Taste 9 ändern

  • Hallo!


    ich hab einen yaVdr 0.5. Nun ist auf der Fernbedienung meine 9 kaputt (die LED am Empfänger blinkt nicht mehr, wenn ich die 9 drücke).
    Nun dachte ich, ich belege einfach die # mit der selben Funktion (ist ja direkt neben der 9 und wird nicht verwendet).
    Ich hab also in var/lib/vdr/remote.conf die entsprechende Zeile geändert:

    Code
    1. LIRC.9 KEY_NUMERIC_POUND


    Allerdings reagiert der VDR trotzdem nicht darauf (die LED am Empfänger blinkt jedoch).


    Muss ich das noch an anderen Stellen ändern?
    Ich hab eine Speedlink SL-6399



    Danke!

    YaVdr 0.5
    SilverStone Milo ML03 schwarz (SST-ML03B), Cougar A300 ATX2.3, ASRock H61M/U3S3, H61 (dual PC3-10667U DDR3), Intel Celeron Dual-Core G530, 2x 2.40GHz, Kingston ValueRAM DIMM 4GB PC3-10667U CL9 (DDR3-1333) (KVR1333D3N9/4G), Digital Devices cineS2, ASUS GT610-SL-1GD3L, GeForce GT 610, 1GB DDR3, Seagate Spinpoint M8 1000GB, SATA II (HN-M101MBB)

  • Was für einen Tastennamen für die # Taste siehst du denn mit

    Code
    1. sudo irw

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Ah, danke!


    Ich hatte das KEY_NUMERIC_POUND einer ergoogelten lird.conf für die SL-6366 entnommen.
    irw gibt aber KEY_3 aus. Damit funktioniert es nun.
    Bin halt in dem Thema total eingerostet, der VDR läuft schon seit 2012 fehlerfrei und stabil.  :tup 


    Jens

    YaVdr 0.5
    SilverStone Milo ML03 schwarz (SST-ML03B), Cougar A300 ATX2.3, ASRock H61M/U3S3, H61 (dual PC3-10667U DDR3), Intel Celeron Dual-Core G530, 2x 2.40GHz, Kingston ValueRAM DIMM 4GB PC3-10667U CL9 (DDR3-1333) (KVR1333D3N9/4G), Digital Devices cineS2, ASUS GT610-SL-1GD3L, GeForce GT 610, 1GB DDR3, Seagate Spinpoint M8 1000GB, SATA II (HN-M101MBB)