werden.


    Klaus

  • Bitte nicht... Und wenn, dann nur, wenn man das ausschalten kann. So eine Abfrage hilft doch nicht, wenn du dir sicher bist, dass du das löschen willst. Die Abfrage liest man nach dem dritten mal doch gar nicht mehr, sondern bestätigt sie nur automatisch.


    Lars

  • Könnte man dann vielleicht die Sicherheitsabfrage, die es für Löschen der Timer gibt, auf "Timer aus" ausdehnen?

    Dann aber bitte nur, falls die Aufnahme bereits läuft!

    ASUS M4A78LT-M GL | AMD Athlon II X2 250 | 2GB RAM | Asus ENGT430 | Digital Devices OctopusNet mit 2 x Digital Devices DuoFlex S2 | PS3Remote | yaVDR 0.6.1

  • Ne,

    so eine Einblendung finde ich auch nicht so toll. Dann besser die Möglichkeit das Menü zu locken wenn man die Remote-Timer nicht braucht.

    Das hin und her springen der Timer in der Liste beim ein und ausschalten, finde ich noch dazu auch verwirrend.

  • Anders herum könnte man, bevor man die Taste drückt, auch mal drei Sekunden nachdenken, ob man jetzt den richtigen Timer deaktiviert. *DuckUndWeg* :mua

    ASUS M4A78LT-M GL | AMD Athlon II X2 250 | 2GB RAM | Asus ENGT430 | Digital Devices OctopusNet mit 2 x Digital Devices DuoFlex S2 | PS3Remote | yaVDR 0.6.1