Unitymedia Kabel Hessen 2017 HD-Option - Welche DVB-C Karte , bzw. CAM

  • Tach zusammen,


    ich habe meinen Unitymedia Hessen Vertrag verlängert und habe dazu die HD Option inklusive Nagra-SmartCard als "Geschenk" quasi drauf bekommen.
    Dazu hat mir UM noch nen HD-Receiver geschickt in den die SmartCard passt.


    Natürlich möchte ich die Karte auch für den VDR nutzen zum Aufnehmen. Ich habe aktuell eine TBS6281 DualTuner DVB-C Karte im Rechner.


    Jetzt die Frage(n):
    a.) Kann ich in Verbindung mit der TBS6281 irgendwie ein externes CI-Modul betreiben, wenn ja welches wäre hier geeignet ?
    b.) Ich habe mir schon mal die TBS 6528 mit CI-Slot als Alternative rausgeguckt, gibt's ne andere, bessere Empfehlung ?
    c.) Ich nehme mal an ich brauch dazu dann auch ein CAM. Ich lese viel über Alphacrypt, ist das noch aktuell (2017) nutzbar für UM Hessen ? Hier scheint es ja auch verschiedene Revisionen zu geben, was ist hier zu beachten ?


    schon mal Vielen Dank für Eure Tips und Hilfe.

  • a.) Kann ich in Verbindung mit der TBS6281 irgendwie ein externes CI-Modul betreiben, wenn ja welches wäre hier geeignet ?


    Sagen wir es mal so, Mit einem ACL R2.2 mit entsprechender FW wäre es möglich mit der UM02 das HD Angebot zu entschlüsseln.
    Solltest Du jedoch ein Sky Abo abschließen wollen, dann würdest Du eine V23 bekommen und damit lassen sich mit dem ALC keine privaten HD Sender freischalten.


    Es gäbe noch eine Möglichkeit mit einen UM CI+ CAM und entsprechendem Plugin, aber das wollen wir hier lieber nicht diskutieren, denn sonst bekommen die ganz wichtigen aus der Moderation wieder einen Anfall.

  • OK Danke; nein Sky ist für mich kein Thema, mir geht es nur um die privaten HD Sender die ich mit der Karte offen habe.


    Ich nehme aber mal an, daß ich dazu auch eine neue Karte mit CI Slot brauche da die TBS 6281 nichts drauf hat.

  • Den "10€ PCSC Smartcard-Reader" möchte ich sehen, der die HD Kanäle von UM entschlüsselt. ^^

    Bevor sich hier irgendwer falsche Hoffnungen macht: Den FreeTV-Privatsender-HD-Kram, der mit den Firmierungen "RTL" oder "ProSiebenSat.1" in Verbindung steht (minus P7MaxxHD, minus P7FunHD, minus K1ClassicsHD), wird per UM02-Karte AUSSCHLIESSLICH mit UM-Hardware hell, d.h. UM-CIplus-CAM (einzige Option mit VDR+passendem Plugin, da hilft aber das DD CI ggf. wieder :) ), UM-Receiver/Recorder oder Horizon. Auch das AC(L)+One4All2.4 hilft nicht!

    Server: Gigabyte P35-DS4, Intel Core2Duo E6850, 4GB DDR2-RAM (Headless), Gentoo Linux x86_64 / Kernel 4.16.7 / DD CineCTv6+DuoFlex C/T/T2+DuoFlex C/C2/T/T2 w/Kernel Stock Drivers / TVHeadend-GIT-3356759d8

    HTPC: ASRock J5005-ITX (Intel Pentium Silver J5005, 1.5GHz), 8GB SO-DDR4, Intel UHD Graphics 605 in Antec Fusion Remote Black+SoundGraph iMON LCD ( 0038 ), Kodi v18 Leia
    SW: Kodi Krypton+Leia auf allerlei Gerätchen (HTPC: VAAPI+HD-Audio+LCDproc addon / Ubuntu Bionic 18.04 (x86_64), RPi2, NVIDIA Shield Android TV, Wetek Play 1@LibreELEC/NAND, Tablets, Smartphones, Win/Mac/Linux Desktops)

  • Bevor sich hier irgendwer falsche Hoffnungen macht: Den FreeTV-Privatsender-HD-Kram, der mit den Firmierungen "RTL" oder "ProSiebenSat.1" in Verbindung steht (minus P7MaxxHD, minus P7FunHD, minus K1ClassicsHD), wird per UM02-Karte AUSSCHLIESSLICH mit UM-Hardware hell, d.h. UM-CIplus-CAM (einzige Option mit VDR+passendem Plugin, da hilft aber das DD CI ggf. wieder :) ), UM-Receiver/Recorder oder Horizon. Auch das AC(L)+One4All2.4 hilft nicht!



    OK, das heißt also daß mein Versuch mit der TBS 6528 und ner AC-light vergebene Liebesmüh ist ? Ich dachte wichtig ist nur, daß ich die Original UM-SmartCard im CI-Slot habe.
    Ist leider alles noch absolutes Neuland für mich.

  • Es könnte auch mit der TBS 6528 und dem original UM CI+ CAM - entsprechendes VDR Plugin vorausgesetzt - funktionieren, aber da ich weder Kabel. noch UM habe, kann ich es nicht testen.



    Nur um das noch klar zu stellen. Es ist meines Wissens nach KEINE "+"-Karte. Oder hat das nur etwas mit dem Modul zu tun ?

  • OK, das heißt also daß mein Versuch mit der TBS 6528 und ner AC-light vergebene Liebesmüh ist ? Ich dachte wichtig ist nur, daß ich die Original UM-SmartCard im CI-Slot habe.
    Ist leider alles noch absolutes Neuland für mich.

    Wenn Du damit versuchst, Sender der o.g. Sendeanstalten zu entschlüsseln, hast Du Pech gehabt (unter uns - wenn Du das Programm wirklich sehen magst, nimms halt in SD, und freu Dich über alle Vorzüge, die VDR und Konsorten mitbringen). (Fast) alles andere aus DTV Highlights, Allstars oder die Sky-Programmpakete kannst Du mit dem ACL und 'ner UM02-Karte problemlos decrypten.


    Nur um das noch klar zu stellen. Es ist meines Wissens nach KEINE "+"-Karte. Oder hat das nur etwas mit dem Modul zu tun ?

    "+" betrifft nur das Modul. Problematisch ist nur, dass ausser dem Modul (und der sonstigen UM-Hardware) (wahrscheinlich, zumindest nicht öffentlich) niemand Kenntnis über die zusätzlichen "Geheimnisse" (primär: Kryptoschlüssel) hat, die gebraucht werden. Anders ausgedrückt: Die ECMs auf den Sendern sind mit einer Art Pairing ausgestattet.


    Entweder: Verzichten und SD nehmen, und richtig Spass haben, oder: CI+-Modul vom Provider kaufen, immernoch Spass haben, aber max. 1 Sender (mit passendem VDR-Plugin) gleichzeitig entschlüsseln.

    Server: Gigabyte P35-DS4, Intel Core2Duo E6850, 4GB DDR2-RAM (Headless), Gentoo Linux x86_64 / Kernel 4.16.7 / DD CineCTv6+DuoFlex C/T/T2+DuoFlex C/C2/T/T2 w/Kernel Stock Drivers / TVHeadend-GIT-3356759d8

    HTPC: ASRock J5005-ITX (Intel Pentium Silver J5005, 1.5GHz), 8GB SO-DDR4, Intel UHD Graphics 605 in Antec Fusion Remote Black+SoundGraph iMON LCD ( 0038 ), Kodi v18 Leia
    SW: Kodi Krypton+Leia auf allerlei Gerätchen (HTPC: VAAPI+HD-Audio+LCDproc addon / Ubuntu Bionic 18.04 (x86_64), RPi2, NVIDIA Shield Android TV, Wetek Play 1@LibreELEC/NAND, Tablets, Smartphones, Win/Mac/Linux Desktops)

  • OK, kann ich verstehen.


    Naja, ich nehme halt gerne diverse Pro7 Serien auf, die natürlich in HD doch schöner rüber kommen, gerade weil privates SD auf Kabel miserabel ist. Ich denke mal die schrauben die Qualität bewusst runter nur um die
    Leute zu HD+ zu zwingen. ;-)