[gelöst] Hauppauge Nova-HD-S2 Treiber im Jahr 2018

  • Hallo ans Portal,


    ich hatte noch eine Hauppauge NOVA-HD-S2 im Regal und wollte die gerne wieder aktivieren.

    Als Distro habe ich Gentoo mit dem aktuellen stable-Kernel 4.9.76.


    Beim Kernel selbst finde ich keine Möglichkeit, die benötigten Module zu kompilieren. Die Quelldateien sind zwar da, aber ich kann sie nicht aktivieren.


    Dann habe ich noch das media_build repository von jasmin-j ausprobiert. Hier kann ich die Module zwar bauen, beim Laden im Kernel bekomme ich aber Fehlermeldungen.

    Code
    1. Latest git patches (needed if you report a bug to linux-media@vger.kernel.org):
    2. e3ee691dbf24096ea51b3200946b11d68ce75361 media: ov5640: add support of RGB565 and YUYV formats
    3. f22996db44e2db73b333de25a8939fef2bab9620 media: ov5640: add support of DVP parallel interface
    4. 495f014d313df677015ceedf6cec5feba1ac6570 media: dt-bindings: ov5640: refine CSI-2 and add parallel interface
    5. [ 5687.785901] videobuf2_memops: Unknown symbol put_vaddr_frames (err 0)
    6. [ 5687.785911] videobuf2_memops: Unknown symbol get_vaddr_frames (err 0)
    7. [ 5687.785918] videobuf2_memops: Unknown symbol frame_vector_destroy (err 0)
    8. [ 5687.785922] videobuf2_memops: Unknown symbol frame_vector_create (err 0)

    Mittlerweile habe ich noch einige repositories für Treiber ausprobiert, aber noch keinen Erfolg gehabt.

    Bei meinem alten VDR gab es noch die liplianin-Treiber, mit denen klappte das. Die gibt es aber so nicht mehr - und sie würden mit einem aktuellen Kernel wohl auch nicht funktionieren.


    Hat jemand diese oder eine ähnliche Karte in letzter Zeit erfolgreich in Betrieb genommen? Oder einen guten Tipp, wo man weitere Infos findet?


    Danke und Grüße

    Daniel

  • Hi,

    Welche Module braucht die denn?


    .Mit 4.4 könntest du noch den linux-media-experimental-dkms aus dem EasyVDR3.0 ppa als src nutzen und versuchen, aber bei 4.9 ist das glaube ich nicht mehr möglich...

    Teste doch mal 4.14.

    Oder mit der EasyVDR3.5 Live-DVd.


    Evtl fehlen deinem Kernel die staging Module. Oder er ist schon meltdown gehärtet und die dvb gehen damit gar nicht mehr da fehlerhaft...

    MfG Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • Ich habe eine solche Karte unter Gentoo mit Kernel 4.14.7-gentoo-r1 am laufen.


    Folgende Module sind geladen


    Die em28.. und si21.. Module sind für einen DVB-T2 Stick.


    Wichtig ist natürlich noch die entsprechende Firmware.

    dvb-fe-cx24116-1.26.90.0.fw

    1- VDR 2.2.0 unter Gentoo, Softhddevice, DVB-T2 Hauppauge SoloHD, DVB-S2 Hauppauge Nova-HD-S2, VDPAU, MSI C847MS
    2- VDR 2.2 unter Debian Stretch, Nova HD S2, Pentium M 1,73GHz, MSI 915GM-Speedster

  • Hallo,


    vielen Dank für die Nachrichten. Die Firmware habe ich, daran sollte es nicht scheitern.

    vankuche :

    Wenn ich das richtig verstehe, sind das die Kernel-Treiber von 4.14.7-gentoo-r1? Oder kommen die aus einem anderen repository?


    Danke und Grüße

    Daniel

  • Scheint so zu sein...

    Da fehlt halt der Femon Patch und wahrscheinlich der Lirc und Ci Patch.

    MfG Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • Hab jetzt mal einen Kernel aus der 4.14er Reihe genommen, Stand heute bei Gentoo noch nicht stable.


    So wie es aussieht, werden alle Module fehlerfrei geladen. Laden der Firmware aus /lib/firmware funktioniert ebenfalls.


    Danke für die Antworten!