Siedle 6+n Haustelefonie anyone?

  • Hat zufälligerweise jemand Erfahrung mit dem Austausch von alten Siedle Haustelefonen nach 6+n-Technik?


    Der Wechsel von einem HT 411 zu einem aktuellen HTA 811 durch einen Elektriker lief an sich reibungslos, allerdings habe ich nun statt dem erwarteten einmaligen Gong als Rufton einen Bimmelton wenn jemand klingelt. Der Elektromensch meinte, das ginge nicht anders. Nachbarn im Haus betreiben allerdings ein identisches HTA 811 mit dem angenehmeren Gongklang. Leider sind sie derzeit nicht da, sonst hätte ich mir mal die Verdrahtung dort angesehen.

  • Danke für die Hilfe.

    Im Anhang mal ein Bild der Verdrahtung, wie sie der Elektriker gemacht hat.


    Ich hatte die 7 (braun) schon mal auf G umgeklemmt, da passierte dann allerdings nichts - vermutlich weil "b" (Versorgung Gong) dann zusätzlich noch verdrahtet sein muss...nur mit was?:/


    Edit: Legt man für den Gong einfach die Stromversorgung von c auf b um?

  • Edit: Legt man für den Gong einfach die Stromversorgung von c auf b um?

    Nein, c ist Bezugspotential (Masse).


    vermutlich weil "b" (Versorgung Gong) dann zusätzlich noch verdrahtet sein muss...nur mit was

    Ich schätze man mit b vom Netzgerät der Anlage.

    Ganz sicher bin ich da aber nicht, so ein neumodisches Telefon mit Elektronik hatte ich noch nicht in den Fingern.

    b (12V~) wird aber eigentlich nur für die Klingeltaster benötigt. Kann also sein, dass das gar nicht zum Telefon geführt ist.

    Gruss
    SHF