Sat>IP mit Reelbox AVGII und BM2LTS?

  • Hallo Zusammen,


    seit längerem nutze ich eine AVGII mit internem Netceiver und Twin-Sat-Tuner. Die habe ich um eine SSD und einen DVB-T-Tuner ergänzt. Dabei bin ich auch auf BM2LTS umgestiegen.

    Hauptsächlich nutze ich den Twin-Sat-Tuner, aber weil ich nah genug an der österreichischen Grenze wohne konnte ich so über DVB-T legal ORF empfangen.

    Das lief dann sehr gut bis dieses Jahr der ORF auf -T2 umstellte...

    Aktuell habe ich das Problem daß die Reelbox nicht mehr bootet, ich denke ein Problem mit dem Netzteil.;(


    Bevor ich jetzt Zeit&Geld investiere wollte ich klären ob es eine Möglichkeit gibt DVB-T2 (SD) zu bekommen:

    -Tuner für den Netceiver wäre schön, wird es aber nicht geben... Oder doch?

    -externen Tuner zusätzlich? (USB-Stick)

    -oder ganz auf den Netceiver verzichten und per Sat > IP z.B. über eine Octopus?


    Im Keller hätte ich zentral die Sat-Kabel und den Router / Switch. Da wäre die IP-Lösung recht gut umzusetzen denke ich.


    Danke im Voraus!

    Grüße,

    Michael

    Reelbox AVGII, Externer Tuner: DigitalDevices Octopus Net Rack

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Homer S. () aus folgendem Grund: Titel angepaßt

  • So, mittlerweile habe ich den internen Netceiver aus der Box entfernt und durch einen DD Octopus Net Rack (je ein Dual-Tuner Sat + DVB-T2) ersetzt. Der Tuner ist zentral im Keller und hängt am LAN. So habe ich über VLC schon mal TV auf meinem PC und Laptop.


    Aber noch nicht auf der Reelbox...;(

    -Version 2.90RC9 als Factory neu installiert (hatte ich vorher auch)

    -LAN an Eth1 (also nicht System In)

    -Über Route66 die Einrichtung gemacht als Reelbox mit externem Netceiver

    -die Box bootet jetzt wieder problemlos, auf meine alten Aufnahmen kann ich zugreifen

    -Netzwerk konfiguriert soweit ich damit klarkomme...

    -Multiroom aus


    Bekomme ich Sat>IP auf die Reelbox? Brauche ich dazu VLAN oder war das nur beim Netceiver Voraussetzung?

    Muß ich die Box als Client einrichten? (Server Octopus? - andererseits soll die Reelbox meine Aufnahmen verwalten)

    Plugin nachinstallieren? Wenn je, wie und woher?

    Oder geht das in der Config. gar nicht?


    Langfristig will ich die Reel-HW eh ersetzen, aber falls es so auch geht - umso besser!

    Wäre super wenn mir jemand unter die Arme greifen kann!:)


    Schöne Grüße

    Michael

  • Du benötigst das entsprechende "vdr-plugin-satip", dann klappt das auch mit dem VDR auf Deiner Realbox. Zum Einrichten gibt es nicht viel, installieren, starten, sollte direkt funktionieren.


    Soweit ich mich erinnern kann ist das Plugin aber bei BM2LTS an Board ... gibt ja auch Nutzer, die den Netceiver per SAT>IP nutzen ...

    HowTo: APT pinning

  • Hi,


    Zitat

    Langfristig will ich die Reel-HW eh ersetzen, aber falls es so auch geht - umso besser!

    Wäre super wenn mir jemand unter die Arme greifen kann!


    das "vdr-plugin-satip" Plugin benötigt leider ein "VDR-2.2.0 API", die der ReelVDR 1.7.x leider nicht hat. DIe nächste BM2LTS-Version wird eine angepasste Version für die NUC-Hardware (incl. HDMI 4K TV-Augabe bei Octopus-Hardware & NC mit FullHD-Ausgabe) mit NetCeiver-Unterstützung sein mit einem VDR 2.x und Ubuntu 17.04. Ob man hier weiter auch die eHD als Ausgabekarte & ReelVDR der Reelbox AVG1&2 unterstützen kann ist noch fraglich?


    Grüße

    cinfo

    Server mit Tunerstation: NetCeiver, 5x DVB-S2 extern VDR1: Intel NUC i5 Kaby Lake, SSD: 128GB, 8GB RAM VDR2:AVG1, SSD 64GB, 2GB RAM Software: Ubuntu 18.04, ReelVDR oder VDR-2.4.0 , Kernel: 4.x NAS: CPU Intel Atom 1.8 GHz, 4GB RAM mit 4 TB Speicher Client1-2: Amazon Fire TV - OLED TV: LG OLED55E8

  • Hi, Danke für die Antworten!


    cinfo : nur zur Klarstellung: 2.90 + satip => geht nicht auf der AVG2, richtig?

    2.95 + satip => geht, aber vermtl. nicht auf der AVG2 mit eHD? Wäre es einen Versuch wert?

    Wenn ja, den Stand den ich von der 2.95 (RC01, 12/2016) habe wollte ich testen, aber der lief nicht stabil. Gibt es da eine aktuellere Version?


    Grüße

    Michael