[gelöst] Empfangsprobleme - wo liegt der Fehler?

  • Hallo Leute,


    haben hier ne Gemeinschaftssatellitenschüssel. Wie das hier im Haus genau aussieht weis ich leider nicht. Jedenfalls habe ich seit gut 2 Wochen immer wieder Artefakte im Bild, und zwar so stark das man nicht mehr schauen kann. Möchte hier mit euch nur einen Defekt der Karte ausschließen. An der Config oder Hardware hat sich nichts geändert. Hab mir auch gleich den Wikiartikel Femon angesehen. Wenn alles funktioniert sieht die Ausgabe so aus:

    Code
    1. status SCVYL | signal 69% | snr 23% | ber 1 | unc 1 | FE_HAS_LOCK
    2. ^CProblem retrieving frontend information: Operation not supported
    3. status SCVYL | signal 69% | snr 22% | ber 1 | unc 1 | FE_HAS_LOCK
    4. Problem retrieving frontend information: Operation not supported
    5. status SCVYL | signal 69% | snr 22% | ber 1 | unc 1 | FE_HAS_LOCK

    Wobei Werte hier wohl nicht berauschend sind. SNR ist doch viel zu niedrig. Wenns dann kracht sieht das ganze so aus:

    Code
    1. status SCVYL | signal 69% | snr 29% | ber 1 | unc 1 | FE_HAS_LOCK
    2. Problem retrieving frontend information: Operation not supported
    3. status SC | signal 69% | snr 30% | ber 8388608 | unc 1 |
    4. Problem retrieving frontend information: Operation not supported
    5. status SC | signal 69% | snr 30% | ber 8388608 | unc 1 |
    6. Problem retrieving frontend information: Operation not supported
    7. status SCVYL | signal 69% | snr 30% | ber 1 | unc 1 | FE_HAS_LOCK

    Das geht ne Zeit so, kann auch mal ne Stunde dauern, und dann gehts wieder, ganz sporadisch. Kann ich da selbst noch was prüfen? Oder kann ich da schon den zuständigen Techniker für die Anlage anrufen?


    Vielen Dank und

    lg looking111

    System: Gentoo VDR 2.2.0 Kernel 4.11.3-ddbridge
    Digital Devices Cine S2 V6.5

    Kodi 17.x mit VNSi

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von looking111 ()

  • Hi,

    Deine Stecker und Kabel solltest du prüfen, nicht dass da ein Kurzschluss ist von einem Äderchen mit Gehäuse... Evtl Stecker abschneiden + neu montieren, wenn möglich... Immer Schraubstecker nutzen, keine Steckadapter.

    Am evtl Multischalter müssen alle leeren Ausgänge mit Widerstand abgeschlossen sein.

    Geht es an dem Kabel mit anderem Gerät? TV mit integriertem Tuner oder so?

    Evtl wenn deine, Dose prüfen auf Kontaktprobleme.

    Ein doppelt geschirmtes Kabel kannst du noch versuchen...

    Wenn es nach dem Sturm auftritt ist Schüssel verstellt...

    MfG Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068 
    www.easyvdr.de 

  • Hallo, hier mal ein Zwischenstand. Alle Stecker wurden getauscht. Zentrale Schüssel überprüft, Kabel gemessen. Keine Fehler. Hab nun auch noch nen Multiswitch reingehängt damit ich den zweiten Tuner mit nutzen kann. Alles wurde von ner Fachfirma erledigt. Natürlich ist der Fehler am dem Tag nie augetreten. Einen Tag später wieder, dauert wieder gut 45 Minuten. Dann mal zur Mittagszeit nur ein paar Minuten...


    Na jeden Falls konnte ich herausfinden das immer nur "NICHT SKYSENDER" betroffen sind. ZDF, 3SAT, Pro7... SD Sender weis ich nicht, hab hier nur HD. hilft das weiter?


    Des weiteren habe ich während dem der Fehler präsent war den VDR heruntergefahren und vom Strom genommen, ein paar Minuten komplett entladen lassen und wieder hoch gefahren, keine Änderung. Kann also unmöglich an dem VDR liegen.

    System: Gentoo VDR 2.2.0 Kernel 4.11.3-ddbridge
    Digital Devices Cine S2 V6.5

    Kodi 17.x mit VNSi