(gelöst) Restart des VDR-Prozesses nach Resume?

  • Hallo,


    ausgehend von dem hier beschriebenen Problem, frage ich mich, wie ich meinem yaVDR 0.61 mit VDR 2.38 (Frodo) am besten beibringe, dass er den VDR-Prozess nochmal restartet, falls er aus einem S3 aufgewacht ist (Resume). Das würde mir nämlich ermöglichen, den VDR für Timer aufwachen zu lassen und verschlüsselte Sender aufzunehmen.


    (Kurzzusammenfassung des Problems, das oben verlinkt ist: Mainboard wacht nicht aus S5 (Shutdown) auf, sondern nur aus S3 (Suspend), Nach Aufwachen aus S3 kann der VDR nicht auf das CI zugreifen, obwohl Treiber korrekt geladen und Device erstellt wurde. VDR-Restart (nicht Reboot) behebt das Problem.)


    Gruß


    Joachim

    Registrieter VDR User Nr. 1237


  • Versuch mal es in die /etc/pm/sleep.d/20vdr_sleep einzutragen - stop vdr bei hibernate|suspend und start vdr bei thaw|resume. Um es dauerhaft zu machen, legst du ein eigenes Template dafür an (vgl. http://www.yavdr.org/documentation/0.6/de/ch02s04.html)

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Danke für den Tipp, aber der scheint den VDR zu früh (?) neu zu starten, wahrscheinlich bevor die DD-Treiber geladen werden, denn weder ist die CAM im Menü sichtbar, noch erkennt der VDR die DVB-Karte (schwarzes Bild). Wenn ich in dem Zustand dann "VDR neu starten" aus dem Menü auswähle wird die DVB-Karte und das CAM erkannt.

    Registrieter VDR User Nr. 1237


  • Dann nimm das mal wieder raus und probier den VDR nach dem Standby neu zu starten - dafür kannst du eine /etc/yavdr/force-reload-services.list anlegen und den Namen der Dienste in jeweils einer eigenen Zeile reinschreiben, die von https://github.com/yavdr/yavdr….d/30force-reload/10_main beim Aufwachen neu gestartet werden sollen. Und in einer /etc/yavdr/force-reload-modules.list kannst du Module eintragen, die beim Aufwachen neu geladen werden sollen.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Du meinst, ich soll in/etc/yavdr/force-reload-services.list "vdr" und in /etc/yavdr/force-reload-modules.list die Module, die derzeit in

    /etc/pm/config.d/00sleep_module stehen, eintragen?

    Registrieter VDR User Nr. 1237


  • Ein erster Test sagt, dass es funktioniert. Jetzt mal schauen, ob das auch funktioniert, wenn er für einen Timer aufwachen soll. Um 20:35 Uhr weiß ich mehr.

    Registrieter VDR User Nr. 1237


  • Ja, das würde ich mal ausprobieren - die Module in der Variable SUSPEND_MODULES werden soweit ich das gelesen habe zwar vor dem Suspend entladen und danach wieder geladen, aber das funktioniert eigentlich nur, wenn der VDR gerade nicht läuft (und das sollte durch die force-reload-*.list Dateien sichergestellt werden).

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Hat funktioniert. Danke Seahawk! Ich werde das Thema als gelöst markieren.

    Registrieter VDR User Nr. 1237