Frontend detached und bei längerer Firefox Nutzung geht der VDR aus

  • Da ich vor einiger Zeit nach zu viel Bastelei meinen VDR neu installiert habe, ist mir ein bisschen was aufgefallen, was mich ein wenig "nervt"



    1. Egal ob ich Kodi oder Firefox starte, kommt erstmal ein Frontend detached. Das würde ich gerne weg haben wenn möglich.

    2. Wenn ich Amazon Prime oder Netflix über den Browser schaue, geht leider nach ein paar Minuten der TV aus. durch Maus bewegen geht er wieder an.

    Und nach dem eingestellten Timeout geht der VDR komplett aus, da das Backend anscheinend nicht merkt das eine Applikation läuft.


    Die Installation lief übrigens ohne Netzwerk aufgrund des bekannten Installationsfehlers.


    Updates wurden nach der Installation gemacht.


    Vielen Dank im Voraus

    VDR 1:
    Mainboard: Foxconn 45GM
    Prozessor: Core2Duo E6600
    Grafik: Geforce 210 Low Profile (passiv)
    DVB-Karte: Skystar HD/SkyStar HD 2
    Festplatten: 60 GB SSD als Boot/ 1 TB HDD als sdb gemountet als /srv
    Distri: Yavdr 0.6
    zusätzliche Pakete: yaepghd, istreamdev, Filezilla Client
    ----------------------------------------------------------------------
    VDR 2:


    Raspberry PI 512 MB
    16 GB SD Karte
    MLD 4 als Streamdev Client am VDR 1 für Gäste


    ------------------------------------------------------------------------


    (Linux ist ein System das durch Schmerz, Frust und Leid erlernt werden muss, aber wenn es einmal läuft macht es tierisch viel Spaß)

  • Was für eine Distri hast du denn drauf auf dem Rechner?

    Ist deine Signatur noch aktuell?


    Viele Grüße

    schneisa

  • nicht ganz.


    Aktuelles 0.6 Rest ja

    VDR 1:
    Mainboard: Foxconn 45GM
    Prozessor: Core2Duo E6600
    Grafik: Geforce 210 Low Profile (passiv)
    DVB-Karte: Skystar HD/SkyStar HD 2
    Festplatten: 60 GB SSD als Boot/ 1 TB HDD als sdb gemountet als /srv
    Distri: Yavdr 0.6
    zusätzliche Pakete: yaepghd, istreamdev, Filezilla Client
    ----------------------------------------------------------------------
    VDR 2:


    Raspberry PI 512 MB
    16 GB SD Karte
    MLD 4 als Streamdev Client am VDR 1 für Gäste


    ------------------------------------------------------------------------


    (Linux ist ein System das durch Schmerz, Frust und Leid erlernt werden muss, aber wenn es einmal läuft macht es tierisch viel Spaß)

  • Hi,

    dir fehlt wohl das diesbezügliche addon...


    MfG,

    Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068 
    www.easyvdr.de 

  • Hi,


    1. Egal ob ich Kodi oder Firefox starte, kommt erstmal ein Frontend detached. Das würde ich gerne weg haben wenn möglich.

    was auch normal ist ...oder willst du den Ton von VDR auch haben, wenn du Netflix über Kodi/Firefox schaust?

    2. Wenn ich Amazon Prime oder Netflix über den Browser schaue, geht leider nach ein paar Minuten der TV aus. durch Maus bewegen geht er wieder an.

    ScreenSaver deaktivieren.

    Und nach dem eingestellten Timeout geht der VDR komplett aus, da das Backend anscheinend nicht merkt das eine Applikation läuft.

    einfach addon lifeguard installieren.



    Gruss

    Wolfgang

  • 2. Wenn ich Amazon Prime oder Netflix über den Browser schaue, geht leider nach ein paar Minuten der TV aus. durch Maus bewegen geht er wieder an.

    "DPMS off" in /etc/X11/xorg.conf.yavdr könnte helfen ( templating ).

  • Die Installation lief übrigens ohne Netzwerk aufgrund des bekannten Installationsfehlers.

    Hoffentlich mit zum richtigen Zeitpunkt gezogenen und später wieder angesteckten Netzwerkkabel... - sonst werden u.a. die Ubuntu-Paketquellen vom Installer nicht korrekt eingetragen - sind die in der /etc/apt/sources.list alle drin oder sieht das wie in yaVDR 0.6.1 und CEC aus?


    Der Monitor-Standby sollte eigentlich durch https://github.com/yavdr/yavdr…ox-tools.conf/10_main#L16 unterbunden werden und der Shutdown bei laufendem Firefox, KODI usw. sollte sich über das lifeguard-Addon verhindern lassen.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)