Reelbox AVG1 BM2LTS Twin Tuner Problem

  • Hallo Leute durch einer aktuellen Umstellung bezüglich S*Y habe ich nun meine AVG1 statt single Tuner mit einem Twin Tuner ausgerüstet damit ich etwas aufnehmen kann und gleichzeitig was anderes schauen kann.
    Diese funktionirt aber nicht.
    Im Menü werden bei tuner angezeigt.
    Wenn Ich einen Tuner von den beiden, egal Welchen, deaktiviere Kann ich ganz normal Fernsehen.
    Möchte ich aber, wenn beide aktiviert sind und ich eine Aufnahme Starte kann ich nicht um schalten.
    Wenn ich ARD-HD aufnehme ist ZDF-HD nicht zu erreichen.
    Hat jemand eine Idee.
    MFG Chris

  • Hi,


    was steht in der /etc/default/mcli Datei und /etc/vdr/setup.conf


    z.B. /etc/default/mcli

    Code
    1. OPTIONS=""
    2. DVB_C_DEVICES="6"
    3. DVB_S_DEVICES="6"
    4. DVB_S2_DEVICES="6"
    5. DVB_T_DEVICES="6"
    6. ATSC_DEVICES="0"
    7. NETWORK_INTERFACE="eth0.2"
    8. MCLI_ENABLED="false"


    z.B. /etc/vdr/setup.conf

    Code
    1. makemkv.timeout = 40
    2. mcli.DVB-C = 6
    3. mcli.DVB-S = 6
    4. mcli.DVB-S2 = 6
    5. mcli.DVB-T = 6
    6. mediad.Activatedburn = 1


    Grüße
    cinfo

    Server mit Tunerstation: NetCeiver, 5x DVB-S2 extern VDR1: Intel NUC i5 Kaby Lake, SSD: 128GB, 8GB RAM VDR2:AVG1, SSD 64GB, 2GB RAM Software: Ubuntu 18.04, ReelVDR oder VDR-2.4.0 , Kernel: 4.x NAS: CPU Intel Atom 1.8 GHz, 4GB RAM mit 4 TB Speicher Client1-2: Amazon Fire TV - OLED TV: LG OLED55E8

  • Wichtig ist auch daran zu denken , daß zwei unabhängige Satellitenleitungen vorhanden sein müssen...


    Satellitenleitungen durchschleifen ist nicht ...

    1x AVG mit KTQ87/i5, 2xAVGmit KTQ77/i5 und BM2LTS last RC, 1x AVGI (BM2LTS2.89), 1x AVGIII (12.12.1), NUC in sporadischer Testphase
    3 ext. Netceiver (3x DVB-C, 5x DVB-S2, 6x DVB_S2)
    QNAP NAS,4x3TB, RAID 6

  • Hi,
    da sind aber nur ein Tuner für das System eingetragen. Ändere mal die Werte so wie sie oben stehen auf max 6 Tuner,

    Zitat


    Konsole mit:

    Code
    1. killall -g vdr

    dann die Werte mit dem "mc-editor" händisch ändern und ein


    Code
    1. init 6

    auf der Konsole für den Neustart. Kontrollieren nach dem Start ob die neuen Werte auch in beiden Dateien vorhanden sind.


    Bei den doppel Tuner macht mach mal das Adapterkabel Probleme --> versuche doch mal das eine Sat-Kabel direkt auf den Tuner zu schrauben (nicht schön geht aber)


    Grüße
    cinfo

    Server mit Tunerstation: NetCeiver, 5x DVB-S2 extern VDR1: Intel NUC i5 Kaby Lake, SSD: 128GB, 8GB RAM VDR2:AVG1, SSD 64GB, 2GB RAM Software: Ubuntu 18.04, ReelVDR oder VDR-2.4.0 , Kernel: 4.x NAS: CPU Intel Atom 1.8 GHz, 4GB RAM mit 4 TB Speicher Client1-2: Amazon Fire TV - OLED TV: LG OLED55E8