Erbitte Kaufempfehlung: Günstiger Funkkopfhörer für TV gesucht

  • Hallo,

    ich möchte mir gerne ein paar Funkkopfhörer zur Verwendung an einem TV zulegen. Standard-Anschluss dürfte da wohl der Klinkenstecker sein, oder? Zumindest ist am TV kein Bluetooth vorhanden. Da die Kopfhörer nur gelegentlich zum Einsatz kommen sollen, möchte ich finanziell auch deutlich unter 100 Euro bleiben.

    Wer hat da einen Tipp für mich? Gerne auch mit günstiger Bezugsquelle.

    Danke euch

    GT


  • Ich habe einen 'Philips SHD8700/0' und kann den bedingungslos empfehlen. Er hat eine Ladeschale die super funktioniert, ist schön leicht und für meine Begriffe hat er auch genug 'Druck' (Bass). Liegt laut Heise im Bereich 70€ bei ebay...

  • Da die Kopfhörer nur gelegentlich zum Einsatz kommen sollen, möchte ich finanziell auch deutlich unter 100 Euro bleiben

    Pollin hat welche --> https://www.pollin.de/p/stereo…n-whp3001bk-pll-au-660694


    Thomson ist sicher kein Klangwunder, da Du aber BT ansprachst, in der Liga wird er aber sicher mitspielen können.

  • Hi,

    Hmm muss Bt schlecht sein? Hab keine Bt Kopfhörer, nur etwas teurere Sennheiser Digitalkopfhörer, kann ich empfehlen. Aber die neuen Sennheiser mit aktiver Geräuschreduktion sind schon genial. Und auch Bt...

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • Hi,

    Habe ich schon verstanden. Der hat beides, ist aber eine andere Preisklasse (ca 300€ Plus). Ich würde aber auf digitale Übertragung achten.

    MfG Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • Hmm muss Bt schlecht sein?

    müssen nicht,

    jedoch sind die Blauzähne meist für die Klasse der Wald und Wiesengeräte (meist Headsets) in Anwendung. Die höherwertigen Geräte von Denon, AKG, Sennheiser, Beyerdynamic usw. haben meist eine bessere Funkübertragung eingebaut. Qualitativ muss BT nicht schlecht sein - wird meist jedoch fürs untere Preissegment genutzt. Auch ist BT anfälliger durch Störungen vom WLAN oder Mikrowellen im gleichen Frequenzbereich und nicht Lippensynchron mit Latenzen von bis zu 220ms.


    Quote

    Da mein TV kein Bluetooth hat (zu alt) dürfte doch dann ein Bluetooth-Kopfhörer ausfallen

    Sei froh,

    der eigene Funkstandart der besseren Funker hat unter anderem auch den Vorteil, das die Reichweite wesentlich größer und stabiler ist

    (bei BT bräuchte man schon Klasse 1 Geräte, die rel. selten sind)


    Wenn Du jedoch wert auf BT legst, kannst Du BT über einen digitalen Adapter nachrüsten --> https://www.amazon.de/Bluetoot…14eceaf1d0dec9094bb878928


    der kann Analog-Klinke und Toslink


    oder wegen der Reichweite ein Klasse 1 Gerät kaufen --> https://www.amazon.de/Avantree…9464c1268e25afac866ddbaf4

  • Hallo,

    danke für die zahlreichen Tipps und Vorschläge.

    Vermutlich werde ich mir den Thompson zulegen, den Argus verlinkt hat. Ich hoffe, dass der meinen Ansprüchen genügt. Eigentlich möchte ich damit maximal 2-3 mal monatlich den Spätkrimi anschauen, bzw. anhören. Vielleicht kann jemand noch eine Aussage zu dem "höherwertigen" Thompson WHP3311 BK machen, der wäre beim Buchhändler an Lager...

    Danke an alle...!

    GT


    Edit:

    Achso, habe mich leider mehrfach mißverständlich ausgedrückt. Bluetooth ist und war nie eine Option.

  • Hi,


    Vielleicht kann jemand noch eine Aussage zu dem "höherwertigen" Thompson WHP3311 BK machen, der wäre beim Buchhändler an Lager...

    guckst du > http://www.funkkopfhoerer-test…hp3311bk-funkkopfhoerer/#


    Philips SHD8700/0'

    hier noch PHILIPS SHD8700/10 der als Gut bewertet wurde.


    Gruss

    Wolfgang

  • Vielleicht kann jemand noch eine Aussage zu dem "höherwertigen" Thompson WHP3311 BK machen, der wäre beim Buchhändler an Lager...

    also das Rauschen laut der Rezensionen wäre für mich ein KO Kriterium, da bin ich ganz empfindlich. Das wird sicher auch auf den 3001 von Pollin zutreffen. Da spart Thomson etwas an der Elektronik.

    Haltbarkeit ist so eine Sache, wenn Du den selten benutzt und die Schwachstellen kennst, dann kann der auch lange halten. Andersrum, ich habe gerade meinen Beyerdynamics per RMA zur Reparatur an den Hersteller geschickt - dort war auch ein Bügelscharnier gebrochen - das kann auch dort passieren. Nur wird Thomson das sicher nicht mehr außerhalb der Gewährleistung tun.

  • Also ich habe nachgeschaut und meiner ist der von wolfi.m angesprochene PHILIPS SHD8700/10 und nicht Philips SHD8700/0! Der Rauscht auch nicht, ist digital und ich glaube für 50€ aus dem Link oben recht günstig (!)...

  • Nabend,


    ich hatte so ein Philips Model vor ein paar Jahren für einen Bekannten bestellt. Der gravierenden Nachteil an den Dingern ist, dass sich die Kunstlederbezüge sehr schnell in Brösel auflösen (wird auch öfter berichtet). Die von den Ohrmuscheln kann man noch leicht nachrüsten. Für den Kopfbügel habe ich aber keine Möglichkeit gefunden. Habe inzwischen für zwei Senioren den Stereoman 2 von TechniSat besorgt. Da gab's bisher keine Probleme und die Herrschaften sind zufrieden. Geschulten Ohren werden die wahrscheinlich aber nicht genügen.


    Gruß

    Alex

  • Hi,

    Bei meinem teuren Sennheiser ist auch schon alles etwas rissig geworden im Kunstleder...

    MfG Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de