[gelöst] punktgenaue Aufnahme (vdr-2.3.8)

  • Hallo,


    mein Ziel ist eine punktgenaue Aufnahme hinzubekommen.


    Ich habe einen VDR (2.3.8) mit DVB-S Karten im Einsatz, auch ein Rotor haengt daran.

    Wenn ich nun eine Aufnahme neu einrichte. Dann startet die Aufnahme

    genau mit dem 'running Flag'. Am Ende der Aufnahme greift aber die Uhrzeit

    des Timers und nicht das running Flag.


    So fehlt am Ende etwas oder ich nehme zuviel auf.



    Gibt es dafuer eine Lösung? Z.B. Patch/Plugin?


    Gruss

  • Hi,

    Theoretisch gibt es auch bei Digital TV auch Signale zum Anfang und Ende der Sendung, leider nutzt das kaum ein Sender korrekt...

    MfG Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easyvdr.de

  • Im Setup gibt es einen Schalter, ob VPS genutzt werden soll.


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r

  • Im Setup gibt es einen Schalter, ob VPS genutzt werden soll.

    Ja, der ist auch auf an!


    Ich nehme ARD/ZDF HD auf. Besagter Timer ist im 'EPG/Programm'

    nicht mit VPS gekennzeichnet. Im syslog sieht man, dass er korrekt anfaengt, leider

    ist das am Ende nicht der Fall...


    Das muesste eigentlich bei vielen so sein....(mal aus dem Fenster lehn...)


    ich mache mal eine Probeaufnahme.


    Zieht er das 'Running Flag' nicht zu Rate?

  • Ich habe das nie benutzt, weil ich dem nicht traue.


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r

  • Gibt auch eigentlich keinen Grund, da der VDR seit Anbeginn ein tolle Schnittfunktion eingebaut hat.


    "VPS" Aufnahmen sind leider Glücksache, liegt nicht unbedingt am VDR, eher an den Sendern. Manche sind zuverlässig, viele nicht. Hatte das letztens auch mal wieder bei einem Suchtimer getestet gehabt ...


    Regards

    fnu

    HowTo: APT pinning

  • Klaus hat für das Problem schon eine Korrektur von mir bekommen. Die schnellste Lösung, soweit ich mir erinnere: in den vdr-Einstellungen "Alte EPG-Daten anzeigen" die Zeit hochzudrehen, wenn die z.B. auf 0 steht, dann ist der Nachlauf 0 Minuten, auch wenn das running-Flag noch an ist. Eine Zeit von 30 Minuten sollte i. d. Regel greifen.

    Das Problem ist erst mit der 2.3 reingekommen. Ich persönlich nehme immer mit VPS auf.

    vdr-2.4.0
    softhddevice, chanman, cdda, dbus2vdr, dvd, dynamite, epgsearch, femon, filebrowser, graphlcd, graphtftng,
    menuorg, osdteletext, radio, recsearch, streamdev-server, vdrmanager, vnsiserver

    linux-3.13.0 M3N78-VM (Nvidia 8200) CIne CT-V7 DVB-C
    yavdr-0.6 als Basis mit vielen Änderungen

  • LOL, das wäre eine Erklärung, hab's das erste Mal wieder seit Langem mit VDR 2.3.8 getestet gehabt ... davor seeeeehr lange nicht, wahrscheinlich letztmalige mit einer 1.7.xx Version ...


    Regards

    fnu

    HowTo: APT pinning

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von fnu ()

  • Dieses 'Running Flag' scheinen die gelegentlich aber auch mal zu aktualisieren vergessen.

    Dann steht am Abend, dass noch eine Sendung vom Vormittag läuft. Der Receiver (kein VDR) von meinen Eltern rastet dann völlig aus, was den EPG an geht.


    Passiert zwar selten, allein auf VPS-Geschichte würde ich mich aber nicht verlassen.

    Gruss
    SHF


  • Hallo,


    erstmal vielen Dank für die Antworten!


    Also ich lese den Beiträgen herraus, dass es aehnlich bzw. gleiches Verhalten ist.


    Es gibt auch noch ein Plugin mit dem Namen: vdrtva


    Enthalten ist ein Patch der auch gegen vdr-2.3.8 funktioniert. Darin wird auch

    ein running flag ausgewertet.


    Zusammen mit dem Tomjoad Hinweis probiere ich weiter.


    Gruss

  • Das setzen von EPGLinger/Alte EPG-Daten anzeigen

    auf z.B. 16 löst das Problem mit fehlenden Enden bei VPS-Aufnahmen

    völlig! Danke TomJoad



    Nicht eine Aufnahme fehlte weder am Anfang noch am Ende etwas -->> Toll



    Hier ist mal exemplarisch der Werdegang einer Aufnahme sichtbar.


    1. running Flag: "status 2 gleich gehts los (Aufnahme Start)
    2. running Flag "status 1: das wars (Aufnahme Stop)

    Viele Gruesse

  • Diese Thematik kommt immer wieder mal hoch, VPS


    Ich nutze auch eine VU Box, zuvor Dreambox.


    Alle VPS Aufnhamen funktionieren dort, ich hatte noch nie eine wo nicht funktioniert. Wo VPS vorhanden ist geht es auch, alles andere kann ich nicht bestätigen.


    Es lief auch schon mal beim VDR zuverlässig bis zu irgendeinen Stand, damals wurde gesagt es gibt kein VPS mehr usw. obwohl die besagten Boxen durchgehend damit funktionieren und ich nehme regelmässig auf damit.

    Gruß utiltiy



    VDR Projekte EPGD EPG2VDR

  • Das mit dem erhöhten EPG Nachlauf hilft bei mir auch, bei den Sendern wo immer mal wieder das Ende fehlte.


    Tatort von Das Erste funktionierte z.B. schon immer fehlerfrei.


    Regards

    fnu

    HowTo: APT pinning