yaVDR und [irmp]lircd Fernbedienungen – eine grundsätzliche Frage

  • Darf ich hier eine Frage zu "stm32IRalarm" stellen? Das Aufwecken und Bedienen meines VDR mit meinem neu erstandenen IRMP-Empfänger funktioniert tadellos. Nur das timergesteuerte Aufwecken tut noch nicht. Das Paket "stm32IRalarm" habe ich installiert. Per Terminal funktionieren die Befehle zum Setzen und Auslesen der Zeiten. Für mich sieht es so aus, dass beim Runterfahren keine Aufwachzeit übergeben wird. Es gibt kein Skript in "shutdown-hooks" oder einen Eintrag in "S90-shutdown-custom". Oder ist es nur ein Rechte-Problem?

    Mein VDR: Hardware: Nanum SE-H100/ASRock Q1900M/Pico-PSU/GeForce GT 720/yavdr-ansible

  • Das Skript, auf das /video/conf.d/vdr.conf per --shutdown verweist, muss /Pfad/stm32IRalarm -s $(($2 - 300)) enthalten (für 5 Minuten Vorlauf).


    Keine Ahnung wie yavdr(-ansible) das macht ...

  • Es gibt kein Skript in "shutdown-hooks" oder einen Eintrag in "S90-shutdown-custom".

    Ein Shutdown-Hook für IRMP-Empfänger fehlt noch - wenn du eine funktionierende Lösung findest, kann ich die auch gerne ins Paket aufnehmen.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Hi. Bei easyVDR gab es damals noch ein Thema mit der $ENABLE Variable durch einen Mutter Kind Prozess:


    VDR schaltet nicht mehr ab


    Das Problem könnte bei yaVDR dann eventuell auch auftreten. Weiß aktuell nicht, wie dort die Scripte abgearbeitet werden. Grundsätzliches Thema dabei ist, dass alle WakeUp Scripte die $ENABLE Variable nutzen und sobald mehrere Konfigurationsdateien parallel existieren und somit auch abgefragt werden, dann wird das ganze vererbt.


    Gruß

    Obelix


  • Quote

    Hier hat obelix eine Lösung vorgestellt, die auch mit yavdr funktioniert.

    Ich hab das ausprobiert und es scheint zu funktionieren. Ich hab die Datei /etc/vdr/vdr-addon-stm32irmp-wakeup.conf erstellt, die udev-rules angepasst (Subsystem usb, Mode 0666) und, der Einfachheit halber, den Inhalt von /usr/share/vdr/shutdown-hooks/SXX.shutdown.smt32irmp in S90.custom eingefügt.

    Mein VDR: Hardware: Nanum SE-H100/ASRock Q1900M/Pico-PSU/GeForce GT 720/yavdr-ansible

  • Ich habe mal ein Paket vdr-addon-stm32irmp-wakeup gebastelt, das analog zum vdr-addon-acpiwakeup funktionieren sollte. Man kann es über die /etc/vdr/vdr-addon-stm32irmp-wakeup.conf konfigurieren.

    Im Playbook kann man die gewünschte Wakeup-Methode vorgeben: https://github.com/yavdr/yavdr…bionic/group_vars/all#L92 - in https://github.com/yavdr/yavdr…les/wakeup/tasks/main.yml wird das ausgewertet (wenn man das nachträglich nutzt, muss man ggf. das vdr-addon-acpiwakeup von Hand deaktivieren/deinstallieren).


    Da ich keinen stm32-Empfänger habe, würde ich mich über Rückmeldungen freuen, ob das so funktioniert.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Ich habe mal ein Paket vdr-addon-stm32irmp-wakeup gebastelt, das analog zum vdr-addon-acpiwakeup funktionieren sollte. Man kann es über die /etc/vdr/vdr-addon-stm32irmp-wakeup.conf konfigurieren.

    Im Playbook kann man die gewünschte Wakeup-Methode vorgeben: https://github.com/yavdr/yavdr…bionic/group_vars/all#L92 - in https://github.com/yavdr/yavdr…les/wakeup/tasks/main.yml wird das ausgewertet (wenn man das nachträglich nutzt, muss man ggf. das vdr-addon-acpiwakeup von Hand deaktivieren/deinstallieren).


    Da ich keinen stm32-Empfänger habe, würde ich mich über Rückmeldungen freuen, ob das so funktioniert.

    Perfekt, vielen Dank für das Paket. Ich musste nichts verändern, nur apt install vdr-addon-acpiwakeup installieren und schon funktioniert alles. :):thumbup:


    Viele Grüße

    Uwe

  • Vielen Dank für die erfreuliche Rückmeldung.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)