Gelöst - VLC Stream funktioniert nicht

  • Guten Abend zusammen,


    vor ein paar Wochen haben wir unseren VDR neu aufgesetzt. Bis auf ein paar Kleinigkeiten über die man hinwegsehen kann funktioniert alles wunderbar.

    Allerdings habe ich gestern festgestellt das wenn ich am PC über VDR-Live einen Sender öffnen möchte, ich den Stream nicht öffnen kann.


    Kann mir vielleicht jemand erklären was ich tun muss damit das wieder geht?
    yaVDR 0.6.1




  • Hi,


    Kann mir vielleicht jemand erklären was ich tun muss damit das wieder geht?

    Ab Firefox 52.0 werden keine NPAPI-Plugins mehr unterstützt, dies betrifft unter anderem das VLC-Plugin für FireFox!!

    Du kannst aber Firefox-ESR installieren -> https://download.mozilla.org/?…sr-SSL&os=linux64&lang=de

    oder > https://projects.vdr-developer…vdr-streamdev-client/wiki

    Thread > [Announce] MPV-VDR-Streamdev-Client 0.3.0


    Gruss

    Wolfgang

  • .. und auch der alte VDR-Zapper http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/VDR-Zapper und EasyStream http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/EasyStream laufen noch recht gut mit VLC - aber der MPV-VDR-Streamdev-Client ist natürlich schicker.

  • Sorry für die späte Rückmeldung. Die Arbeit hatte mich so in Beschlag genommen.

    Wenn ich aber doch die URL in meinen VLC-Player direkt lade. Müsste ich doch das TV Bild angezeigt bekommen. Zumindest ist das bei meinem alten VDR immer so der Fall gewesen. Das haut ja leider nicht hin.

    Wie muss ich denn vorgehen das dies funktioniert? :)

  • Hi,


    öffne streamdev > http://<ip vdr>:3000 im Reiter oben bei [Channels (Playlist | RSS)]

    auf Playlist die channels.m3u im Home Dir speichern.

    ...nun die channels.m3u mit VLC öffen und der Stream sollte abgespielt werden.

    Die channels.m3u kannst du an deine Bedürfnisse anpassen.


    Gruss

    Wolfgang

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von wolfi.m ()

  • Zusatzvorteil: die Playlist kannst du dir dann direkt an die Taskleiste heften und mit Doppelklick öffnen (bei mir ist es xspf statt m3u).

    Schade ist nur, dass dabei immer der erste Sender geöffnet wird - Umschalten kann man über die Wiedergabeliste (Strg + L).

    MyVDR (Hardwareliste) : yaVDR 0.6 - softhddevice-openglosd - epgd/epg2vdr - skindesigner estuary4vdr (adaptiert) - 1920x1080@50 Hz | kodi 17.1 - inputstream - amazon prime vod *broken*
    Aerocube M40 | 300W | ASRock H61M-GE | Intel G530 | Asus ENGT520 | 2 x TT-budget S2-3200 | ASRock Smart Remote (CIR) | 4 GB RAM | 3 TB HDD

  • Irgendwo muss die IP des Rechners (von dem aus du den Stream öffnen willst) eingetragen/erlaubt werden.

    Ich glaube es war eine von den folgenden drei, bin mir aber gerade nicht sicher welche:

    /etc/vdr/svdrphosts.conf

    /etc/vdr/plugins/streamdevhosts.conf

    /etc/vdr/plugins/streamdev-server/streamdevhosts.conf

    MyVDR (Hardwareliste) : yaVDR 0.6 - softhddevice-openglosd - epgd/epg2vdr - skindesigner estuary4vdr (adaptiert) - 1920x1080@50 Hz | kodi 17.1 - inputstream - amazon prime vod *broken*
    Aerocube M40 | 300W | ASRock H61M-GE | Intel G530 | Asus ENGT520 | 2 x TT-budget S2-3200 | ASRock Smart Remote (CIR) | 4 GB RAM | 3 TB HDD