Neuen TV kaufen - habt ihr Empfehlungen ?

  • Moin,


    unser alter Sony Bravia hat dann irgendwann demnächst mal ausgedient und es wird Zeit für ein neues Gerät (~50 Zoll). Jetzt tu ich mir sehr schwer was gescheites zu finden...


    Was ich gerne hätte:

    • möglichst wenige Kabel, die sichtbar sind
    • eine Android Basis, so dass ich "Apps" installieren kann auf Wunsch
    • Gutes Panel zum Zocken mit der PS4 bzw. Switch
    • ggfs. native SAT>IP Unterstützung (sehe ich bisher nur bei Panasonic)

    Gib es mittlerweile Geräte, bei denen Tuner, CI Schächte, HDMI Anschlüsse usw vom Panel getrennt sind? Irgendwie finde ich durch Sucherei im Internet nicht wirklich was. Daher dachte ich mir ich frage einfach mal hier im Portal.


    Ich bin für jeden Hinweis/Tipp dankbar. Habt ihr Vorschläge/Ideen ?


    Danke schon im Voraus,

    J*

  • Gib es mittlerweile Geräte, bei denen Tuner, CI Schächte, HDMI Anschlüsse usw vom Panel getrennt sind?

    In der "Geld spielt keine Rolle"-Preisklasse gibt es da etwas: https://www.heise.de/ct/artike…-Videotapete-3646528.html

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Haben nicht auch die Samsung TVs eine Anschlussbox und nur ein dünnes Kabel oder Lichtleiter zum Panel? (Wahrscheinlich auch nur in der höheren Preisklasse).

    Sat->IP gibts glaube ich derzeit wirklich nur von Panasonic (schade eigentlich)

    VDR1: Asus q1900 Pro M, 2GB, Cine2 Dual DVB S2,Atric USB, yaVDR 0.6 stable, Gehäuse Modushop CD21

    VDR2: RaspBerry Pi2 mit MLD 5.3 als Client
    Ausgemustert: VDR: ASUS M2N-SLI,2GB, TT1600, Zotac GT210, yaVDR 0.4 im Mozart SX Gehäuse, Atric
    Ausgemustert: VDR: Activy 300 , FF Fusi 1.3 + , Celeron 1100, Gen2Vdr AE (momentan defekt)

    Ausgemustert: VDR: Lintec Senior Gehäuse,Technotrend 1.6, Siemens D1215 Mainboard mit Celeron 1000,Pabst Lüfter, EasyVDR 0.5, KäptnKoma Display 260x64,Schäfer Front (ausgemustert)

  • ja .. danke euch ! Ich gehe Samstag mal in die Innenstadt und lasse mich bei den Hifi-Profis mal beraten. Wenn ich was finde, dann poste ich es hier.


    Und - Geld spielt eine Rolle :-) Meine Gattin will es halt "schön" haben (was ich auch gut verstehe). Evtl. wird es ein Lowboard, in dem alles verschwinden kann und dann ein TV darauf.


    VG,

    J*

  • Ich persönlich werde immer bei Sony bleiben. Haben grad nach 12 Jahren den 40" ausgemustert (voll funktionsfähig!) und statt dessen einen 55" 9005 an die Wand gehängt. Ein Stromkabel, ein HDMI Kabel in den AVR. Das wars.

    VDR1: Silverstone SST-LC14S-M, M3N78, AMD Athlon64 5600+, 2G Ram, 2x SATELCO EasyWatch PCI DVB-C, NVIDIA GT218 [GeForce 210] (rev a2), YaVDR 0.6.1
    VDR2: Antec Mini-ITX Case "ISK300-65", AT3IONT-I Deluxe, 2GRam, 32G SSD, Atric Einschalter, YaVDR 0.6.1
    VDR4: Antec Fusion Remote, GA-M68MT-D3, EN210 Silent/DI/512MD2 LP, SATELCO EasyWatch PCI DVB-C, YavDR 0.5

  • Hi,


    also ich würde mir ja einen Ultra-Short Distance Beamer zulegen, so etwas wie LG1000PF.

    Den kannst du schön auf ein Low-Board setzen und hast eine geile Diagonale. 8)

    VDR: E-Q5I Gehäuse, Zotac Ion, mit YaUsbIR Einschalter, Easyvdr 3.0, TBS5990
    VDR2: Asrock Q1900-ITX, DD-Octopus, DD-Duoflex S2, Easyvdr 3.5

  • Hi,

    Panasonic TFT finde ich nicht berauschend, hab nen 4 Jahre alten 37". Dessen Firmware ist echt schlecht... Die Browser App gab es nach über 2 Jahren endlich...


    Plasma waren absolut top. TFT nicht, auch das Bild ist nicht soo toll... Lahm und überschärft.

    MfG,

    Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • Hi,

    Panasonic TFT finde ich nicht berauschend, hab nen 4 Jahre alten 37". Dessen Firmware ist echt schlecht... Die Browser App gab es nach über 2 Jahren endlich...


    Plasma waren absolut top. TFT nicht, auch das Bild ist nicht soo toll... Lahm und überschärft.

    Hi,


    danke dafür. Ich hatte mir das genau angeschaut im Laden und bin dann letztlich bei Sony geblieben. Jetzt ist es ein UHD Sony geworden (43 Zoll), mit Android TV drauf.


    Das Bild ist super und ich erforsche noch wie was so geht mit dem OS und dem UI.


    Unter den TV kommt ein Lowboard von Spectral, da verschwindet die komplette Hardware drinnen, die Kabelage erstmal im Fuss - und wenn das nicht "reicht" dann wird die TV Erweiterung gekauft mit Säule (daran wird der Sony dann geschraubt) und die Kabel verschwinden darin.


    VG - Danke euch für das ganze Feedback, war sehr hilfreich,

    J*

  • Quote

    Plasma waren absolut top. TFT nicht, auch das Bild ist nicht soo toll... Lahm und überschärft.

    Da gibt es anscheinend eine riesige Serienstreuung. Ich hatte einen 55" 634 mit einem Top-Bild, der genau nach der Garantiezeit den Geist aufgab. Aus Kulanz habe ich dann von Panasonic direkt einen neuen 58" 734 erhalten, der mich von Anfang an mit einem schlechten Schwarzwert, Dirty-Screen-Effekt und unnatürlichen Farben nervt, egal was ich einstelle.


    Ich muss mich bzgl. Sat-IP korrigieren, die neuen Grundigs sollen das auch haben.

    VDR1: Asus q1900 Pro M, 2GB, Cine2 Dual DVB S2,Atric USB, yaVDR 0.6 stable, Gehäuse Modushop CD21

    VDR2: RaspBerry Pi2 mit MLD 5.3 als Client
    Ausgemustert: VDR: ASUS M2N-SLI,2GB, TT1600, Zotac GT210, yaVDR 0.4 im Mozart SX Gehäuse, Atric
    Ausgemustert: VDR: Activy 300 , FF Fusi 1.3 + , Celeron 1100, Gen2Vdr AE (momentan defekt)

    Ausgemustert: VDR: Lintec Senior Gehäuse,Technotrend 1.6, Siemens D1215 Mainboard mit Celeron 1000,Pabst Lüfter, EasyVDR 0.5, KäptnKoma Display 260x64,Schäfer Front (ausgemustert)

  • Mein 65" Panasonic CRW854 hat absolut kein schlechtes Bild - würde ihn sofort wieder kaufen und kann ihn auch bedingungslos empfehlen...

  • Für Android TV gibt es eine App namens Aurora TV. Habe diese aber noch nicht testen können.

    RoboTV geht auch ganz gut als Frontend, kommt aber aus meiner Sicht nicht an die Bedienung des VDR heran.

    Hi,


    ja Danke!


    Das robo TV wollte ich mir anschauen in Ruhe. Das schaut gut aus und ist ja auch vom pipelka :-)


    Da ich (zum abmischen meines NL IPTV abos) auch eine fertig aufgesetzt tvheadend instanz habe, teste ich gerade mit dem tvheadend-live-tv channel.... Klemmt noch ein wenig im EPG, aber ansonsten macht das einen recht guten Eindruck.


    Ich probiere roboTV erstmal, dann sehe ich mal weiter.


    VG,

    J*