• Hallo zusammen,


    ich bin bin gerade auf ein Kuriosum gestossen: Der VDR (und seine Plugins) lauschen nur auf IPv4 Ports. Und ich finde gerade nichts, wie ich das ändern kann, und habe gerade das Gefühl auf beiden Augen mächtig blind zu sein.

    Ich hätte gerne einen normalen DualStack, d.h. VDR & Plugins lauschen auf IPv4 & IPv6, und die zugriffsberechtigten Netze sind in der svdrphosts.conf, streamdevhosts.conf und vnsiserver/allowed_hosts.conf als IPv4 als auch als IPv6 Netz eintragbar. Als ich das Testweise in der vnsiserver/allowed_hosts.conf versuchte, gab es direkt einen "invalid File" Error.

    Bei mir sind vor allem die Handys ausschließlich per IPv6 im Heimnetz angebunden (vpn).


    Die Google-Suche erbrachte zu vdr + IPv6 irgendwie nichts verwertbares . Kann mich da mal bitte jemand in die richtige Richtung schubsen?

    Server: E35M1-M PRO, AMD E-350, Octopus DVB Adapter, vdr-2.3.1, streamdev-server, epgsearch, vdrmanager, vnsiserver

    Client: vdr, xinelibout, streamdev-client, (total outdated)

  • Solange nur AF_INET und nicht AF_INET6 benutzt wird, wird nur auf einer ipv4-Adresse gelauscht. Man muss dem Socket beide Familien geben, wenn man einen Dualstack haben möchte.


    Lars

  • Ich habe ein bisschen nach diesen beiden Begriffen gegoogled: Heißt das, IPv6 Unterstützung ist bis dato nichtmal in den VDR eingebaut?

    Server: E35M1-M PRO, AMD E-350, Octopus DVB Adapter, vdr-2.3.1, streamdev-server, epgsearch, vdrmanager, vnsiserver

    Client: vdr, xinelibout, streamdev-client, (total outdated)