yavdr ansible

  • Habe Kodi 18.8 installiert.

    Scheint alles zu funktionieren.

  • Hallo seahawk1986 ,


    könntest Du bitte epg2vdr und epgd auch für bionic aktualisieren?

    Wäre super :)


    Gruß

    Frank

    VDR User: 2127
    YaVDR-bionic , Case: HFX Classic, Mainboard: ASUS H97M-E, CPU: Intel Celeron CPU G1840T, GPU: GeForce GT 1030, DVB-S: Digital Devices Cine S2 V6
    YaVDR-bionic (24/7), Case: Akasa, Mainboard: NUC D34010WYB, DVB-S: SkyTV Ultimate VIII, Miscellaneous: epgd, pihole

    YaVDR-bionic (headless), System: HP 260 G2 DM, DVB-S: Sundtek SkyTV Ultimate IV

    YaVDR-focal (TEST), Mainboard: Gigabyte Aorus Pro B450, CPU: Ryzen 5 3400G, IPTV

  • Hi, jetzt ist noch eine Erweiterung des epg2vdr im git womit es mit dem peering Feature des VDR kompatibel ist ... also falls du es schon aktualisiert hast ... *duck*

  • Hallo seahawk1986 ,


    danke für die prompte Erledigung, aber leider ist epg2vdr, vielleicht wegen der kurzfristigen Änderung, nicht auf dem aktuellen Stand.

    Könntest Du noch Mal ...:]

    VDR User: 2127
    YaVDR-bionic , Case: HFX Classic, Mainboard: ASUS H97M-E, CPU: Intel Celeron CPU G1840T, GPU: GeForce GT 1030, DVB-S: Digital Devices Cine S2 V6
    YaVDR-bionic (24/7), Case: Akasa, Mainboard: NUC D34010WYB, DVB-S: SkyTV Ultimate VIII, Miscellaneous: epgd, pihole

    YaVDR-bionic (headless), System: HP 260 G2 DM, DVB-S: Sundtek SkyTV Ultimate IV

    YaVDR-focal (TEST), Mainboard: Gigabyte Aorus Pro B450, CPU: Ryzen 5 3400G, IPTV

  • Super, danke :tup:tup:tup

    VDR User: 2127
    YaVDR-bionic , Case: HFX Classic, Mainboard: ASUS H97M-E, CPU: Intel Celeron CPU G1840T, GPU: GeForce GT 1030, DVB-S: Digital Devices Cine S2 V6
    YaVDR-bionic (24/7), Case: Akasa, Mainboard: NUC D34010WYB, DVB-S: SkyTV Ultimate VIII, Miscellaneous: epgd, pihole

    YaVDR-bionic (headless), System: HP 260 G2 DM, DVB-S: Sundtek SkyTV Ultimate IV

    YaVDR-focal (TEST), Mainboard: Gigabyte Aorus Pro B450, CPU: Ryzen 5 3400G, IPTV

  • Ich habe gestern das osd2web Plugin aktualisiert unter Bionic und seitdem stürzt der vdr ständig ab oder reagiert nur sehr träge bis gar nicht auf Fernbedienungseingaben. Ich habe das Plugin mal deinstalliert, dann läuft wieder alles normal.

    Ein syslog lässt sich nicht auswerten, weil auch über ssh die Eingabe kaum funktioniert.

    Hat vielleicht was mit der anderen lib zu tun, keine Ahnung.

    Blog


    VDR1 (Server): Asus P5QL Pro, Intel Quad Core, NVIDIA GT 640 (Zotac), Digital Devices Cine V7, OrigenAE S21T, yavdr ansible an Röhre mit vga2scart

    VDR2 (Client): AsRock ION 330, yavdr 0.6 an Panasonic Beamer (HDMI)

  • habe hier auch bionic, läuft unauffällig, Was mus ich machen um es zu reproduzieren?

    Crasht es beim bedienen oder direkt nach dem VDR Start?

    Poste mal den Backtrace bitte, und welche Version der libwebsocket verwendet du?

  • Ich hatte einfach ein full-upgrade gemacht und den vdr runtergefahren, nach dem nächsten Start stürzte er dauernd ab, dann habe ich das osd2web deinstalliert, vdr neu gestartet, lief wieder.


    Ich habe gerade nochmal osd2web installiert, ein paar mal umgeschaltet und vdr ist wieder abgestürzt, das hier war im Log:

    https://pastebin.com/bi7ihG0y


    Nach dem Neustart wieder ein wenig rumgezappt, Menü aufgerufen, dann hing er, ließ sich nicht mehr bedienen und ist dann letztendlich wieder abgestürzt, und noch ein Pastebin:

    https://pastebin.com/LfGwYZc2


    Aber auch, wenn ich den vdr in Ruhe lasse stürzt er nach kurzer Zeit wieder ab.

    Im Log immer eingeleitet von

    Code
    1. vdr kernel: [ 1064.060587] XXXXXXXXXXXXX invoked oom-killer: gfp_mask=0x14200ca(GFP_HIGHUSER_MOVABLE), nodemask=(null), order=0, oom_score_adj=0

    Wobei

    Code
    1. XXXXXXXXXXXXX

    immer unterschiedliche Programme sind.


    Deinstalliere ich osd2web ist der Spuk vorbei.

    Blog


    VDR1 (Server): Asus P5QL Pro, Intel Quad Core, NVIDIA GT 640 (Zotac), Digital Devices Cine V7, OrigenAE S21T, yavdr ansible an Röhre mit vga2scart

    VDR2 (Client): AsRock ION 330, yavdr 0.6 an Panasonic Beamer (HDMI)

  • Interessant, ich habe mit der aktuellen osd2web-Version noch keine Speicherlecks beobachtet - interagiert ihr mit dem Plugin in irgendeiner Form oder reicht es, wenn es vom VDR geladen und durch einen Browser (unter focal kiosk-browser bei yaVDR mit nvidia-Karte bzw. FireFox mit Intel) genutzt wird?

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Ich kann es hier bedienen wie ich will, bislang stabil. Den VDR heute Morgen gestartet läuft bis jetzt. VDR Prozess hat stabil um die 400MB RES Speicher.

    Ich habe noch "libwebsocket version '3.2.99 v3.1.0-447-g230d3984", welche verwendest du?



  • seahawk1986 wrote:

    interagiert ihr mit dem Plugin in irgendeiner Form oder reicht es, wenn es vom VDR geladen und durch einen Browser (unter focal kiosk-browser bei yaVDR mit nvidia-Karte bzw. FireFox mit Intel) genutzt wird?

    Nein, ich interagiere nicht mit dem Plugin, es läuft ganz normal im kiosk-browser auf einer nvidia GT640 Karte.


    horchi wrote:

    Ich habe noch "libwebsocket version '3.2.99 v3.1.0-447-g230d3984", welche verwendest du?

    Code
    1. libwebsockets9:
    2. Installiert: 2.4.1-0yavdr1~bionic
    3. Installationskandidat: 2.4.1-0yavdr1~bionic
    4. Versionstabelle:
    5. *** 2.4.1-0yavdr1~bionic 500
    6. 500 http://ppa.launchpad.net/yavdr/experimental-main/ubuntu bionic/main amd64 Packages
    7. 100 /var/lib/dpkg/status

    Blog


    VDR1 (Server): Asus P5QL Pro, Intel Quad Core, NVIDIA GT 640 (Zotac), Digital Devices Cine V7, OrigenAE S21T, yavdr ansible an Röhre mit vga2scart

    VDR2 (Client): AsRock ION 330, yavdr 0.6 an Panasonic Beamer (HDMI)

  • Nein, ich interagiere nicht mit dem Plugin, es läuft ganz normal im kiosk-browser auf einer nvidia GT640 Karte.


    Code
    1. libwebsockets9:
    2. Installiert: 2.4.1-0yavdr1~bionic
    3. Installationskandidat: 2.4.1-0yavdr1~bionic
    4. Versionstabelle:
    5. *** 2.4.1-0yavdr1~bionic 500
    6. 500 http://ppa.launchpad.net/yavdr/experimental-main/ubuntu bionic/main amd64 Packages
    7. 100 /var/lib/dpkg/status

    was sagt den das Plugin im log zu der Version der libwebsocket?

  • Kann ich bestätigen LINK

    Code
    1. grep libwebsocket /var/log/syslog
    2. Aug 20 16:24:03 yavdrbox vdr: osd2web: using libwebsocket version '2.4.1 unknown-build-hash'

    VDR User: 2127
    YaVDR-bionic , Case: HFX Classic, Mainboard: ASUS H97M-E, CPU: Intel Celeron CPU G1840T, GPU: GeForce GT 1030, DVB-S: Digital Devices Cine S2 V6
    YaVDR-bionic (24/7), Case: Akasa, Mainboard: NUC D34010WYB, DVB-S: SkyTV Ultimate VIII, Miscellaneous: epgd, pihole

    YaVDR-bionic (headless), System: HP 260 G2 DM, DVB-S: Sundtek SkyTV Ultimate IV

    YaVDR-focal (TEST), Mainboard: Gigabyte Aorus Pro B450, CPU: Ryzen 5 3400G, IPTV

  • Quote

    was sagt den das Plugin im log zu der Version der libwebsocket?

    Dasselbe wie bei minixjr

    Blog


    VDR1 (Server): Asus P5QL Pro, Intel Quad Core, NVIDIA GT 640 (Zotac), Digital Devices Cine V7, OrigenAE S21T, yavdr ansible an Röhre mit vga2scart

    VDR2 (Client): AsRock ION 330, yavdr 0.6 an Panasonic Beamer (HDMI)

  • habe es jetzt auch auf meinem bionic VDR im Wohnzimmer gebaut (git HEAD) dort ist auch nach die

    Aug 20 18:33:32 vdr vdr: osd2web: using libwebsocket version '2.4.1 unknown-build-hash'

    drauf.

    Code
    1. root@vdr~> vdr --version | grep osd2
    2. osd2web (0.2.53-GITc36db5f) - osd2web plugin


    läuft ohne Probleme


  • Habe es grade auf einem yavdr-bionic VDR probiert, der keine Probleme gemacht hat, weil kein osd2web installiert war.

    Nach der Installation und Restart des VDR hat es ca. 2 Minuten gedauert und der Speicher war voll (kein Swap vorhanden).

    Code
    1. root@vdrslz:~# vdr --version | grep osd2
    2. osd2web (0.2.53-GIT) - osd2web plugin

    VDR User: 2127
    YaVDR-bionic , Case: HFX Classic, Mainboard: ASUS H97M-E, CPU: Intel Celeron CPU G1840T, GPU: GeForce GT 1030, DVB-S: Digital Devices Cine S2 V6
    YaVDR-bionic (24/7), Case: Akasa, Mainboard: NUC D34010WYB, DVB-S: SkyTV Ultimate VIII, Miscellaneous: epgd, pihole

    YaVDR-bionic (headless), System: HP 260 G2 DM, DVB-S: Sundtek SkyTV Ultimate IV

    YaVDR-focal (TEST), Mainboard: Gigabyte Aorus Pro B450, CPU: Ryzen 5 3400G, IPTV

  • kann es reproduzieren, tritt nur mit 2er Versionen der lib auf - bin dran

  • Sorry hatte einen ifdef für die alte/neue libwebsock zu wenig. lws_service() ohne timeout verträgt die v2.x nicht, die neuere unterstützt den Parameter nicht mehr.

    Fix ist im git.


    Alexander sorry kannst den build nochmal anstoßen bitte.


    Grüße Jörg

  • Ja, mach ich gleich...

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Ja, alles wieder prima.

    Herzlichen Dank :]:]:]

    VDR User: 2127
    YaVDR-bionic , Case: HFX Classic, Mainboard: ASUS H97M-E, CPU: Intel Celeron CPU G1840T, GPU: GeForce GT 1030, DVB-S: Digital Devices Cine S2 V6
    YaVDR-bionic (24/7), Case: Akasa, Mainboard: NUC D34010WYB, DVB-S: SkyTV Ultimate VIII, Miscellaneous: epgd, pihole

    YaVDR-bionic (headless), System: HP 260 G2 DM, DVB-S: Sundtek SkyTV Ultimate IV

    YaVDR-focal (TEST), Mainboard: Gigabyte Aorus Pro B450, CPU: Ryzen 5 3400G, IPTV