(gelöst) vdr-plugin-osdteletxt-0.9.7

  • Prima! Was ist Dein Ausgabedevice, welches Ausgabeplugin verwendest Du und ist es vdr 2.2 oder 2.3?

    VDR 1: Silverstone LC20, Cougar A300/R, MSI C847MS-E33, passive Asus GT520, KNC One DVB-C, Cine CT V6, WD10EACS; Atric-IR-Einschalter. SW: yavdr 0.5 per SSD
    VDR 2: im Aufbau: ACT-620 mit Coba-NT, Asrock B75 Pro3-M, Celeron G540, Sundtek MediaTV Digital Home (DVB-C/T), passive Asus GT610. SW: Ubuntu 13.04 minimal (ohne grafische Oberfläche) per SSD

  • softhddevice mit vdr-2.3.9. Ich werde aber auch noch mit dem RPi testen.

    Als Anmerkung hätte ich noch, das die default OSD-Größe ihmo 1350x1080 sein sollte. Kommt ja von 720x576 also Factor 1.25

  • Ich stelle mir die Breite auch immer manuell so ein, dass es schmaler wird und ein 4:3-Format hat. Ich finde, es ist so einfach besser lesbar. Aber da gehen die Ansichten vielleicht auseinander. Bei vielen 16:9-TVs ist der eingebaute Teletext auch bildschirmfüllend breit. Aber da konnte ich mich nie dran gewöhnen.

    VDR 1: Silverstone LC20, Cougar A300/R, MSI C847MS-E33, passive Asus GT520, KNC One DVB-C, Cine CT V6, WD10EACS; Atric-IR-Einschalter. SW: yavdr 0.5 per SSD
    VDR 2: im Aufbau: ACT-620 mit Coba-NT, Asrock B75 Pro3-M, Celeron G540, Sundtek MediaTV Digital Home (DVB-C/T), passive Asus GT610. SW: Ubuntu 13.04 minimal (ohne grafische Oberfläche) per SSD

  • Hab es jetzt auch auf den RPi's mit Raspbian und vdr-2.3.9 laufen und für gut befunden :)

  • Hallo,


    ich moechte es mal probieren und habe eine TT 6400.

    Es läuft ein vdr-2.3.8 und die 0.97-er Version des Plugins.


    Hier sieht man die Werte der setup.conf



    Mein Problem es kommt keine Teletext-anzeige wenn über Menü --> Videotext ausgewählt wird.


    Weiss jamend Rat?


    by

  • Mit dem Patch im Anhang wird die Farbtiefe auf 4 bit pro Pixel gestellt. Würde ich eher als schnellen Hack bezeichnen, als als ordentlichen Patch, aber es funktioniert dann auch auf der 6400 im High Level OSD. Und da Teletext ja eh nur 8 Farben hat, sieht man auch keinen Unterschied.


    Die Performance ist aber auf der 6400 aktuell nicht so gut, da bei einem Update 1000 kleine Bitmaps gemalt werden, was relativ viel Overhead bedeutet. Ich denke ich schaue mir demnächst mal an, was sich da noch optimieren lässt. Eine Idee wäre immer eine Zeile auf einmal zu zeichnen, dann wären es nur noch 25 DrawBitmap Aufrufe.

  • Mit dem Patch im Anhang wird die Farbtiefe auf 4 bit pro Pixel gestellt. Würde ich eher als schnellen Hack bezeichnen, als als ordentlichen Patch, aber es funktioniert dann auch auf der 6400 im High Level OSD. Und da Teletext ja eh nur 8 Farben hat, sieht man auch keinen Unterschied.


    Die Performance ist aber auf der 6400 aktuell nicht so gut, da bei einem Update 1000 kleine Bitmaps gemalt werden, was relativ viel Overhead bedeutet. Ich denke ich schaue mir demnächst mal an, was sich da noch optimieren lässt. Eine Idee wäre immer eine Zeile auf einmal zu zeichnen, dann wären es nur noch 25 DrawBitmap Aufrufe.

    Danke für den Patch, Es funktioniert!!!;-)


    Unter VDR 2.4.0 und die 0.97-er OSDTeletext-Plugins + Patch 4bpp.


    Performanceeinbussen kann ich keine feststellen