Bitte mit DVB-T2 testen!

  • Ich habe hier einen Patch bereitgestellt, der die Behandlung der DVB-S2 und DVB-T2 Parameter in der NIT korrigiert. Für DVB-S2 hat das dankenswerterweise 9000H bereits verifiziert. Nun suche ich noch jemanden, der das mal mit DVB-T2 ausprobiert, damit ich sicher sein kann, nichts kaputtgemacht zu haben.


    Sobald ich hier eine positive Rückmeldung habe, könnte ich die Developer-Version 2.3.9 freigeben ;-).


    Klaus

  • Hi,


    hier die Debug Ausgabe bei DVB-T2 München, scheint keinen negativen Einfluss zu haben.

    Es ist eagl in wlehcer Reiehnfogle die Bchustebaen in Woeretrn vokrmomen. Huapstache der estre und leztte Bchustbae sitmmen.

  • Danke.

    Seltsam ist dabei, dass keine Ausgaben von der Zeile 240


    dbgnit(" %s %d %d %d %d %d %d %d %d\n", *cSource::ToString(Source), Frequency, dtp.Bandwidth(), dtp.Modulation(), dtp.Hierarchy(), dtp.CoderateH(), dtp.CoderateL(), dtp.Guard(), dtp.Transmission());


    kommen. Das würde ja fast so aussehen, als würden bei DVB-T2 *alle* Parameter über ExtensionDescriptor/T2DeliverySystemDescriptor übertragen werden. Kann das sein?


    Klaus

  • Auch hier in Wien die Parameter nur vom T2 ExtensionDescriptor (direkt über USB DVB-T2 Adapter).

    MUX B2 liefert übrigens immer noch eine falsche Stream-ID - sie sollte bei allen Sendern "1" sein.


    Helmut