[Announce] MPV-VDR-Streamdev-Client 0.3.0

  • Wie sind denn im OSD die Farbtasten belegt? Würde es nicht Sinn machen, dies im OSD mit einzublenden oder wird davon ausgegangen, daß trotz Desktopumgebung die Bedienung mit einer Fernbedienung erfolgt?

    Gen2VDR V4 mit VDR 2.0.4 & XBMC 12.2 - Gigabyte MA785GT-UD3H - AMD Athlon II X2 240e - 4 Gb RAM - Ausgabe via MSI N220GT-MD1GZ mit softhddevice & vdpau - 19.2E & 28.2E Empfang via Linux4Media L4M-Twin S2 ver 6.5 - Intel X25-M 80 GB - 3 x Hitachi Deskstar 7K4000 - Medion X10 RF Remote Control 20016398


    LinVDR Mahlzeit-ISO 4.0beta2 - Fujitsu Siemens Computers D1188 - Intel Pentium III EB 1000 Mhz - 256 Mb RAM - Ausgabe via Hauppauge WinTV Nexus-s Rev 2.2 - 19.2E & 28.2E Empfang via TT-Budget - Seagate 7200.10 IDE 750 Gb - PSone-Display - Medion X10 RF Remote Control 20016398

  • ein kurzer Blick ins script offenbart:


  • Hallo!


    Ich habe eine neue Version (0.3.5) hochgeladen.
    Die Änderungen sind: Bug beim Erstellen von Timern in zusammenhang mit Kanalgruppen gefixt, den von sharky1337 gemeldeten und die Namen der Tasten für script-message in MPVs input.conf etwas konsistenter gemacht.


    sharky1337, danke für die Hinweise, ich hab es im Wiki angepasst und ich hoffe auch den Bug gefixt!


    Ich habe auch im Wiki die Tastaturbelegung aufgeschrieben und wie man sie ändert.


    Viele Grüße,


    Martin

  • Hallo Martin,


    danke für deine Arbeit, funktioniert schon sehr gut.


    Ich würde dein LUA-Script auch gerne unter Android verwenden, finde aber keine Möglichkeit das Script zu starten.

    Parameterübergabe oder Homedirectory dürfte es unter Android nicht geben.


    Hast du einen Tipp?


    Danke, Wolfgang


    Server:
    Hw: Xeon , 16 GB Ram, VMware 6.5, DD Cine S2 V6.5 + 7A
    Sw: yavdr 0.5 + 0.6.1
     
    Clients:
    5 x Raspberry Pi (VompClient)

  • Hallo,


    erstmal Danke für das tolle Script! Ich versuche es unter Windows zu betreiben. mpv ist installiert, ebenso cygwin (inkl. netcat). Ich starte es, so wie es User Taipan beschrieben hat - das funktioniert auch, allerdings habe ich kein funktionierendes OSD, sowie entsprechde Tastenbelegung.


    Aufruf/Verknüpfung unter Windows: "C:\cygwin64\bin\mintty.exe C:\Anw\mpv\mpv -fs vdrstream://192.168.35.111:3000 --script C:\Anw\mpv\vdr-streamdev-client-0.3.5.lua"


    Es startet mit Kanal 1, wie im Script als default angegeben. "m" bringt mir allerdings gar nichts, mit den Nummerntasten kann ich aber die einzelnen Kanäle anwählen. Im Script habe ich eigentlich nur ganz oben die IP (host Definition) auf meinen vdr angepasst. In streamdevhosts.conf sowie svdrphosts.conf habe ich das Netz, in dem der Client lebt, angegeben (das war von früher schon so).


    Hat jemand von euch eine Idee, woran es hier noch happert?


    Danke und Gruß!


    EDIT: Nach Start ist es so wie oben beschrieben, nach etwas Laufzeit macht "m" mute/unmute (sieht wie mpv OSD aus), Leertaste/Space macht Pause .. "1, 2, 3, .." machen contrast, brightness ..


    Wenn keine Funktion vorhanden ist, schreibt zB mpv das ins Ausgabefenster:

    Code
    1. [vdr_streamdev_client_0_3_5] state name livetv
    2. [vdr_streamdev_client_0_3_5] key MENU
    3. [vdr_streamdev_client_0_3_5] state name livetv

    Lascala LC17 - tribute to viking ;o) + atric IR / SoC ASUS J3455M-E / OctopusNet S4 / yavdr-(testing) vdr / output: graphTFT-fe via 6.4" TFT & DVB-S/S2 via FullHD / NVidia GT1030 passiv

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von ciax ()

  • .. komisch? Zumindest habe ich nun gefunden, wie und wo unter windows die conf-files abgelegt sein sollten:

    https://mpv.io/manual/master/#files-on-windows


    Eigentlich müßte doch die Tastaturbelegung (map zu vdr/svdrp) mit dem script kommen (?) .. oder sollte ich eine eigene input.conf im Verzeichnis "portable_config" neben mpv.exe erstellen? Irgendwas fehlt .. :(

  • Moin,


    irgendwie stehe ich hier leider wieder mal an. Hab noch etwas mit den "Keys" herumgespielt - also aus der remote.conf bzw. "ir keytable" und diese im lua-Script ausprobiert, brachte aber nichts. In der Ausgabekonsole von mpv sieht man aber, wenn eine Taste gedrückt wird (siehe weiter oben) ..


    Gruß!