Seriennummerierung [epgsearch + xmltv2vdr + eplists] bei Serien ohne Kurztext

  • Ich nutze epgSearch und xmltv2vdr mit eplists, um meine Serienaufnahmen zu nummerieren.


    Folgende Problem: Bei manchen Serien gibt es keinen Kurztext bzw. der ist immer gleich wie z. B. hier:


    Code
    1. Die Geiseln~Bnei Aruba


    Der Kurztext ist da immer "Bnei Aruba"

    Das Betrifft u. a. auch Serien die auf Sky-Kanälen laufen (Büro der Legenden, ...).

    Bei den Sky-Kanälen steht aber in der Beschreibung fast immer am Anfang so was:

    Code
    1. Staffel 6, Folge 12: ...

    Die Frage ist nun, wie bekomme ich die Infos nutzbar in das EPG?

    epgSearch nutzt doch in der Beschreibung die Werte nach dem | (Zeilenanfang)?

    Diese werden ja von xmltv2vdr eingefügt, wenn eplists konfiguriert ist.


    Könnte man xmltv2vdr irgendwie dazu bringen die Werte zu lesen und entsprechend einzufügen? Am besten konfigurierbar.

    „Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten“ [Albert Einstein]

    Gen2VDR V6 Update 9; VDR 2.2.0; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i3-3220, Zotac GT630 Zone Edition, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]

  • Da geht auch irgendwas mit Script und regex aus epgsearch heraus. Ich glaube, ludi hat da neulich einen Thread gestartet...


    Lars

  • Damit werden aber dann nur die Timer geändert? So Sachen wie Erweiterte EPGinfo: Staffel ab: .. gehen dann aber nicht nicht

    „Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten“ [Albert Einstein]

    Gen2VDR V6 Update 9; VDR 2.2.0; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i3-3220, Zotac GT630 Zone Edition, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]

  • Tut mir leid, ich hab die Passagen im Handbuch nicht gelesen. Wenn man damit keine Filter bauen kann, ist es natürlich doof.


    Aber wenn du die Daten mit xmltv2vdr einliest, kannst du sie dann nicht extern parsen und entsprechend aufbereiten? Quasi einen eigenen xmltv-reader für das Plugin schreiben. Hab es lange nicht mehr genutzt, aber da geht bestimmt was.


    Lars

  • Das wird nichts, da der Grabber ein C-Programm ist...


    Ist es denn möglich anhand von einem Timer (Eventid) einen Eintrag im epg.dat zu ändern? Das wäre mit einem Skript machbar...

    „Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten“ [Albert Einstein]

    Gen2VDR V6 Update 9; VDR 2.2.0; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i3-3220, Zotac GT630 Zone Edition, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]

  • Ja ist tvm2xmltv. Die Sourcen habe ich; nur Programmieren kannich nicht.

    Eigentlich müsste an der Stelle eingegriffen werden, wo xmltv2vdr die eplists abgleicht...

    „Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten“ [Albert Einstein]

    Gen2VDR V6 Update 9; VDR 2.2.0; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i3-3220, Zotac GT630 Zone Edition, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]

  • Der Abgleich mit eplists geht ja davon aus, dass man den Folgentitel hat, aber nicht die Staffel-/Episodennummer. Die hast du aber schon, d.h. am besten wäre es, wenn tvm2xmltv diese Infos schon dem Folgentitel voranstellt. Hm, den Folgentitel hat man nicht schon im EPG, oder? Oder was kommt bei den Punkten in deinem Beispiel im ersten Post?


    Lars.

  • Das ist ja das Problem: Serien ohne Folgentitel oder immer gleichen Folgentitel! Siehe #1

    In der Beschreibung (Langtext) steht zumindest bei Sky immer Staffel und Folge.

    „Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten“ [Albert Einstein]

    Gen2VDR V6 Update 9; VDR 2.2.0; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i3-3220, Zotac GT630 Zone Edition, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]

  • Wenn da bei sky Staffel und Folge steht, schreiben die nicht noch den Episodennamen dazu?


    Ja, das klingt alles nach einer eplist-Integration in den Grabber. Oder wenn du nur die Infos zum Filtern brauchst, müsste man den Grabber so anpassen, dass er aus dem Text noch "Staffel: x|Episode: y" macht und hinten anhängt. Ich nutze den nicht, kann da also nur bedingt helfen.


    Lars

  • Bei den genannten Serein nicht! Da gibt es keine oder immer den gleichen Folgennamen (Shorttext)

    Eplist gibt es auch nicht, weil die folgen auf serienjunkies oder Fernsehserien nicht benannt sind oder nur Folg1, Folge2, ...

    Auch auf den Seiten von TVMovie usw... keine Folgentitel.


    Nur in der Beschreibung und auch nur bei Sky steht am Anfang Staffel x, Folge x: ...


    Glaube nicht, dass das bei den epgd anders ist

    „Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten“ [Albert Einstein]

    Gen2VDR V6 Update 9; VDR 2.2.0; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i3-3220, Zotac GT630 Zone Edition, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]

  • nein ist bei epgd nicht anders, wobei ich mich frage warum das so ist weil ich schon beim Mischen Titel/Shorttext sauber bekomme und ich den auch sauber scrapen kann.


    Würde die Serie also bei eplists gepflegt sein würde es in epgd funktionieren. ;)



     CKone: yavdr 0.6.1/2.3.8 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 700, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr 0.6.1/2.3.8 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 700, atric USB
    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.3.8 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, Digital Devices MaxS8, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD Red WD30EFRX 3TB in SW Raid5

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von CKone ()

  • Sehe ich nicht! Alle Folgen heissen "Bnei Aruba" Und von wo sollen denn die Daten kommen? Weder serienjunkies noch fernsehresien oder die TV-Zeitschriften haben Folgentitel!


    Darum habe ich ja gefragt, wei ich die Infos von Sky im EPG eintargen kann... Als Folgentitel würde schon das normale SxxExx reichen (oder angehängt)

    „Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten“ [Albert Einstein]

    Gen2VDR V6 Update 9; VDR 2.2.0; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i3-3220, Zotac GT630 Zone Edition, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]

  • ah ok, dachte das ist immer dieselbe - hatte mich in die serie nicht eingelesen, sorry


    aber dann hast du natürlich recht :o

     CKone: yavdr 0.6.1/2.3.8 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 700, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr 0.6.1/2.3.8 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 700, atric USB
    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.3.8 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, Digital Devices MaxS8, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD Red WD30EFRX 3TB in SW Raid5

  • Kann man denn beim VDR die EPG-Daten modifizieren? Also für die eine Folge? Ist die anhand des Timers wiederzufinden?

    „Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten“ [Albert Einstein]

    Gen2VDR V6 Update 9; VDR 2.2.0; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i3-3220, Zotac GT630 Zone Edition, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]

  • also ich meine mich zu erinnern das xmltv auch die Daten aus den ursprünglichen xml mittels eines xsl in ein standardisiertes xml umformt. - das ist mE genau die Stelle an der ich sowas manipieren würde: ein regex auf den Langtext und wenn du was findest den Shorttext ersetzen. Da werden ja auch andere Sachen verbogen wie Daylight Saving etc....


    Alles was danach kommt ist schwierig

     CKone: yavdr 0.6.1/2.3.8 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 700, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr 0.6.1/2.3.8 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 700, atric USB
    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.3.8 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, Digital Devices MaxS8, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD Red WD30EFRX 3TB in SW Raid5

  • Ich muss mal schauen, ob ich die Daten irgendwie auf Platte bekomme. Momentan wird das via Pipe gemacht. Müsste so gehen:


    Ein Skript schreiben, welches den Scrapper aufruft und die Daten dann bearbeitet.

    Wenn ich im Langtext einfach |Staffel: x und |Episode: x anhänge, müsste es doch klappen? epgSearch sucht ja genau danach.


    An der Stelle kann man aber nicht prüfen in wie weit die eplists passen oder nicht. Das hat Potential für Konflikte. Man müsste mal schauen, ob xmtltv2vdr die Werte überschreibt, wenn in der eplist was passendes gefunden wird...

    „Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten“ [Albert Einstein]

    Gen2VDR V6 Update 9; VDR 2.2.0; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i3-3220, Zotac GT630 Zone Edition, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]

  • du hast doch schon ein *.xsl Skript welches beim Einlesen über die Daten parsed, was ist daran falsch dort den Shorttext zu überschreiben?


    Besorg dir erstmal ein originales tvm/tvsp xml von einem Sender der sowas hat, damit kannst du dann mit xsltproc auf command line experimentieren

     CKone: yavdr 0.6.1/2.3.8 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 700, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr 0.6.1/2.3.8 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 700, atric USB
    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.3.8 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, Digital Devices MaxS8, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD Red WD30EFRX 3TB in SW Raid5

  • Ich habe jetzt erst mal ein Skript in verbindung mit den uservars am laufen, das nur aufgerufen wird, wenn

    Die Vorlage %Serien% verwendet wurde und

    Der Timer keine SxxExx hat


    Das Skript schaut dann in der Beschreibung nach dem "*Staffel, Folge*" und gibt den angepassten Kurztext zurück... Für die interessierten:


    epg uservars:

    Ist halt leider nur für die Timer. Ausschlüsse mit epgsearch wie "ab Staffel ..." gehen nicht, da ja das epg nicht geändert wird


    Kann man mit PUTE im VDR EPG den Event überschreiben? Und wie verhindere ich dass der wieder geändert wird? Und wass passiert, wenn sich der Sendeplan ändert?

    „Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten“ [Albert Einstein]

    Gen2VDR V6 Update 9; VDR 2.2.0; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i3-3220, Zotac GT630 Zone Edition, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]