Radio-App für Android ohne Werbung?

  • Hallo


    Kann mir jemand eine Radio-App für Android empfehlen, die ohne Werbung auskommt?


    Ich habe jetzt schon einige durch. Unter anderem Audials und radio.de. Bisher unterbrechen alle den Stream für Audio-Werbung.


    Ich brauche nichts besonderes. Gerne eine einfache App bei der ich die Stream-URLs selber eingeben kann.

  • Ich nutze jetzt schon seit 3 Jahren https://www.jazzradio.com/ . Das kannst du erstmal testen, dann allerdings mit Eigenwerbungsjingels. Ich bin seit 2 Jahren "primary" Hörer (ca 80$ im Jahr) völlig ohne irgend ein BlahBlah. Außerdem sind noch mehere andere Radiostationen angeschlossen mit vielen Spartenchannels. Du kannst das über deinen Browser laufen lassen oder dir die entsprechende App installieren. Ich lass das über playlists per mpd in meiner Wohnung verteilen und in meinen AVR einspeisen.


    Keine nervigen, primitiven Morning-Shows mehr! Kein Gesabbel! Und immer Musik deinem jeweiligen Bedürfnis angepasst.


    mfg

    msv

    (ich werde nicht von denen bezahlt)

  • Hi,

    Ich nutze am PC nur vlc. Müsste unter Android auch gehen, einfach eine m3u für jede Url...

    Höre so schon Jahre deltaradio und neuerdings Radio Bob.

    Aber beim Streamstart blendet Bob auch einen Spot ein, da hilft nur Mute...

    MfG Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easyvdr.de

  • Hi,


    ich nutze Radiodroid. Gibts im F-Droid oder Google Play Store. Steht unter GPL3 und tut genau das, was es soll - Internetradio abspielen. Man kann auch aufnehmen, es als Wecker benutzen - brauche ich aber nicht. Die Liste der Radiokanäle kommen von radio-browser.info. Direkt im Programm kann man aber keine URLs angeben.


    Dafür habe ich immer Webradio aus dem F-Droid Store genommen. Mittlerweile brauche ich das aber nicht mehr, da bei radio-browser.info alle für mich relevanten Stationen dabei sind.


    Gruß,

    kanadakruemel

    VDR: 2.2.0, Intel DH67BL + i3 2120T + 4GB + 60GB SSD + 2TB Seagate ST2000DL003
    + CIR + DD Cine S2 V6 + ASUS ENGT520

  • Yep, RadioDroid, einfach klasse. Mittlerweile kann man die Streams auch an einen Music Player Daemon schicken bei Bedarf.

    Eine ganz kahle App zum Selbsteingeben von Streams wäre Transistor. Die gibt es auch bei F-Droid.

    Gen2VDR V4 mit VDR 2.0.4 & XBMC 12.2 - Gigabyte MA785GT-UD3H - AMD Athlon II X2 240e - 4 Gb RAM - Ausgabe via MSI N220GT-MD1GZ mit softhddevice & vdpau - 19.2E & 28.2E Empfang via Linux4Media L4M-Twin S2 ver 6.5 - Intel X25-M 80 GB - 3 x Hitachi Deskstar 7K4000 - Medion X10 RF Remote Control 20016398


    LinVDR Mahlzeit-ISO 4.0beta2 - Fujitsu Siemens Computers D1188 - Intel Pentium III EB 1000 Mhz - 256 Mb RAM - Ausgabe via Hauppauge WinTV Nexus-s Rev 2.2 - 19.2E & 28.2E Empfang via TT-Budget - Seagate 7200.10 IDE 750 Gb - PSone-Display - Medion X10 RF Remote Control 20016398