Falsches Keytable wird benutzt.

  • Hallo


    Leider wird nicht das von mir erstellte keytable benutzt owohl in der rc_maps.cfg hinerlegt.


    ati_remote rc-medion-x10 /etc/rc_keymaps/rc-medion-x10










    Benutzt wird laut ir-keytable-r diese


    Hat sich da was geändert? Oder habe ich was vergessen?

  • Welche wird denn benutzt?


    Was sagt denn

    Code
    1. vdr ~ # dmesg|grep keymap
    2. [ 0.968816] Registered IR keymap rc-technisat-usb2
    3. [ 1.386609] Registered IR keymap rc-imon-pad


    Wenn Du weißt, welche geladen wird, kannst Du das ja in rc_maps.cfg umbiegen auf Deine eigene keytable.


    Christian

  • Code
    1. david-linuxpc ~ # dmesg|grep keymap
    2. [ 30.700052] Registered IR keymap rc-medion-x10-or2x

    Habe ich doch gemacht,siehe Eingangspost.


    Wird aber scheinbar nicht gelesen?


    Das war ja meine Frage ob sich da was unter Xenial geändert hat.


    dippes

  • Und was gibt dann ein

    grep rc-medion-x10-or2x /etc/rc_maps.cfg

    aus?


    Bei mir ist das

    Code
    1. vdr ~ # grep rc-medion-x10-or2x /etc/rc_maps.cfg
    2. * rc-medion-x10-or2x medion_x10_or2x


    Du schreibst oben aber von rc-medion-x10, nicht von rc-medion-x10-or2x.


    Natürlich habe ich Dein Eingangspost gelesen. Sonst würde ich ja nicht antworten. Bitte nicht gleich pampig werden. Ich versuche nur, zu helfen.


    Christian

  • Hier der Inhalt von meiner rc_keymaps


    Der letzte Eintrag sollte auf meine keymap hinweisen.


    Bei anderen vdrs funktioniert es.

  • Das könntest Du in

    ati_remote rc-medion-x10-or2x /etc/rc_keymaps/rc-medion-x10

    oder in

    * rc-medion-x10-or2x /etc/rc_keymaps/rc-medion-x10
    oder in

    ati_remote * /etc/rc_keymaps/rc-medion-x10

    ändern.


    Eins davon wird schon passen. Wenn nicht alle.


    Christian

  • Zitat

    Natürlich habe ich Dein Eingangspost gelesen. Sonst würde ich ja nicht antworten. Bitte nicht gleich pampig werden. Ich versuche nur, zu helfen.






    Sorry, ich meinte die config wurde nicht gelesen.


    Tschuldigung wenn es so rüberkam.


    Zitat

    Du schreibst oben aber von rc-medion-x10, nicht von rc-medion-x10-or2x.

    Ja,anstelle von rc-medion-x10 wird rc-medion-x10-or2x benutzt



    Das könntest Du in

    ati_remote rc-medion-x10-or2x /etc/rc_keymaps/rc-medion-x10 ändern.


    genau diesen Eintrag habe ich erstellt aber der funktioniert leider nicht mehr.


    Ich habe auch gedacht den inhalt meiner keymap in die benutze zu kopieren, ist aber leider keine Lösung.Wenn ich irgendwann mal da wieder ranmuß weiß ich nicht mehr was ich gemacht habe.

  • Schau doch mal mit sudo ir-keytable wie der Treiber und die Keytable mit dem neueren Kernel heißen.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • sudo ir-keytable hat mir gezeigt das Table bei diesem Treiber "rc-medion-x10-or2x" benannt wurde.


    Also habe ich die rc_maps.cfg angepasst


    Code
    1. ati_remote rc-medion-x10-or2x /etc/rc_keymaps/rc-medion-x10

    Bei der rc_medion-x10 habe ich den Kopf angepasst.


    Code
    1. # table rc-medion-x10-or2x, type:other


    Mit


    ir-keytable -c -w /etc/rc_keymaps/rc-medion-x10 wird auch die keymap geladen und ist benutzbar.


    Aber nach einem reboot wird wieder eine andere keymap benutzt.


    Habe ich was vergessen?



    edit:


    liegt es vielleicht da drann?


    Code
    1. david-linuxpc ~ # ir-keytable -c -w /etc/rc_keymaps/rc-medion-x10
    2. Read rc-medion-x10-or2x table
    3. Old keytable cleared
    4. Wrote 53 keycode(s) to driver
    5. /sys/class/rc/rc0//protocols: Das Argument ist ungültig
  • Die vom Kerneltreiber ?


    Auf jeden fall nicht diese von der rc_keymaps



    Wenn ich dann händisch lade

    Code
    1. david-linuxpc ~ # ir-keytable -c -w /etc/rc_keymaps/rc-medion-x10-or2x
    2. Read rc-medion-x10-or2x table
    3. Old keytable cleared
    4. Wrote 53 keycode(s) to driver
    5. /sys/class/rc/rc0//protocols: Das Argument ist ungültig
    6. Couldn't change the IR protocols


    Schaut es so aus.


    Das ganze überlebt aber kein reboot.

  • Normal sollte die rc_keymaps mit dem systemstart durch eine udev Regel geladen werden um die Keymap passend zum Treiber zu aktivieren.


    Ich hoffe ich habe es richtig verstanden.


    Das funktioniert bei 4 PCs bei mir (Trusty) aber leider nicht bei meinem neu aufgesetzten Linux Mint Sylvia (Xenial).

    Zitat


    Schlimmstenfalls musst Du halt die config in einem Startscript laden. Gefällt mir aber so nicht.

    Daran habe ich auch schon gedacht.

  • Versuch doch noch mal '* rc-medion-x10-or2x /etc/rc_keymaps/rc-medion-x10' in rc_keymaps. Und das weit oben. Sicher ist sicher. Ohne ati_remote. Das schränkt unnötig ein.


    Ich vermute, daß irgendwo in Deinem System eine konkurrierende rule eingebaut ist, die eine andere map lädt. Hast Du inzwischen herausgefunden, welche das ist? Irgendwo muß die ja im System als Datei zu finden sein. Und dann kannst Du nach dem Dateinamen durch /etc oder andere Verzeichnisse (/lib/udev/rules.d/ hätte ich auch in Verdacht) greppen.


    Christian

  • Zitat

    Ich vermute, daß irgendwo in Deinem System eine konkurrierende rule eingebaut ist, die eine andere map lädt. Hast Du inzwischen herausgefunden, welche das ist?

    Deine Vermutung war ein Volltreffer.


    Unter "/lib/udev/" war noch eine "rc_keymaps". Die bevorzugt geladen wurde.


    Ich habe einfach den Ordner umbenannt.Seitdem wird die keymap von /etc/rc_keymaps geladen.




    Vielen Dank für eure Hilfe .


    dippes