Kaufberatung duale DVB-S2 Karte.

  • Ich bin mit meiner DVB-Sky 852 eigentlich zufrieden.

    Die Femon-Werte sind für die Tonne, aber die Karte ist günstig und läuft.

    Inzwischen ist auch der Treiber im Kernel gelandet.

    Gruss
    SHF


  • Du meinst DVB-Sky 952. Hab ich 2 Stück seit 2014 am laufen. Bisher null Probleme. Femon Werte hab ich noch nicht angeschaut. Aber ich habe keine Klötzchen oder Artefakte im Bild (zumindest ist mir bisher nix aufgefallen)


    Gruß,
    Stefan

    Ich bin mit meiner DVB-Sky 852 eigentlich zufrieden.

    Die Femon-Werte sind für die Tonne, aber die Karte ist günstig und läuft.

    Inzwischen ist auch der Treiber im Kernel gelandet.

  • Digital Devices Cine s2


    oder


    DVBSky S952


    habe ich beide hier im Betrieb gehabt. Beide werden vom aktuellen Kernel unterstützt.

    Die DD kann Probleme mit dem IRQ haben. Eine Suche nach msi=0 sollte hier im Forum oder bei Google weitere Infos liefern. Es gibt hier auch ein extra Thread wo an den Treibern gearbeitet wird.

    Die DvbSky erfordert zusätzlich noch eine Firmware, welche sich aber leicht installieren lässt.

    Beide Karten haben gute Umschaltzeiten und die Signalstärkeanzeige ist bei beiden fürn Ar***. Die DvbSky ist günstiger als die DD.

    Artefakte konnte ich bei beiden noch nicht feststellen.

    VDR_1:

    ASUS P5N7A-VM, Geforce 9300 onboard, E8400 3GHz, OZC Vertex 2 60GB + SAMSUNG SATA 400GB, 2x1024 MB DDR2, 1x TeVii S460 DVB/S2-HD with yavdr0.5

    VDR_2:

    J3455, GT 710, OZC Vertex 2 60GB + SAMSUNG SATA 400GB,8GB DDR3, 1x DvbSky S952 with yavdr-ansible (testing)

  • Hi,


    da wäre noch die Technotrend TT-Budget S2-4200 Twin, scheint lt


    https://www.linuxtv.org/wiki/i…nd_TT-budget_S2-4200_Twin


    ein clone der DVBSky S952 v3 zu sein, hier laufen zwei Stück mit minisatip, preislich auch OK,


    viele grüsse pbg4

    vdr1:Produktivsystem: Zotac Box mit Atom 525/ION 2.Generation yaVDR 0.6.1 und satip plugin, mit digibit r1/minsatip
    vdr2:Zotac CI-320 vdr für ARD radio transponder und VDR Aufnahmen server yaVDR 0.6.1,.. und weiterer minisatip-server + Hauppauge WinTV-Quad HD,
    vdr3: testsystem: Shuttle NC02U mit Skylake und Softhddevice VAAPI/HEVC für DVB-T2, Ubuntu Zesty, VDR von Hand auf Basis yaVDR,..
    vdr4: testsystem: Acer Laptop ES11-132 mit Braswell und Softhddevice VAAPI/HEVC für DVB-T2, Ubuntu Zesty, VDR von Hand auf Basis yaVDR,..

  • Dann mal viel Erfolg...

    Ist ja nicht für funktionierend bekammt... Im Ggs. zu älteren...

    MfG Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 512MB PCIe x1 | v2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 750GB F1, GT730, 2x TT DVB-S2-3200) easyVDR 2.3
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L (Intel E2140, Zotac GT220 512MB + Zalman VNF100, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 750GB F1, Sundtek DVB-C + Satelco DVB-C) easyVDR 1.0
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT 3200 | easyVDR 2.3 64bit
    VDR-User #1068 
    www.easyvdr.de 

  • Dann mal viel Erfolg...

    Ist ja nicht für funktionierend bekammt... Im Ggs. zu älteren...

    MfG Stefan

    Das sollte aber besser werden:

    Die Neuerungen von Linux 4.14 (Optimierte Grafiktreiber & neue DVB- und LAN-Treiber) Dort ab "Noch mehr neue und verbesserte Treiber"


    Gruß

    Obelix


    EDIT: https://git.kernel.org/pub/scm…6ea2f2cb2350781fd18c1a220


  • SurfaceCleanerZ meinte evtl. die aktuelle Inkompatibilität der DD-Hardware auf ASRock Apollo Lake Boards, in der Form, dass die Karten nach kurzer Zeit Probleme auf dem PCIe Bus kriegen und sich von selbigem verabschieden. Wichtig: Es sind offenbar wirklich nur ASRock Boards involviert, ASUS Apollo Lake Boards laufen allem anschein nach problemlos. Nichtsdestotrotz: YMMV!

    Server: Gigabyte P35-DS4, Intel Core2Duo E6850, 4GB DDR2-RAM (Headless), Gentoo Linux x86_64 / Kernel 4.13.9 / DD CineCTv6+DuoFlex C/T/T2+DuoFlex C/C2/T/T2 w/Kernel Stock Drivers / TVHeadend-GIT-3356759d8

    HTPC: Gigabyte GA-EG41MF-US2H, Intel Core2Duo E7500, 2GB DDR2-RAM, NVIDIA GT610/1GB PCIe in Antec Fusion Remote Black+SoundGraph iMON LCD ( 0038 )
    SW: Kodi Krypton+Leia auf allerlei Gerätchen (HTPC: VDPAU+HD-Audio+LCDproc addon / Ubuntu Trusty 14.04 (x86_64), RPi2, NVIDIA Shield Android TV, Wetek Play 1@LibreELEC/NAND, Tablets, Smartphones, Win/Mac/Linux Desktops)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von nst ()