Cine S2 v5.5 und DuoFlex CI funktioniert nicht --> nicht gelöst, durch Neukauf umgangen

  • Hallo,


    Ich habe eine DD Cine S2 v5.5 mit einem connector und daran das CI (Digital Devices DuoFlex CI 2fach Common Interface Extension https://www.amazon.de/dp/B0126…sw_r_cp_tai_B-JFzbT1J91HH) angeschlossen. Zum testen habe ich die Karte in meinen windows Rechner angeschlossen, dort wird das CI problemlos erkannt.
    In meinem VDR PC allerdings nicht. Hier bekomme ich folgende Meldung angezeigt:

    Code
    1. i2c i2c-1: error in i2c_read_reg
    2. i2c i2c-1: No CXD2099 detected at 40


    I2c-1 und i2c-2 habe ich mit i2cdetect überprüft, da wird bei beiden nur bei 50 ein Wert angezeigt.
    Verbindungen hab ich jetzt schon mehrfach überprüft, da scheint alles soweit zu passen.
    Ich habe auch verschiedne Kernel ausprobiert, egal ob 4.4.2, 4.11.4 oder 4.12.4, bei allen das gleiche Verhalten. Die Cine an sich läuft unter allen drei Kernel absolut problemlos, d.h. Alle nötigen Module sind vorhanden. Bei den ersten Versuchen hat mir allerdings Dr. cxd2099 gefehlt. Zudem ich nur beim 4.4.2er gescheite Werte für snr bekomme.


    Nachtrag:
    Benutzt wird hier das nGene Modul ausm Kernel.


    Hat irgendjemand vielleicht noch eine Idee?


    Danke und Gruß
    Doc_Hollywood



    Gesendet von iPad mit Tapatalk

    Hardware_: ASUS AT5IONT, Jetway BC-100, DD Cine S2 V7A, 60GB SSD, 750GB 2,5" HDD
    Software_: LFS SVN 20141128-systemd, Kernel 4.12.5, Xorg 7.7
    VDR______: 2.3.8
    Plugins__: femon, softhddevice opengl, externalplayer, nordlichtsepg...

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Doc_Hollywood ()

  • So, alle Versuche das CI and Cine S2 zum Laufen zu bekommen sind gescheitert. Habe hierzu auch Digital Devices angeschrieben, eine Antwort kam auch sehr schnell ( :tup ), ich solle doch den ddbridge-Treiber ausprobieren, das CI würde mit dem Treiber bzw Modul ausm Kernel nicht funktionieren.
    Da allerdings das Kernel-ngene-Modul das CI ja überhaupt nicht erkennt und der ddbridge dieses Modul nicht mitbringt, ging es nicht weiter.
    Bei der Antwort von DD wurde mir allerdings auch geschrieben, dass der für Linux zuständige Kollege im Urlaub wäre.


    Na egal, ich habe mir jetzt eine Cine S2 V7A bestellt und mit dieser läuft es absolut problemlos, musste allerdings msi=0 setzen, sonst gab es durchgehend i2c Errors.


    Gruß Doc.

    Hardware_: ASUS AT5IONT, Jetway BC-100, DD Cine S2 V7A, 60GB SSD, 750GB 2,5" HDD
    Software_: LFS SVN 20141128-systemd, Kernel 4.12.5, Xorg 7.7
    VDR______: 2.3.8
    Plugins__: femon, softhddevice opengl, externalplayer, nordlichtsepg...